Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.05.2019

Einfache hydraulische Berechnung für Heiz-, Kühl- und Solarsysteme
per App

Eine App, die hydraulische Berechnungen vereinfacht und so eine komfortable Optimierung von Heiz-, Kühl- und Solarsystemen ermöglicht, stellt IMI Hydronic Engineering mit der Anwendung HyTools zur Verfügung. Der Hydronikrechner unterstützt Fachhandwerker sowohl in der vorbereitenden Planungsphase als auch in konkreten Handlungssituationen vor Ort. Mit den Kategorien Druckhaltung, Abscheider, Einregulierung und Regelung, Heizkörperventile sowie Heizkörperleistung umfasst die App wesentliche Bereiche des beruflichen Alltags von HLK-Profis.

Die App HyTools vereinfacht hydraulische Berechnungen und erlaubt die schnelle Dimensionierung eingesetzter Komponenten von IMI Hydronic Engineering.<br />Bild: IMI Hydronic Engineering
Die App HyTools vereinfacht hydraulische Berechnungen und erlaubt die schnelle Dimensionierung eingesetzter Komponenten von IMI Hydronic Engineering.
Bild: IMI Hydronic Engineering

Zu den Funktionen gehören unter anderem die Ermittlung von Ventilgrößen und deren Voreinstellung, die produktunabhängige Bestimmung der Heizkörperleistung sowohl von Flachheizkörpern als auch Röhrenradiatoren sowie allgemeine Berechnungen zu den in der Heizungstechnik wichtigen Grundwerten wie Durchfluss, Leistung oder Differenztemperatur. Darüber hinaus können mit der kürzlich hinzugefügten Erweiterung nun auch Systeme zur Druckhaltung und Vakuumentgasung berechnet und ausgewählt werden. Die ausgereifte Software gewährleistet dabei äußerst exakte Ergebnisse, die dazu beitragen, fehlerhafte Einstellungen oder eine mangelhafte Funktion der Anlage zu vermeiden. Dafür wurden alle maßgeblichen technischen Daten der verwendeten Produkte in die App integriert. Für weitergehende Informationen lässt sich bei Bedarf über einen Link auch die produktspezifische Webseite aufrufen, um Einblick in die komplette Dokumentation wie Datenblatt, Montageanleitung oder Artikelvarianten zu erhalten.

In der neuen Kategorie Druckhaltung können Anwender in wenigen Schritten entsprechende Systeme auslegen, indem sie die anlagenspezifischen Parameter wie Vor- und Rücklauftemperatur, die Gebäudehöhe, die Art der Sicherheitsventile und den Systeminhalt eingeben. Sollte letzterer unbekannt sein – beispielsweise weil es sich um einen Sanierungsfall handelt – so lässt sich der Systeminhalt optional auch überschlägig über die Leistung des Wärmeerzeugers und der Verbraucher ermitteln. Die App schlägt aufgrund der genannten Werte passende Produkte vor, mit der Wahlmöglichkeit zwischen statischer oder dynamischer Druckhaltung über Kompressor oder Pumpe. Für die weitere Nutzung kann das Ergebnis über eine Druckfunktion als PDF gespeichert und z. B. an den Kunden versendet werden.

Generell zeichnet sich die App durch die zahlreichen Optionen aus. Hervorzuheben ist hier unter anderem die Möglichkeit zur produktunabhängigen Heizkörperberechnung. Über die Eingabe der Abmessungen sowie der Vor- und Rücklauftemperatur lässt sich die Leistung des Radiators berechnen, die Ergebnisse ermöglichen dann z. B. die Durchführung eines hydraulischen Abgleichs. Zudem ist in die Anwendung eine umfangreiche, auf die jeweiligen Märkte abgestimmte Rohrdatenbank integriert, sodass auch Informationen zu Rohrdimensionen, -reibung oder ‑material abgerufen werden können. Eine weitere Funktion ist die Möglichkeit, das verwendete Transportmedium individuell festzulegen, um die Genauigkeit der Berechnungen zu erhöhen. Gängige Medien wie Wasser, Glykole, Sole oder Alkohole sind bereits hinterlegt, allerdings können auch spezifische Gemische nach eigenen Angaben erstellt werden. Darüber hinaus erlaubt das Programm eine Personalisierung der grundsätzlichen Einstellungen, darunter die Umwandlung von Einheiten, die Bearbeitung verschiedener Vorgaben oder die Änderung des Gebiets.

Ein weiteres charakteristisches Merkmal der App ist die leichte und intuitive Bedienung. So sind beispielsweise Standardwerte immer voreingefügt, sodass diese Daten nur in Ausnahmefällen angepasst werden müssen. Über Hilfetexte erhalten Nutzer bei Bedarf zusätzliche praktische Informationen. Die Anwendung ist in 25 Ländereinstellungen mit den entsprechenden Sprachen erhältlich, die hinterlegten Daten, Einheiten und Produkte entsprechen dabei den verschiedenen Märkten. Die Anwendung kann in den jeweiligen Stores sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte kostenlos herunter geladen werden, eine Anmeldung zur Nutzung ist nicht nötig. Regelmäßige Updates und Erweiterungen gewährleisten die sichere Funktion sowie eine stetige Anpassung an die Bedürfnisse der Nutzer. Für detailliertere und weiterführende hydraulische Berechnungen und Planungen steht ferner mit der Software HySelect eine Version für Desktop-PCs zur Verfügung.

Zusätzliche Informationen gibt die IMI Hydronic Engineering Deutschland GmbH, Postfach 1124, 59592 Erwitte, Tel: +49 (0)2943 891-0, Fax: +49 (0)2943 891-100, info.de@imi-hydronic.com, www.imi-hydronic.de.

Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, es gibt einen schmalen hohen Hygienespeicher, suche hier nach Solimpeks 300 oder 500. Habe mich mit dem Thema WW Speicher zu unserer WP tiefer beschäftigt. Anfänglich hatte ich in unserer Planung...
ThomasShmitt schrieb: Naja ist beides. Das Thermometer misst die Temperatur und zeigt sie dir an und danach regelt dann das Thermostat. Bzgl. Effizient wird sich das bei einer Gasetagenheizung nicht viel tun, aber du könntest...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik