Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 16.07.2020

Heizkurier setzt Maßstäbe bei Innovation und Wachstum

Die Heizkurier GmbH, eine der führenden Firmen im Bereich Vermietung und Verkauf mobiler Wärme- und Kältelösungen, wurde aufgrund ihres hohen Umsatzwachstums als „FOCUS Wachstums-Champion 2020“ ausgezeichnet. Im Rahmen einer Analyse des Wirtschaftsmagazins „FOCUS“ belegte Heizkurier mit einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von 30 Prozent den 9. Platz in der Kategorie „Energie und Versorger“. Die Auszeichnung erfolgte bereits Ende 2019. Die bundesweit hohe Nachfrage nach mobilen Wärme- und Kältelösungen von Heizkurier bescheren dem Unternehmen seit Jahren einen andauernden Erfolg. Auch in der Corona-Krise setzt das Unternehmen seinen Wachstumskurs weiter fort.

Heizkurier GmbH - Unternehmenszentrale in Wachtberg Bild: www.heizkurier.de
Heizkurier GmbH - Unternehmenszentrale in Wachtberg Bild: www.heizkurier.de

Die Heizkurier GmbH gehört, als einer der ersten Anbieter mobiler Wärme- und Kälteanlagen, zu den Pionieren der Branche. Bereits seit 2007 versorgt das Unternehmen seine bundesweiten Kunden schnell, sicher und zuverlässig mit bedarfsgerechten mobilen Lösungen für Wärme, Warmwasser und Warmluft. Ende 2018 wurde das Portfolio um mobile Klima- und Kühlanlagen erweitert. Typische Einsatzgebiete sind Notfälle, Baubeheizung und Estrichtrocknung, Energieversorgung, Wartung und Sanierung, prozesswärmeorientierte Industrien und Kühlprozesse sowie Warmwasserversorgung und Klimatisierung bei Events und Sportveranstaltungen.

Von der „WirtschaftsWoche“ wurde das Unternehmen zudem bereits 2018 als einer der innovativsten Mittelständler in den Kreis der Innovations-Champions aufgenommen. Mit zahlreichen Neuentwicklungen hat das Unternehmen von Beginn an Maßstäbe in der Branche gesetzt. Herausragende Beispiel sind die mobilen all-in-one Elektroheizzentralen mit 21 kW und 36 kW sowie die WZ 40 Kompakt, für einfachstes Handling und schnellen Transport per Spedition im Europaletten-Format und gut 50 Prozent geringerem Gewicht gegenüber herkömmlichen Heizzentralen. Mit der Modellreihe City bietet Heizkurier zudem trailerbare Heizzentralen mit einer Bauhöhe von knapp 2 Metern für niedrigste Toreinfahrten, flache Brückendurchfahrten und entlegene Hinterhöfe. Als zukunftsorientierter Anbieter hat Heizkurier schon vor gut zwei Jahren eine interaktive Online-Regelung für seine Heizzentralen entwickelt, die eine aktive 24/7 Echtzeit-Regelung der Anlagen vom Tablett oder PC von jedem beliebigen Ort aus, ermöglicht. Mit dieser Innovation hat Heizkurier schon früh den Wechsel von einer passiven Überwachung der Anlagen, hin zu einer interaktiven Regelung durch die Kunden vollzogen.

Marc-Oliver Pehlke, Geschäftsführer Unternehmensentwicklung bei Heizkurier: „Wir sind sehr stolz über die Auszeichnungen der letzten Jahre. Noch wichtiger ist uns die Zufriedenheit unserer Kunden, die wir unter anderem täglich anhand der zahlreichen Vermietungen und Verkäufe unserer mobilen Wärme- und Kälteanlagen erleben dürfen. Für eine solche Leistung und ein solch dynamisches Wachstum benötigt man ein Team mit erstklassigen Fachleuten. Wir schätzen uns glücklich, dass wir solch ein Team haben.“

Im Mietanlagenpark von Heizkurier stehen bundesweit über 700 mobile Heiz- & Kühlzentralen mit Leistungen von 10 bis 5.000 kW und insgesamt über 1.200 vermietbare Geräte bereit. Für die wichtigsten Leistungsklassen werden mobile Anlagen auch zum Verkauf angeboten. Bei außergewöhnlichen Anforderungen erstellen die Spezialisten für Wärme- und Kältelösungen maßgeschneiderte Energielösungen und begleiten Kunden von der Planung bis zur Inbetriebnahme. Alle Heizkurier-Geräte sind „Made in Germany“ und werden auf Basis langjähriger Erfahrungen, mit höchsten Qualitätsanforderungen gefertigt. Mit über 80 Mitarbeitern sorgt Heizkurier tagtäglich dafür, dass Wärme und Kälte überall dort bereitstehen, wo sie gebraucht wird. Die Services umfassen Beratung, Planung, Anlieferung, Anschluss, Einweisung vor Ort, technischen Notdienst sowie Abholung.

Aktuelle Forenbeiträge
HenningReich schrieb: Hallo Dietmar, sehe ich genauso. Auch in diesem Fall ist der Schluß von einem Fall auf die Allgemeinheit nicht sinnvoll. Ich persönlich kenne auch sehr viele sehr kompetente Fachhandwerker mit herausragender...
Martin24 schrieb: Verstehe ich nicht. Du senkst den Wärmewiederstand des Bodenbelags aber lässt die Vorlauftemperatur gleich? Auch den Volumenstrom der Kreise? Natürlich wird es dann im Raum wärmer. Meinst Du das mit...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik