Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 15.01.2019

Besonders leise Wärmepumpen im Fokus der BAU 2019

Auf der BAU 2019 in München stehen auf dem Messestand des Unternehmens Vaillant drei Wärmepumpen-Modelle im Mittelpunkt. Die neue Luft/Wasser-Wärmepumpe aroTHERM Split ist das derzeit leiseste Gerät seiner Klasse auf dem Markt. Es handelt sich hierbei um eine Eigenentwicklung aus europäischer Fertigung. Für den Einsatz in der Wohnungswirtschaft und im Gewerbe lässt sich die Wärmepumpe bis zu sieben Einheiten mit einer Gesamt-Heizleistung von 84 kW kaskadieren.

Die auf der BAU 2019 gezeigte Monoblock-Wärmepumpe recoCOMPACT exclusive bietet auf wenig Fläche eine hoch effiziente Wärme- und Warmwassererzeugung, Warmwasserspeicherung, Kühlung und frische Luft. <br />Bild: Vaillant
Die auf der BAU 2019 gezeigte Monoblock-Wärmepumpe recoCOMPACT exclusive bietet auf wenig Fläche eine hoch effiziente Wärme- und Warmwassererzeugung, Warmwasserspeicherung, Kühlung und frische Luft.
Bild: Vaillant

Die innen aufgestellte Luft/Wasser-Wärmepumpe recoCOMPACT exclusive ist eine All-in-one-Lösung und sorgt für Wärme, Warmwasser und frische Luft. Alle Komponenten sind kompakt in einem gemeinsamen Gehäuse untergebracht. Das neue Green iQ Produkt ist nicht nur leise und effizient, sondern wird auch nachhaltig am Stammsitz des Unternehmens in Remscheid produziert.

Mit der Luft/Wasser-Wärmepumpe versoTHERM plus lässt sich ein objektspezifisches System zur Wärme-, Warmwasser- und Frischluftversorgung individuell und damit vollkommen flexibel zusammenstellen. „In den kommenden Jahren werden wir unser Angebot an Systemen mit Wärmepumpen kontinuierlich ausbauen“, so Dr. Tillmann von Schroeter, Geschäftsführer Vaillant Deutschland. „Ziel ist es, für jede Aufgabenstellung rund um das Heizen, Kühlen und Lüften eine individuelle Lösung mit unseren Wärmepumpen zu bieten.“ Dafür investiert das Unternehmen derzeit u. a. rund 54 Millionen Euro in den Bau eines neues Forschungs- und Entwicklungszentrums für Wärmepumpen in Remscheid.

Vaillant zeigte auf der BAU 2019 in München auch ein neu aufgestelltes Angebot im Bereich Photovoltaik. Die Kombination von Wärmepumpen mit einer auroPOWER Photovoltaik-Anlage und einem eloPACK Batteriespeicher macht die Nutzer unabhängiger von der Marktentwicklung.

Neben Strom setzt Vaillant weiterhin auf den Energieträger Gas. „Wir sehen Gas weiterhin als Übergangstechnologie und bieten hier über 140 Jahre Erfahrung, die in unseren Produkten steckt“, so Dr. von Schroeter weiter. „Es wird noch lange dauern, bis Gas seine Führungsposition im Wärmemarkt an Strom abgeben muss. Bis dahin werden wir weiterhin auch Gas-Heizgeräte entwickeln, die den Energieträger mit maximal möglicher Effizienz einsetzen.“

Weitere Informationen bietet Vaillant Deutschland, Berghauser Straße 40, 42859 Remscheid, Vaillant Infoline: 02191 – 57 67 920, E-Mail: info@vaillant.de, www.vaillant.de.

Aktuelle Forenbeiträge
Chris_XXX schrieb: Hallo, letzendlich habe ich es nun etwas anders gemacht. Ich habe die Heiztakte mit Hilfe der Nachtabsenkung in den Tag hinein verlegt. Ab 9 Uhr darf die Heizung los rattern. Bei der aktuellen Wetterlage...
W. Fischer schrieb: Das er bei 15 Grad Außentemperatur taktet ist ok und nicht zu vermeiden Da komme ich auch mit max. 3 Starts täglich hin. Nutze auch wie Günter das 2. Programm, welches ich meinen Bedürfnissen angepaßt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Environmental & Energy Solutions
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik