Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 14.01.2020

heizkurier sichert Übergangswärmeversorgung im größten Wohngebäude in Rheinland-Pfalz

Die Wohnanlage „Diana Am Wildpark“ in Mainzer Stadtteil Gonsenheim ist mit ihren 24 Stockwerken, 600 Eigentums- und Mietwohnungen und etwa 2.000 Menschen aus rund 60 Nationen der größte zusammenhängende Wohnungsbau in Rheinland-Pfalz. Nach der ihn durchziehenden Elsa-Brandström-Straße, wird der Anfang der 70er Jahre erbaute Hochhauskomplex auch liebevoll „die Elsa“ genannt.

Die Wärmeversorgung für den gesamten Gebäudekomplex erfolgt über eine Heizzentrale im 24. Stock im Rahmen eines Wärme-Contractings zwischen dem örtlichen Energieversorger und der betreuenden Verwaltungsgesellschaft.

Aufgrund von Wartungsarbeiten im Herbst 2019 wurde eine Übergangswärmeversorgung benötigt. Zur Absicherung der Wärmeversorgung für die Bewohner der insgesamt 33.500 m² Wohnfläche während der Wartungsphase, kam eine mobile Öl-Heizzentrale von heizkurier (www.heizkurier.de) vom Typ WZ mit einer Leistung von 600 kW zum Einsatz. Das mobile Gerät wurde dazu für zwei Wochen gemietet.

Bei der Anlage handelte es sich um einen Anhänger, in den eine komplett funktionsfähige Heizungsanlage eingebaut ist. Diese besteht aus Heizkessel, Brenner, Regeleinrichtung (stufenlos verstellbar), allen Sicherheitseinrichtungen, Pumpen und Heizöltank mit einem Inhalt von 1.500 Litern. Bei Bedarf kann die Energieversorung auch über Erd-und Flüssiggas erfolgen. Die mobile Heizzentrale wurde für die Einsatzphase an der Wohnanlage „Diana Am Wildpark“ über flexible Anschlussschläuche mit dem Objekt verbunden und lieferte zuverlässig Pumpenwarmwasser VL/RL 90/70 °C. Aufgrund der besonderen Gegebenheiten vor Ort kamen insgesamt 50 Anschlussschläuche zum Einsatz. Zur Absicherung der Energieversorgung wurde zusätzlich ein Öl-Beistelltank mit einem Volumen von 3.000 Litern bereitgestellt.

Grundsätzlich sind für die Aufstellung eines mobilen WZ-heizkuriers nur wenige Voraussetzungen zu beachten, zum Beispiel eine konstante Strom- und Energieversorgung sowie ein ebener Aufstellort. Mobile Öl-heizkuriere eignen sich für den Leistungsbereich ab
60 kW. Die Anlieferung und der Anschluss erfolgen schnell und komfortabel von einem der bundesweit sechs heizkurier-Standorte. Durch eine smarte OnlineRegelung können die mobilen Heizzentralen von heizkurier bequem per Smartphone, Tablet oder PC aus der Ferne überwacht und geregelt werden. Als einer der führenden Anbieter für Vermietung und Verkauf mobiler Wärmelösungen verfügt heizkurier über 500 mobile Heizzentralen mit Leistungen von 10 bis 5.000 kW.

Aktuelle Forenbeiträge
BayernSeppi schrieb: Wenn alle Tacos abgedreht sind dann müsste sich das ja wieder (auf niedrigem Niveau) ausgleichen und da rauschen weg sein? Wird...
crink schrieb: Hi, bei fehlendem Putz ist das Haus viel weniger luftdicht. Sobald ein bisschen Wind weht pfeift er Dir durch die Ritzen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Mit Danfoss ist alles geregelt
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik