Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 11.11.2014

Energieträger Flüssiggas
Anbieter setzen auf Leitungsunabhängigkeit

Flüssiggas hat sich im Bereich der Heizung etabliert. Leitungsunabhängig bietet es sich besonders in den Fällen an, wo es Lücken im Versorgungsnetz gibt und Gas als Energieträger gewünscht wird. Das HeizungsJournal hat führende Anbieter nach ihrer Einschätzung über das Image und das Potential von Flüssiggas gefragt.

Bild: HeizungsJournal-Verlags GmbH
Bild: HeizungsJournal-Verlags GmbH
Zu den weiteren Themen zählen die Versorgungssicherheit, die Lagerung oder der Einsatz in Hybridsystemen. Für Informationen standen zur Verfügung: Thomas Landmann, Verkaufsdirektor bei Primagas, Kai Gospodarek, Bereichsleiter Verkauf bei Progas, Markus Eder, Geschäftsführer von Tyczka Totalgaz, Oliver Höring, Leiter Tankgas bei Westfa, und Gerhard Grimminger, Leiter Anwendungstechnik im Bereich Energieversorgung der Westfalen Gruppe.

Rund 4 Mio. Verbraucher nutzen in Deutschland den leitungsunabhängigen Energieträger Flüssiggas, darunter 430.000 Tankgasendverbraucher. Welche Bedeutung hat der Anwendungsbereich Heizung (Raumwärme und Warmwassererzeugung) für Ihr Unternehmen erlangt?

Landmann (Primagas):
Der Anwendungsbereich Heizung ist zentraler Bestandteil unserer Geschäftsaktivitäten. Die Versorgung von Ein- und Mehrfamilienhäusern mit Flüssiggas für die Raumwärme- und Warmwassererzeugung ist schon seit Jahrzehnten unser Kerngeschäft. Das zweite wichtige Standbein sind die gewerblichen Anwendungen, beispielsweise im Bereich der Prozessenergie (etwa Lacktrocknung, Dampferzeugung), im mobilen Bereich (Autogas oder Treibgas für Gabelstapler) und in der Landwirtschaft (Stallheizungen).

Das gesamte Gruppeninterview lesen Sie im neuen HeizungsJournal, Heft 11 · November 2014.

Weitere Beiträge im neuen Heft:
  • Die Klima- und Wärmepumpenwelt auf der Chillventa: innovationsreich!
  • Dipl.-Ing. Rüdiger Rebbe, Dipl.-Ing. Rolf Egger: „Neues von der Öl-Brennwerttechnik – Modulierende Brenner verschaffen Kesseln ein Plus an Effizienz“
  • Rüdiger Bleyl: „Sauberes Wasser für effiziente Heizungssysteme – Teil 3: Ergänzungswasser praxisgerecht aufbereiten“
  • Theo Gaux: „Kennzeichnung von Abgasanlagen – Teil 1: Zusammenhang zwischen Produkt- und Anlagenkennzeichnung“
  • Flexibel, zuverlässig, sicher – Mobile Heizzentralen liegen im Trend
  • Kraft-Wärme-Kopplung als Zukunft – Das KWK-Potential ist noch lange nicht ausgeschöpft
  • Speicherlösungen im Blick – Speicher leisten wichtigen Beitrag zur Energiewende, Teil 2


Wollen Sie dies und noch viel mehr lesen? Die neue Ausgabe des HeizungsJournals oder ein Abonnement der Zeitschrift können Sie ganz einfach hier per E-Mail-Formular bestellen.

Themenverwandte Inhalte
Aktuelle Forenbeiträge
Paule 5019 schrieb: . Zitat: Ich bin ratlos. Hat vielleicht jemand noch einen Rat für mich was ich noch testen kann? Nun, lesen Sie erst...
Rainer D schrieb: Guten Morgen, wir haben von einem Bauträger eine neu errichtete Eigentumswohnung gekauft. Grade fertig geworden. Es handelt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik