Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 09.07.2014

Transparenz im Fokus: ista veröffentlicht vierten Nachhaltigkeitsbericht

Bereits zum vierten Mal in Folge veröffentlicht ista einen Nachhaltigkeitsbericht. Darin informiert der weltweit führende Energiedienstleister über seinen Einsatz für Umwelt und Gesellschaft sowie über wirtschaftliche Entwicklungen des Unternehmens. Der Bericht mit dem Titel "Transparenz - Messen.Verstehen.Handeln" wurde von der Global Reporting Initiative mit dem fortgeschrittenen Anwendungslevel B+ zertifiziert.

Inhaltlicher Schwerpunkt des ista Nachhaltigkeitsberichtes 2013 ist das Thema "Transparenz". Dabei werden bewusst das Produktportfolio und die Services maßgeblich in die Darstellung mit einbezogen. Bild: ista
Inhaltlicher Schwerpunkt des ista Nachhaltigkeitsberichtes 2013 ist das Thema "Transparenz". Dabei werden bewusst das Produktportfolio und die Services maßgeblich in die Darstellung mit einbezogen. Bild: ista

Inhaltlicher Schwerpunkt des ista Nachhaltigkeitsberichtes 2013 ist das Thema "Transparenz". Dabei werden bewusst das Produktportfolio und die Services maßgeblich in die Darstellung mit einbezogen. Denn Transparenz ist eine Kernleistung des Unternehmens: Durch die individuelle Erfassung, Visualisierung und das Management von Verbrauchsdaten schafft ista Transparenz. So können die Kunden und Nutzer in Eigenregie Ressourcen wie Energie und Wasser einsparen. "Transparenz liegt in der DNA unseres Unternehmens", sagt ista International CEO Walter Schmidt. "Deshalb ist es nur logisch, dass dies auch der Schwerpunkt unseres aktuellen Nachhaltigkeitsberichtes ist."

Führend in der Branche ista veröffentlicht als einziger Energiedienstleister ein so ausführliches und zertifiziertes Reporting. "Diese führende Position innerhalb der Branche, auch mit Blick auf Nachhaltigkeit, wollen wir zukünftig noch weiter ausbauen und den Dialog mit all unseren internen und externen Stakeholdern weiter intensivieren", sagt Walter Schmidt. "Denn je transparenter sich ein Unternehmen präsentiert, je offener es all seinen Interessengruppen begegnet, desto nachhaltiger ist sein wirtschaftlicher Erfolg."

Lesen Sie den vollständigen Bericht als ePaper hier unter dem folgendem Link.

Aktuelle Forenbeiträge
Benutzernamen sind out schrieb: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich würde gerne eine Speicherpuffer an eine Kombitherme mit Durchlauferhitzer anschließen. Es geht um diese Therme: Weishaupt Thermo Condens WTC 25-A Ausf. C Anleitung...
JanOrz schrieb: Ich habe nun endlich die Zeit gefunden dem Heizungsbauer und dem Zuständigen bei Nibe eine email zu schreiben. Aufgrund einer optimalen Auslegung durch skyme mit gleich langen Kreisen (ca. 80m) und einer...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Haustechnische Softwarelösungen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
 
Website-Statistik