News vom 09.03.2017

Dynacon Eclipse: Neue Generation automatischer Thermostat-Ventiltechnik in Fußboden-Heizkreisverteiler integriert

Mit Dynacon Eclipse ist von der Marke IMI Heimeier ab Herbst ein Fußboden-Heizkreisverteiler mit integrierter automatischer Thermostat-Ventiltechnik der neuen Generation Eclipse erhältlich. Dafür wurde die jüngst weiterentwickelte, unter dem Namen Eclipse erhältliche und nun besonders kompakte und präzise automatische Durchflussregelung für Volumenströme bis 300 l/h optimiert und mit einem Thermostat-Oberteil für Fußboden-Heizkreisverteiler kombiniert.

Der Fußboden-Heizkreisverteiler <a href="http://www.imi-hydronic.com/de-DE/Produkte-und-Loesungen/heimeier-thermostatic-control/fubbodenheizungsregelung/fubboden-heizkreisverteiler/Dynacon-Eclipse-von-IMI-Heimeier/?q=dynacon%20eclipse"target="_blank">Dynacon Eclipse</a>  der Marke IMI Heimeier integriert die neue Generation Eclipse der automatischen Thermostat-Ventiltechnik komplett im Rücklauf und im Vorlauf eine Durchflussanzeige pro Heizkreis zur Funktionskontrolle.
Der Fußboden-Heizkreisverteiler Dynacon Eclipse der Marke IMI Heimeier integriert die neue Generation Eclipse der automatischen Thermostat-Ventiltechnik komplett im Rücklauf und im Vorlauf eine Durchflussanzeige pro Heizkreis zur Funktionskontrolle.
Einsatz Dynacon Eclipse mit automatischer Durchflussregelung.<br />Bilder: IMI Heimeier
Einsatz Dynacon Eclipse mit automatischer Durchflussregelung.
Bilder: IMI Heimeier

Infolgedessen konnte die komplette AFC-Technologie im Heizkreisrücklauf integriert werden. Dies ermöglichte im Vorlauf die zusätzliche Einbindung einer Durchflussanzeige pro Heizkreis zur Funktionskontrolle. Sie zeigt auf einen Blick, dass die einmal für jeden Heizkreis eingestellte Durchflussmenge kontinuierlich angepasst und eine Überversorgung der Nachbarkreise verhindert wird. Das vereinfacht die Inbetriebnahme merklich. Es erfolgt ein automatischer hydraulischer Abgleich, ohne dass komplexe Berechnungen oder zeitintensive, wiederholte Durchflusseinstellungen durchgeführt werden müssen. Die AFC-Technologie stellt auf diese Weise schnell und zuverlässig eine optimale Temperaturverteilung und damit einen energiesparenden Systembetrieb sowie einen hohen Nutzerkomfort sicher.

Der innovative Verteiler ist für einen Durchflussbereich zwischen 30 und 300 l/h pro Heizkreis ausgelegt. Der neue Aufbau sorgt dafür, dass die erforderliche Durchflussmenge lediglich ein einziges Mal während der Inbetriebnahme – im Neubau ebenso wie im Rahmen einer Sanierung – eingestellt werden muss. Dies erfolgt mithilfe eines Werkzeugs oder Schlüssels stufenlos, direkt in Liter pro Stunde. Nach der Montage eines EMO Stellantriebs oder Handrads ist die Einstellung vor unbeabsichtigter Veränderung geschützt. Die Voreinstellungen bleiben auch nach einer individuellen Absperrung der einzelnen Heizkreise im Vor- wie im Rücklauf erhalten. Hierdurch kann nach Reparatur und Wartung des Systems die Wieder-Inbetriebnahme einfacher und schneller durchgeführt werden.

Der neue Heizkreisverteiler ist für Fußboden-, Wand oder Deckensysteme zum Heizen und Kühlen mit einer Betriebstemperatur von 2 bis 70 °C und einem Nenndruck von PN 6 konzipiert. Aufgrund seiner zuverlässigen automatischen Durchflussregel-Funktion eignet er sich insbesondere für den Einsatz in Bestandssystemen mit hydraulischen Problemen, für die keine Berechnungs- und Revisionsunterlagen vorliegen oder in denen die Heizkreislängen bzw. der Verlegeabstand unbekannt sind. Mit seinen kompakten Abmessungen und Einbaulängen lässt sich der aus korrosionsbeständigem Edelstahl gefertigte Verteiler zudem auch einfach bei beengten Platzverhältnissen, so etwa in kleinen Nischen, montieren. Für den direkten Anschluss an die verschiedenen Systeme – unter anderem aus Kunststoff-, Kupfer-, Präzisionsstahl- oder Verbundrohr – steht ein breites Sortiment an Klemmverschraubungen, Stützhülsen und Längen-Ausgleichsstücken zur Verfügung.

Das Produktportfolio umfasst Verteiler von drei bis 12 Heizkreisen sowie Verteilerschränke in unterschiedlichen Größen als Aufputz- und Unterputz-Ausführung. Funktionale Anschluss-Sets mit integrierten Absperrkugelhähnen, Regulierventilen sowie Schlamm- und Luftabscheidern ergänzen das umfangreiche Sortiment und sorgen für mehr Sicherheit und Komfort bei der Inbetriebnahme sowie im Wartungsfall. Des Weiteren enthält das Angebotsspektrum eine Festwertregelstation für eine hydraulisch entkoppelte Vorlauftemperaturregelung sowie ein Anschluss-Set zur Integration eines Wärmemengenzählers. In Kombination mit den thermischen Zweipunkt-Stellantrieben EMOtec und dem Funkregelsystem Radiocontrol F ist eine zeitgesteuerte Regelung der Raumtemperatur ohne Verkabelung ebenfalls problemlos möglich. Darüber hinaus sind optimal auf den neuen Fußboden-Heizkreisverteiler angepasste Raumthermostate mit oder ohne Zeitschaltuhr erhältlich.

Der Dynacon Eclipse wird auf der ISH 2017 in Halle 10.1, Stand D38 präsentiert.




Aktuelle Forenbeiträge
Sandra19781307 schrieb: Hallo Zusammen, erstmal Danke für die vielen Hilfestellungen. Wir haben gestern nochmal Ortungsversuche gemacht und folgendes festgestellt: Anscheinend klackt doch irgendein Teil auf dem Heizungsaufbau...
pinot schrieb: Ich habe ein bischen in deine Aufzeichnungen reingeschaut. Bin gleich beim Brauchwasser hängengeblieben. Das ist erstaunlich. Nachts fällt der BWSP in 4 Stunden 10°, Tags zeitweise in 1 Stunde. Was...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Mit Danfoss ist alles geregelt
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik