Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 26.04.2019

ECA 100 ipro KH – Der Kleinraumventilator mit elektrischer Verschlussklappe und Feuchte-Vollautomatik

Der zweistufige Kleinraumventilator ECA 100 ipro KH überzeugt mit besonders hohem Komfort für den Anwender und gilt daher auch als barrierefreies Gerät. Das Ein- und Ausschalten erfolgt automatisch über einen Feuchtesensor.

ECA ipro Produktbild: Mit dem ECA 100 ipro KH haben schlechte Gerüche und feuchte Raumluft in Badezimmer und WC keine Chance.<br />Bild: MAICO
ECA ipro Produktbild: Mit dem ECA 100 ipro KH haben schlechte Gerüche und feuchte Raumluft in Badezimmer und WC keine Chance.
Bild: MAICO

Der ECA 100 ipro KH verfügt über vier einstellbare Betriebsprogramme, die vom Installateur entsprechend dem Bedarf und dem Wunsch des Bewohners eingestellt werden können:

  • Das Komfort-Programm bietet eine leise Entlüftung während der Nutzung des Badezimmers/WC‘s und eine intensive Lüftung in der Nachlaufzeit

  • Das Nacht-Programm entlüftet während der Raumnutzung intensiv und arbeitet während der Nachlaufzeit leise nach

  • Das Spar-Programm entlüftet permanent leise und somit besonders wirtschaftlich, was sich vor allem in Abstellkammern oder Hauswirtschaftsräumen anbietet

  • Das Power-Programm entlüftet permanent intensiv, geeignet für stark beanspruchte Räumlichkeiten wie bspw. Saunavorräume

Noch mehr Flexibilität wird dem Anwender dank individuell einstellbarer Einschaltverzögerung und Nachlaufzeit geboten. Mit Hilfe von Taster und einer grünen LED-Anzeige kann der Bewohner selbst völlig problemlos die gewünschten Zeiten einstellen und auch wieder ändern.

Die Ansaugung, die über einen elektrisch betätigten Innenverschluss verfügt, wird von einer formschönen, stilvollen Designabdeckung „versteckt“. Die Optik des Raumes wird so in keiner Weise beeinträchtigt.

Der ECA100 ipro KH bietet eine vollautomatische Feuchtesteuerung mit zwei Lüftungsstufen. Bei einem Anstieg der Feuchte von mehr als 7% schaltet sich der Ventilator automatisch ein und entlüftet auf Stufe 1 mit einem Fördervolumen von 78 m³/h . Steigt die Feuchte dann um weitere 5 % an, schaltet der Ventilator in Stufe 2 und entlüftet mit einem Fördervolumen von
92 m³/h. Wird der Referenzwert in Stufe 1 oder 2 unterschritten, geht der Ventilator automatisch in den Nachlaufbetrieb und schaltet gemäß der eingestellten Nachlaufzeit dann ab.

Möchten Sie mehr erfahren? Fordern Sie unter Tel. 07720/694-446 oder per E-Mail an info@maico.de kostenlos Infomaterial an.

Aktuelle Forenbeiträge
HFrik schrieb: Also ich schliesse mich Oliver an, der Puffer muss im Normalzustand völlig vom Heizkreislauf getrennt sein. Nur wenn die sT so viel Wärme liefert dass sie Heizungsunterstützung liefern kann, dann kann...
westwoodauto schrieb: Ich stand vor ein paar Jahren vor dem selben Problem..... Nach dem ich alle Komentare der Puffer und Regelungs Fetischisten gelesen hatte, hatte ich erst mal die Lust an dem Projekt verloren. Dann fand...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik