Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 12.07.2019

SommerUni zu Besuch bei der Vaillant Group

Die Vaillant Group hat im Rahmen der SommerUni 2019 einen Tag lang ihre Türen für Schülerinnen ab der zehnten Klasse geöffnet und Einblick in den Arbeitsalltag von Ingenieurinnen im Unternehmen ermöglicht. Ziel ist es, junge Frauen für technische Berufe zu begeistern.

Die Vaillant Group hat im Rahmen der SommerUni 25 Schülerinnen die Arbeit als Ingenieu-rin nähergebracht.<br />Bild: Vaillant Group<br />
Die Vaillant Group hat im Rahmen der SommerUni 25 Schülerinnen die Arbeit als Ingenieu-rin nähergebracht.
Bild: Vaillant Group

Beim Besuch der Vaillant Group haben 25 Schülerinnen die Bereiche Produktentwicklung, Prüfstandsentwicklung und Nachhaltigkeitsmanagement kennengelernt. In kleinen Gruppen hatten die Teilnehmerinnen dabei Gelegenheit, sich mit den dort arbeitenden Ingenieurinnen auszutauschen. Eine Präsentation der Studienangebote und Ausbildungsberufe des Unternehmens und eine Werksbesichtigung rundeten das Programm ab. „Die Vorstellung der einzelnen Berufsfelder hat den Schülerinnen einen authentischen Einblick in den Alltag unserer Ingenieurinnen gegeben. Wir freuen uns, wenn wir die Teilnehmerinnen damit für einen naturwissenschaftlichen oder technischen Ausbildungsweg begeistern konnten und sie vielleicht sogar später im Unternehmen wiedersehen“, so Marion Storch, Diplom-Ingenieurin und Nachhaltigkeits-Managerin bei der Vaillant Group.

Die SommerUni ist eine Initiative der Bergischen Universität Wuppertal. Das einwöchige Programm richtet sich speziell an junge Frauen, die sich für die Aufnahme eines Studiums in den MINT-Fächern, also in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik, interessieren. Neben dem Alltag an der Universität erleben Teilnehmerinnen am Exkursionstag die Arbeitswelt in einem Unternehmen.

Aktuelle Forenbeiträge
HFrik schrieb: Also ich schliesse mich Oliver an, der Puffer muss im Normalzustand völlig vom Heizkreislauf getrennt sein. Nur wenn die sT so viel Wärme liefert dass sie Heizungsunterstützung liefern kann, dann kann...
westwoodauto schrieb: Ich stand vor ein paar Jahren vor dem selben Problem..... Nach dem ich alle Komentare der Puffer und Regelungs Fetischisten gelesen hatte, hatte ich erst mal die Lust an dem Projekt verloren. Dann fand...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik