News vom 26.05.2017

NICA. Die vollkommene Gleittür.

Kermi erweitert seine Profil-Duschen um eine neue Serie, die insbesondere durch ein Maximum an Transparenz überzeugt. Die neue, geradlinige Gleittür NICA.

Auch in Nische ist die geradlinige Gleittür NICA von Kermi eine feine Lösung: Wie abgebildet Gleittür 2-teilig bodenfrei mit Festfeld. <br />Bild: Kermi
Auch in Nische ist die geradlinige Gleittür NICA von Kermi eine feine Lösung: Wie abgebildet Gleittür 2-teilig bodenfrei mit Festfeld.
Bild: Kermi

Die neue Duschkabinenserie NICA von Kermi wirkt fast wie pures Glas. Die Gleittüren benötigen nur ein Minimum an Profilen und wirken dadurch nahezu transparent. Der integrierte Soft-Open- und Soft-Close Mechanismus erlaubt eine Tür ohne Magnet und die minimalistische Gestaltung der Dusche. Trotz aller Reduktion verfügt die Gleittür aber über ein Maximum an Produktleistung.

Transparenter Duschkomfort

Die raumsparenden Gleittüren NICA sind bodeneben begehbar und bieten einen ungehinderten Einstiegskomfort. Die integrierte Funktion Soft-Open und Soft-Close ermöglicht ein sanftes und komfortables Öffnen und Schließen der Türen. Eine spezielle Balg-Türdichtung sorgt in der Nische und mit glastransparenter Seitenwand für größtmögliche Einstiegsfreiheit. Der ergonomische NICA Griff ist ganz leicht zu bedienen. Die spezielle waagerechte Kermi Dichtleiste mit Wasserabpralleffekt sorgt für einen zufriedenstellenden Spritzwasserschutz. Eine kleine, wahlweise montierbare Bodenschwelle ist im Lieferumfang enthalten und kann unter Umständen, je nach baulicher Gegebenheit, den Spritzwasserschutz verbessern. Die Türsegmente lassen sich nach innen schwenken und erlauben so eine schnelle und einfache Reinigung.

Überzeugend auf ganzer Linie

NICA ist in den Serienhöhen 2000 mm und 1850 mm erhältlich, als Maßanfertigung auch bis Höhe 2200 mm. Serienmäßig ist sie als Gleittür für die Nische, Gleittür und Seitenwand, und als Eckeinstieg, passend auf den Kermi Duschplatz und alle gängigen Duschwannen, verfügbar. Die hochwertigen Aluminiumprofile sind in silber hochglanz, die Verbindungen und Griffe aus edlem verchromtem Metall. Durch die Reduktion von Profilen und die Ausstattung mit hochwertigem, 6 mm starkem Einscheiben-Sicherheitsglas wirkt die Dusche elegant und nahezu transparent.




Aktuelle Forenbeiträge
WilliHH schrieb: PE und PP Kunststoffe lassen sich nur bedingt verkleben. Die beiden Materialien können nicht wie PVC miteinander verbunden werden. Auch wenn es paar Jahre hält hat es nichts zu bedeuten. Außer Schweißen...
moggmogg schrieb: Die Geschichte mit dem Verdichten halt ich für eine faule Ausrede. Ich glaube die Beteiligten sind einfach nur zu Faul oder geistig zu limitiert sich dem Thema anzunehmen und raten Dir deshalb davon ab....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik