Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 17.07.2018

Für jede Überraschung gut: Steca erfolgreich auf der Intersolar 2018

„Wir regeln das. Neu³“, lautete das Motto des Allgäuer Elektronik-Spezialisten Steca. Nicht nur, dass im Januar die Geschäftsleitung gewechselt hat, der Elektronik- Spezialist überraschte während der drei Messetage 47.000 Besucher aus 155 Ländern auf der Intersolar 2018 mit einer ganzen Reihe völlig neuer Produkte.

Steca Solarix PLI 5000-48 (li.) und<br />Steca Solarix PLI 2400-24 (re.)<br />Bild: Steca Elektronik
Steca Solarix PLI 5000-48 (li.) und
Steca Solarix PLI 2400-24 (re.)
Bild: Steca Elektronik
Ausgehend von zukünftigen Marktbedürfnissen präsentierte sich Steca auf der Intersolar mit dem Slogan „Wir regeln das. Neu³“ 1. mit neuen Produkten, 2. als starker Partner in Sachen Dienstleistung sowie 3. als neu aufgestelltes, innovatives Unternehmen.
Sprich: Neu³

Neue Produkte

In Sachen Produktentwicklung hat Steca 2018 die Nase vorne: So präsentierte der Allgäuer Elektronik-Spezialist auf der Intersolar Europe, der weltweit führenden Fachmesse für die Solarwirtschaft, viele innovative Produktneuheiten sowie neue Serviceleistungen. Wer im Bereich Photovoltaik, Energiespeicher oder Regenerative Wärme Rang und Namen hat, traf sich vom 20. bis 22. Juni 2018 auf der wichtigsten Branchenplattform im Solar-Bereich. Bereits zum 19. Mal war das Unternehmen als Aussteller vertreten und erfreute mit seinem fein abgestimmten Produktportfolio auch dieses Jahr wieder jede Menge Fachbesucher.

Brandneu: MPPT 3020 und 5020

Wer einen MPPT Laderegler im mittleren Leistungsbereich benötigt, mit Grafikdisplay, Lastausgang und WLAN Option - kein Problem für Steca: für all dies stellt der Allgäuer Elektronik-Spezialist nun den Solarix MPPT 3020 sowie den Solarix MPPT 5020 vor. Hier erhält der Kunde über das integrierte LCD Display alle relevanten Systeminformationen, die zudem attraktiv und verständlich dargestellt werden. Der Nutzer darf sich wieder auf die gewohnt benutzerfreundliche Bedienung der neuen Steca Regler freuen. Dank des integrierten Lastausgangs können Gleichstromverbraucher direkt an den Regler angeschlossen und darüber gesteuert werden, zum Beispiel für umfangreiche Nachtlichtfunktionen bei Beleuchtungssystemen. Selbst an Remote Monitoring hat Steca gedacht: über optionales WLAN-Zubehör lassen sich Systeme mit den neuen Reglern auf einfachste und kostengünstigste Weise von überall aus überwachen.

Solarix PLI 2400-24

Der neue Hybridwechselrichter Solarix PLI 2400-24 schafft es, den beliebten „Alleskönner“ PLI 5000-48 zu einer ganz neuen Familie zu erweitern. Das All-In-One-Gerät ermöglicht die Versorgung von Verbrauchern mit 230 V AC, lädt die Batterie mit einem integrierten MPPT-Laderegler und erlaubt gleichzeitig die Verbindung zu einem Generator. Das jüngste Familienmitglied PLI 2400-24 macht die Anwendung jetzt auch im Bereich von 24 V möglich. Somit erweitert Steca sein Portfolio auch auf den kleineren Leistungsbereich, der besonders bei mobilen Anwendungen gefragt ist, und schafft es, dass eine ganz neue Nutzerschicht von den bewährten Vorteilen des Geräts profitiert.

coolcept fleX

Auch die beliebte coolcept fleX-Reihe wurde völlig überarbeitet. Die neue coolcept fleX-Plattform ist offen in Bezug auf ihre zukünftige Anwendung, aber immer noch auf nur einer einzigen Platine realisiert. Dieses sehr kleine Format erlaubt die Verwendung von Standardkomponenten für Leiterplatten. Das macht die Produktreihe nicht nur sehr simpel in der Montage, sondern sorgt ebenfalls für beste Lebensdauer und einen unvergleichlich günstigen Preis. Diese All-in-One-Lösung bietet Funktionen für ganz verschiedene Anwendungen und ist sogar in Bezug auf den Leistungsbedarf skalierbar: Ob einer oder mehrere MPPTs, Hochvolt- oder Niedervolt- Speicher, mit oder ohne Notstromversorgung – alles ist möglich. Somit bietet Steca ein ganzheitliches Konzept für Energieerzeugung, Verbrauch, Speicherung und Einspeisung.

Zusätzlich zur einphasigen coolcept fleX Reihe führt Steca die völlig neue dreiphasige Familie flex XL in der Leistungsklasse 4,2 – 10kW ein. Dank seines weiten Eingangsspannungsbereichs, fünf Leistungs- klassen und zwei MPP-Trackern ist der coolcept fleX XL flexibel einsetzbar und für nahezu alle Anlagen geeignet. Durch innovatives Schattenmanagement können höchste Erträge realisiert werden. Auch der fleX XL kommuniziert mit dem kostenlosen Webportal Steca sunCloud und ermöglicht so eine komfortable Überwache der Solaranlage

Neue Services

Mit der neuen sunCloud bietet Steca jetzt noch mehr Dienstleistung an. Alle Wechselrichter der coolcept Familien enthalten nun diese neue, dauerhaft kostenlose Portallösung. Ziel des Elektronik-Spezialisten ist, dass der Anwender der sunCloud immer und von überall Zugriff auf alle Systeme und Produkte hat. Gerade im Bereich Service hebt sich Steca deutlich vom Wettbewerb ab und ist permanent bestrebt, seine kundenfreundlichen Dienstleistungsangebote weiter zu optimieren. Mit dem hervorragenden Know-How in Entwicklung und Produktmanagement bietet Steca Elektronik ein Top-Dienstleistungsangebot, dem Kunden wird ein Rundum-Sorglos Paket geliefert.

Neuer Spirit

Unter dem Motto „Neuer Spirit“ verschreibt sich Steca ganz den Anforderungen des Marktes. Ziel ist es, Trends frühzeitig zu erkennen und proaktiv mit den Kunden gemeinsam umzusetzen. Ausgehend von zukünftigen Marktbedürfnissen entwickelt Steca innovative Lösungen, sei es als Produkt, Dienstleistung oder in Kombination aus beidem.Als innovatives Elektronikunternehmen nachhaltig gewachsen, bündelt das Unternehmen langjährige Erfahrung und Innovationskraft als Hersteller von Produktlinien der Marke Steca in der Solarelektronik und auch als Elektronikdienstleister. Heute freut sich der Konzern über seine internationale Kundschaft. Er produziert auf über 29000 Quadratmetern mit mehr als 750 Mitarbeitern. Das Mutterhaus am Standort Memmingen und ein weiteres Werk in Bulgarien sichern den Erfolg des Unternehmens. Als Teil der PRIMEPULSE Gruppe verfügt Steca über ein internationales Netzwerk und eine solide Grundlage für strategisches Wachstum.
Aktuelle Forenbeiträge
Martin24 schrieb: Ja schon aber das kann man per Wasserschlagdämpfer mindern oder beseitigen. Wir hatten das auch, dass wenn die Badewannenarmatur...
crink schrieb: Hi, draußen ist es normalerweise teurer/aufwändiger. Und im Wasserschutzgebiet kann die komplett verbindungslose Verlegung...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik