Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 21.10.2019

Denkmalschutzgerechte Sanierung mit Holzfaser-Innendämmsystem

Historische Klinik in neuem Glanz

Wegen ihrer charakteristischen gelben Klinkerfassaden werden die historischen Gebäude der Sächsischen Klinik Rodewisch im Volksmund auch als „gelbe Häuser“ bezeichnet. Seit 1893 werden hier Menschen mit psychiatrischen und neurologischen Erkrankungen behandelt. Ab 1992 wurde der Gebäudekomplex Stück für Stück saniert und modernisiert. Zuletzt das Haus B9, wo seit 1966 die Tagesklinik für Erwachsene untergebracht ist. Auch hier musste der Denkmalschutz beachtet werden.

Für die energetische Ertüchtigung der denkmalgeschützten Außenwände auf einer Fläche von circa 650 Quadratmetern kam nur ein Innendämmsystem in Frage.<br />Bild: UdiDÄMMSYSTEME
Für die energetische Ertüchtigung der denkmalgeschützten Außenwände auf einer Fläche von circa 650 Quadratmetern kam nur ein Innendämmsystem in Frage.
Bild: UdiDÄMMSYSTEME

Für die energetische Ertüchtigung der Außenwände auf einer Fläche von circa 650 Quadratmetern kam deshalb nur ein Innendämmsystem in Frage. „Es wurde ein System gesucht, das den bauphysikalischen Anforderungen entspricht und eine zügige Montage ermöglicht“, berichtet Architekt Silvio Lux.

Flexibel einsetzbar

Die Wahl fiel auf das UdiIN RECO System von UdiDämmsysteme, das sich für jede Wandkonstruktion eignet. Es besteht aus zwei unterschiedlich starken, diffusionsoffenen und kapillaraktiven Holzfaserdämmplatten. Auf eine Dampfsperre wird verzichtet. „Tauwasser wird innerhalb des Systems aufgenommen und durch das schnelle Austrocknungsverhalten wieder der Raumluft zugeführt oder kapillar nach außen transportiert“, erklärt Anka Unger, Geschäftsführerin von UdiDämmsysteme. Das verhindert die Bildung von Schimmel und sorgt für ein gesundes Raumklima. Die Montage erfolgt trocken, so wird ein zusätzlicher Feuchteeintrag vermieden. Die Holzfaserelemente wurden direkt auf den Untergrund verschraubt – ohne aufwendige Unterkonstruktion. Durch die zum System gehörenden Stelldübel UdiMONTAGE SD RECO werden Unebenheiten des Untergrunds ausgeglichen. Je nach Dämmstärke lassen sie eine Justiermöglichkeit im Bereich von bis zu +/- zwei Zentimetern zu. Kostenintensive Abbrucharbeiten des Innenputzes konnten damit umgangen werden.

Die anschließende Beschichtung der Platten mit dem Armierungsspachtel UdiMULTIGRUND und dem UdiARMIERUNG Gewebe sorgt für Stabilität und dauerhafte Rissfreiheit. Den Abschluss bildet ein Kalkfeinputz.

Perfekt eingepasst

Das Dämmsystem passt hervorragend zur Gebäudestruktur und schmiegt sich um die tragenden Holzbauteile konsistent an. So ließen sich die Auflager der Holzbalken in den Außenwänden baukonstruktiv und bauphysikalisch passend in die Innendämmungsschale einbinden. Materialfremde, schadensanfällige Konstruktionen konnten vermieden werden. Die hellen, wärme- und schallgedämmten Räumlichkeiten schaffen eine angenehme Wohlfühlatmosphäre.

Aktuelle Forenbeiträge
passra schrieb: Man könnte sich die zusätzliche Pumpe auch sparen und einfach die Pumpe in der WP das Wasser durch das Heizsystem treiben lassen und bei Bedarf wird damit der Puffer für WW geladen. Dann noch ein 3-Wege-Ventil...
elkulk schrieb: Die Luftzufuhr kann man bei unserer Anlage im HWR an den Verteilerrohren regeln. Gruß Ulrich
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik