Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 04.09.2014

heizkurier bekommt Verstärkung fürs Marketing

Die heizkurier GmbH, europaweit einer der führenden Anbieter mobiler Wärmelösungen, expandiert weiter. Seit Anfang August verstärkt Sarah Kößmeier den bundesweiten Wärme-Spezialisten im Bereich Marketing.

Sarah Kößmeier verstärkt bei heizkurier das Marketing. Bild: heizkurier
Sarah Kößmeier verstärkt bei heizkurier das Marketing. Bild: heizkurier
Kößmeier war nach ihrem Bachelor-Abschluss im Bereich "Sprach- und Kommunikationswissenschaften" an der Uni Siegen zunächst zwei Jahre als Marketing-Assistentin bei einer Düsseldorfer Managementberatung tätig.

Anschließend absolvierte sie den Masterstudiengang „Kommunikations-, Multimedia- und Marktmanagement“ der FH-Düsseldorf und schloss als Master of Arts ab. Parallel erweiterte sie ihr praktisches Marketingwissen in Unternehmen und Agenturen in Deutschland und England.

Bei heizkurier wird sich Sarah Kößmeier verstärkt um den Bereich Kundenkommunikation kümmern.

Mit inzwischen fünf Standorten in Bonn, Hamburg, Berlin, Ulm und München sowie einem bundesweit flächendeckendem Außendienst, steht heizkurier in der SHK-Branche für kurze Reaktionszeiten und Anfahrtswege im Sinne der Kunden. Heizkurier vermietet und verkauft mobile Wärmelösungen für Gebäudemanagement, Bau- und Estrichtrocknung, Nah- und Fernwärmeversorgung sowie für die prozesswärmeorientierte Industrie, Events und Biogasanlagenbetriebe.

Bundesweit stehen derzeit ständig 350 mobile Heizzentralen mit Leistungen von 10 bis 5.000 kW als Notfallheizanlagen sowie für geplante Einsätze bereit.
Aktuelle Forenbeiträge
manniw schrieb: Danke für den Hinweis. Ich kenne so ziemlich alle Arten von Motorschlössern. In der Regel werden die ins Türblatt eingebaut und erfordern eine Kabelzuführung für Stromversorgung und Öffnungsimpuls....
fdl1409 schrieb: Was die Bohrfirma schreibt ist überwiegend richtig, aber nicht alles. Die Bohrung muss bei einer modulierenden WP nicht auf die Nennleistung ausgelegt werden, wenn die Heizlast niedriger ist. Auch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik