Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 07.05.2019

Weltneuheit – Brennwertkessel PE1c Pellet mit integrierbarem Elektrofilter

Brennwertspezialist Fröling, der vor über 20 Jahren das erste Mal mit dem Innovationspreis der Messe Wels für Brennwerttechnik ausgezeichnet wurde, präsentierte kürzlich seinen neu entwickelten Pellet-Brennwertkessel PE1c Pellet, welcher serienmäßig mit innovativer Brennwerttechnik ausgestattet ist.

Bild: Fröling
Bild: Fröling

Weltweit einzigartig ist außerdem, die Kombination der Brennwerttechnik mit einem integrierbarem Partikelabscheider (Elektrofilter) – alles kompakt im Heizkessel verbaut.

Das Platzwunder PE1c Pellet sorgt auf nur 0,6 m² Stellfläche für noch höhere Wirkungsgrade und einen sparsamen und äußerst leisen Betrieb. Darüber hinaus punktet der neue Pelletkessel mit hohem Komfort und niedrigen Emissionen. Durch intelligente Details und den Einsatz von äußersten effizienten Antrieben und Komponenten zählt der Stromverbrauch zu den niedrigsten am Markt. Der Kessel kann an zwei Seiten an die Wand gestellt werden und bietet somit noch mehr Flexibilität im Heizraum. Der Brennwertkessel ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und funktioniert mit jedem Verteilsystem, egal ob Fußbodenheizung oder Heizkörper. Durch den raumluftunabhängigen Betrieb ist auch der optimale Einsatz im Neubau, speziell bei Niedrigenergie- und Passivhäuser, möglich. Das leise, drehzahlgeregelte Saugzuggebläse und die Lambdaregelung sorgen für optimale Verbrennung. Besonders komfortabel ist die automatische Reinigung der Wärmetauscherrohre durch eingebaute Spiralfedern. Durch automatisches Auf- und Abbewegen lösen sich die Rückstände, die Heizflächen werden gereinigt und der Energieverbrauch ist dauerhaft niedrig.

Aktuelle Forenbeiträge
Mike077 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. @lowenergy Wie ist die hausinterne Heizkreishydraulik konstruiert? Ist alles über zwei Verteiler (OG und EG) angeschlossen. Heizkreise sind in etwa...
Dreher schrieb: Das ist meiner Meinung nach das Problem. Wasser dehnt sich halt beim Erhitzen aus .... Das 2te Problem wäre die fehlende oder nicht funktionierende Sicherheitsgruppe mit Überdruckablaufventil. Standardmäßig...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik