Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 19.06.2014

Ecodan-Wärmepumpen spielen bei Kampagne „Die Hauswende“ wichtige Rolle

Wärmepumpensystem Ecodan mit Zubadan-Technologie als ideales System in der energetischen Sanierung / Präsenz auf zahlreichen lokalen und regionalen Veranstaltungen / Unterstützung des Fachhandwerks durch zielgerichtete Endkunden-Kampagne.

Mitsubishi Electric beteiligt sich aktiv an der Aktion Hauswende. Das Engagement ist Teil einer zielgerich-teten Endkunden-Kampagne zur Unterstützung des SHK-Fachhandwerks. Bild: Mitsubishi Electric<br />
Mitsubishi Electric beteiligt sich aktiv an der Aktion Hauswende. Das Engagement ist Teil einer zielgerich-teten Endkunden-Kampagne zur Unterstützung des SHK-Fachhandwerks. Bild: Mitsubishi Electric
Mitsubishi Electric beteiligt sich aktiv an der, von der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) umgesetzten Aktion „Die Hauswende“.Initiiert wurde Deutschlands erste gewerkeübergreifende Sanierungskampagne von der Deut-schen Energie-Agentur (dena). Die Kampagne „Die Hauswende“ will private Hausbesit-zer über die Vorteile einer energetischen Gebäudesanierung informieren und ihnen den Kontakt zu qualifizierten Ansprechpartnern vor Ort vereinfachen. Unterstützt wird die Aktion von allen zuständigen Bundesministerien und sanierungsrelevanten Branchen. „Ziel der Kampagne ist es, über die Möglichkeiten der energetischen Sanierung des Bau-bestands zu informieren“, so Dror Peled, General Manager Marketing bei Mitsubishi Electric, Living Environment Systems. „Dabei spielen unsere Ecodan-Wärmepumpen eine wichtige Rolle in der Erneuerung der Heiztechnik. Denn unsere Zubadan-Technologie ist auch als monovalente Heiztechnik in der Sanierung optimal einsetzbar.“

Die Hauswende: Anlaufstelle für die energetische Sanierung

Basis der Aktion „Die Hauswende“ ist der Onlineauftritt, auf der sich die zwei Säulen der energetischen Sanierung – Wärmeerzeugung und Dämmung - gleichberechtigt wieder-finden. Der Nutzer erhält hier detaillierte Informationen über die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten. Unterstützt wird die Kampagne durch Anzeigenwerbung und die Präsenz auf zahlreichen Veranstaltungen in Deutschland. Zusätzlich stehen spezifische Infopake-te für alle Bereiche der energetischen Sanierung zur Verfügung. Diese können abgerufen werden und sind im Rahmen der Publikumsveranstaltungen erhältlich.

Direkte Fachpartnersuche für energetische Sanierung mit Ecodan-System

„Parallel zu den allgemeinen Möglichkeiten der energetischen Sanierung findet der End-kunde weiterführende Inhalte zu allen wichtigen Themen“, so Peled weiter. „Wir verlinken auf unsere Website www.ecodan.de. Hier wird der Endkunde über eine Suchmaske di-rekt zu unseren regionalen Fachhandwerkspartnern geführt. Neben den regelmäßigen Printwerbeformaten des Fachhandwerks, die bei uns seit Langem im Mittelpunkt stehen, unterstützen wir unsere Ecodan-Partner durch eine zielgerichtete Endkunden-Kampagne. Dabei fokussieren wir uns vor allen Dingen auf den Einsatz unserer innovati-ven Wärmepumpen-Technologie im Baubestand. Hierzu nutzen wir Printwerbung und Online-Plattformen genauso wie die aktive Beteiligung an Aktionen wie der „Hauswen-de“-Kampagne.“

Die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz ist ein branchenübergreifender Zusammenschluss führender Vertreter aus Industrie, Forschung, Handwerk, Planung, Handel, Energieversorgung und Finanzierung. Sie fördert gemeinsame Strategien und Projekte, um den Sanierungsstau aufzulösen. Ziel der geea ist es, die Energieeffizienz in Gebäu-den in Deutschland durch Empfehlungen an die Politik und konkrete Maßnahmen seitens der Wirtschaft zu verbessern.
Aktuelle Forenbeiträge
Martin24 schrieb: Ja schon aber das kann man per Wasserschlagdämpfer mindern oder beseitigen. Wir hatten das auch, dass wenn die Badewannenarmatur im Erdgeschoss schnell geschlossen wurde, die Leitungen im Obergeschoss...
crink schrieb: Hi, draußen ist es normalerweise teurer/aufwändiger. Und im Wasserschutzgebiet kann die komplett verbindungslose Verlegung außerhalb des Hauses eine Auflage zum Gewässerschutz sein, in dem Fall können...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik