Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 01.11.2019

Kleines Stück, große Wirkung – bei der Renovierung oder Neuplanung des Badezimmers spricht heute nahezu alles für eine bodenebene Duschrinne

Voting im Bad: Daumen hoch für die Design-Duschrinne

Eine elegante Duschrinne anstelle einer klobigen Duschwanne macht das Badezimmer schön, komfortabel, funktional und modern. Schönheit zeigt sich am Design der Glasabdeckung oder des Edelstahlrostes, der die Duschrinne bedeckt. Komfort resultiert aus dem einfachen, "stolperfallenfreien" Zutritt zur Dusche sowie der einfachen Reinigung.

Ob neu geplant oder frisch renoviert – die bodenebene Design-Duschrinne ist zum festen Bestandteil der Badezimmer-Gestaltung geworden.<br />Bild: ACO Haustechnik
Ob neu geplant oder frisch renoviert – die bodenebene Design-Duschrinne ist zum festen Bestandteil der Badezimmer-Gestaltung geworden.
Bild: ACO Haustechnik

Die Funktionalität hat viele praktische und technische Aspekte – z.B. hohe Ablaufleistung, integrierter Brandschutz, hoher Schallschutz. Kein Wunder, dass die bodenebene Duschrinne absolut im Trend liegt und in keinem modernen Bad mehr fehlen darf. Bleibt nur die Frage nach der Auswahl des passenden Modells. Design-affine Menschen denken wohl als erstes an die mit vielen Design-Awards ausgezeichneten Edelstahl-Duschrinne ACO ShowerDrain. Die drei Modell-Serien
ShowerDrain E+ (Premium-Duschrinne mit vielfachen Individualisierungsoptionen), C (Basismodell mit weniger Optionen) und M+ (modulares System bestehend aus den Einzelkomponenten Rinnenkörper, Ablaufkörper, Rost bzw. Abdeckung) bieten für fast jede Badezimmer-Gestaltung eine technisch und ästhetisch passende Lösung. Mit dem Bodensystem ACO ShowerFloor steht zudem eine moderne Lösung für den schnellen Einbau einer bodenebene Duschrinne bereit. Selbstredend entsprechen alle ShowerDrain-Serien von ACO Haustechnik der Produktnorm DIN EN1253-1 sowie der neuen Abdichtungsnorm DIN 18534 und
erfüllen damit auch die Anforderung der Wassereinwirkungsklasse W3-2 bzw. W3-I. Schön, wenn gute Technik mit frischem Look & Feel einhergeht!

Aktuelle Forenbeiträge
moonbeam72 schrieb: @pinot: das Problem ist, dass sein Techniker genau derselbe Techniker ist, der die Errichtung des Hauses von der Planungs- bis in die Bauphase begleitet hat. Dass DER davon ausgeht, dass natürlich alles...
JanRi schrieb: Hallo, vielleicht mal ein ganz anderer Ansatz: Du hast 15 MWh Wärme verbraten für 200 qm Wohnfläche nach KfW55 von 2017. Hast du einen Energieausweis, aus dem der Heizwärmebedarf hervorgeht? Unser...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik