Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 12.06.2019

Für Innovation ausgezeichnet:
„Regudis W-HTE“ gewinnt „German Innovation Award 2019“

Die elektronische Wohnungsstation „Regudis W-HTE“ wurde anlässlich des Designwettbewerbs „German Innovation Award 2019“ zum „Winner“ gekürt. Der „German Innovation Award 2019“ zeichnet Produkte mit echtem Mehrwert für den Nutzer aus.

„German Innovation Award 2019“ für<br />„Regudis W-HTE“ Wohnungsstation <br />Bild: Oventrop
„German Innovation Award 2019“ für
„Regudis W-HTE“ Wohnungsstation
Bild: Oventrop

Mit der „Regudis W-HTE“ hat Oventrop die Expertenjury in der Kategorie „Excellence in Business to Consumer - Heating & Bathroom“ überzeugt. Die Bewertung erfolgte u.a. auf der Basis der Kriterien „ Anwendernutzen, Innovationsstrategie, Langlebigkeit, Qualität, technologischer Fortschritt und Zukunftsfähigkeit“.
Die Wohnungsstation wurde speziell im Hinblick auf die Anforderungen von Planern, Wohnbaugesellschaften und Investoren für Mehrfamilienhäuser entwickelt.

Dabei sind die Anforderungen an Wohnungsstationen sehr hoch: 
Zum einen wird ein starker Anstieg an Niedertemperatursystemen verzeichnet, zum anderen müssen hohe Trinkwasserstandards eingehalten werden, um potenzielle Gesundheitsgefahren (z.B. Legionellen) zu vermeiden.

Die „Regudis W-HTE“ setzt neue Standards auf dem Markt. Sie bietet eine schnelle und exakte Temperaturregelung und trägt zu einem hygienischen Betrieb bei. Außerdem zeichnet sie sich durch eine optimale Eignung für Niedertemperatursysteme (z.B. in Kombination mit einer Wärmepumpe), große Wärmeübertragerleistung, geringe Druckverluste und eine kompakte Bauweise aus.

Zur Station gehört umfangreiches modular aufgebautes Zubehör, dass für individuelle Anwendungsfälle zusammengesetzt werden kann. Der „German Innovation Award“ wurde vom Rat für Formgebung ins Leben gerufen.

An dem Wettbewerb können nur Produkte teilnehmen, die in einem vorangehenden, anspruchsvollen Nominierungsverfahren von Expertengremien ausgewählt wurden. Der Wettbewerb wurde 2018 erstmalig durchgeführt.

Aktuelle Forenbeiträge
muscheid schrieb: 1979 wurde kein Blei verarbeitet. Da gabs schon HT - und selbst Anfang der 70er Jahre hatte man KA Rohr. Blei kommt aus den 60ern. Mir ist der 333 auch lieber - schon wg. dem Edelstahlspeicher.
gnika7 schrieb: Gasheizung braucht Schornstein, Gasanschluss und aktuell noch zwingend ST. Damit sollte die WP im Normalfall bei Installationskosten bereits günstiger sein. Dann kommt noch die BAFA-Förderung. PV verdient...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik