Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 19.07.2019

Barrierefreie Badentwässerung mit Systemkomponenten von ACO Haustechnik

Früher Seltenheit, heute State-of-the-art: Das bodenebene Bad

Der hohe Nutzwert und das gute Design vieler barrierefreier Produkte haben dazu geführt, dass das, was früher als „behindertengerechte Anpassung" (bzw. Ausstattung) bezeichnet wurde, heute oftmals zum Standard gehört – nicht erst bei einer Renovierung, sondern schon beim Neubau. Das bodenebene Bad ist ein schönes Beispiel dafür. Innovationsfreudige Anbieter wie der Entwässerungsspezialist ACO Haustechnik haben Produkte im Portfolio, die nicht nur für fast jeden Anwendungsfall eine richtige Lösung, sondern auch einen Mehrwert für die Gestaltung des Badezimmers bieten.

Der neue Design-Rost ACO Linear in der bodenebenen Edelstahl-Duschrinne ACO ShowerDrain M, Länge 800 mm.<br />Bild: ACO Haustechnik
Der neue Design-Rost ACO Linear in der bodenebenen Edelstahl-Duschrinne ACO ShowerDrain M, Länge 800 mm.
Bild: ACO Haustechnik

Trotz eindeutiger Normierung und Definitionen der Barrierefreiheit erweist sich oft die persönliche Situation als der eigentliche Gradmesser für die Barrierefreiheit einer Einrichtung oder eines Produktes. Nicht jede potentielle Hürde stellt tatsächlich für jedermann ein Hindernis dar; umgekehrt sehen sich Menschen vor Schranken gestellt, die von der Umgebung gar nicht als solche wahrgenommen werden. Barrierefreiheit – ein zentraler Aspekt der zukunftsorientierten Bauplanung. Bodenebene Duschen unterstreichen neben ihren praktischen Vorteilen die Weitläufigkeit und den Design-Anspruch eines modernen, ästhetisch zeitgemäßen Badezimmers.

Als Hersteller der vielfach mit Design-Awards ausgezeichneten Edelstahl Duschrinne ACO ShowerDrain gehört ACO Haustechnik zu den Pionieren des bodenebenen Bades. Auf der Basis der drei Design-Serien ShowerDrain E+ (Premium-Modelle mit vielfachen Individualisierungsoptionen), C (Basismodell mit weniger Optionen), M (modulares System bestehend aus den Einzelkomponenten Rinnenkörper, Ablaufkörper, Rost bzw. Abdeckung) und S (Schlitzrinne) hat der Entwässerungsspezialist ein System aufgebaut, das für jeden Anwendungsfall die passende Lösung zur Hand gibt und dabei einfach ohne großen Montageaufwand zu installieren ist. Alle ShowerDrain-Serien entsprechen der Produktnorm DIN EN1253-1 sowie der neuen Abdichtungsnorm DIN 18534 und erfüllen damit auch die Anforderung der Wassereinwirkungsklasse W3-2. Die Top-Modelle E+ und M+ meistern auch die Anforderungen der W3-I.

Innovationen für die Installation

Die Innovationen in Sachen Installation heißen ACO ShowerStep und ACO ShowerFloor. Bei ACO ShowerFloor handelt es sich um ein komplettes Bodensystem (Trägerrahmen, höhenverstellbare Füße, Abdeckplatte, separat zu bestellende Entwässerungseinheit), das die Installation einer bodenebenen Dusche erheblich vereinfacht und beschleunigt. Um eine ebenso ausgefeilte wie genial einfache Montageoption handelt es sich bei ACO ShowerStep: beliebig ablängbare Keilschienen aus Edelstahl. Sie schaffen einen gleichermaßen dekorativen wie robusten Übergang bzw. Ausgleich zwischen dem gefliesten Duschboden mit Gefälle und dem angrenzenden Badezimmerboden ohne Gefälle.

ACO Haustechnik: Design und Komfort aus einer Hand

Ein so umfassendes, schönes und funktionales Produkt-Portfolio wie das der bodengleichen Badentwässerung von ACO Haustechnik zeigt: Barrierefreiheit und Design sind kein Widerspruch mehr. Die als Systemlösung aufeinander abgestimmten Komponenten vereinen praktischen Nutzen mit ästhetischem Anspruch und gelten als State of the Art der modernen Badgestaltung.

Aktuelle Forenbeiträge
majustin schrieb: Was den Wassernachlauf betrifft, ist die Frage, wie lange das Wasser nachläuft. Wichtig ist, das er überhaupt nach einiger Zeit aufhört. Wenn es gar nicht aufhört zu laufen, dann schließt der Wasserzulauf...
Mathias83 schrieb: Schon mal danke für die Tipps. Was das Protokoll vom Energieberater angeht muss ich nachsehen. Er empfahl uns nur als Maßnahme die Fenster zu erneuern und die Dämmung auf dem Dachboden. Das Dach selbst...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik