Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 12.12.2018

Oliver Rennig neu im BTGA-Vorstand

Oliver Rennig, Geschäftsführer / COO der Elevion Gruppe, wurde jetzt als weiterer Vertreter der direkten Mitgliedsunternehmen in den Vorstand des BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. berufen. Der Beirat der Mitgliedsunternehmen des BTGA hat ihn einstimmig gewählt.

BTGA-Vorstandsmitglied Oliver Rennig.<br />Bild: Anna Schroll<br />
BTGA-Vorstandsmitglied Oliver Rennig.
Bild: Anna Schroll

Für Oliver Rennig hat die Mitgliedschaft in der Dachorganisation des TGA-Anlagenbaus eine hohe Bedeutung: „Die Elevion Gruppe ist in allen TGA-Gewerken breit aufgestellt, so dass wir uns in viele Verbandsbereiche und -themen einbringen können.“ Als Vorstandsmitglied des BTGA stehen für ihn neben der Arbeit auf politischer Ebene und im Bereich der Energiewirtschaft vor allem die Themen „Digitalisierung“ und „Aus- und Weiterbildung“ im Vordergrund. „Unsere Branche befindet sich nicht nur angesichts der Herausforderungen der Digitalisierung und des Fachkräftemangels im Wandel. Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, erfordert dies übergeordnet – wie auch für den Mittelstand – neue, gemeinsame Wege und Ansätze“, sagte Oliver Rennig.

Die Elevion GmbH ist seit 2016 Direktmitglied des BTGA. Die Unternehmen der Elevion Gruppe bieten deutschlandweit alle Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung an – von Gebäude- und Industrieautomation über Elektrotechnik und sicherheitstechnische Anlagen bis zu Heizungs-, Lüftungs- und Kälteanlagen. An über 30 Standorten in ganz Deutschland erwirtschaften insgesamt 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sieben mittelständischen Tochtergesellschaften rund 400 Millionen Euro Gesamtleistung jährlich.

Aktuelle Forenbeiträge
Rastelli schrieb: Licht und Schatten in deiner Anlage. Gut ist, dass beim Heizen TRL und TRLext. schön aufeinander kleben und gleichmäßig ansteigen. Weniger gut ist, dass du mit rund 4 Grad weniger Vorlauf in die...
kathrin schrieb: Puh, da gibts einiges nachzulesen. Der Volumenstrom sieht sehr viel besser aus :-)) Mich irritiert die Leistung von 7 kW auch sehr... 11 kW während 20 sec dürfte die Startleistung sein zwecks...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik