Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 21.02.2020

Beleuchtung für Gebäudetechnik und Haustechnik unverzichtbar

Unzureichende Beleuchtung führt zu einem deutlich dunkleren Raum, sodass oftmals ein Unwohlsein aufkommt, obwohl man sich im Eigenheim doch wohlfühlen sollte. Die Ziele der Beleuchtung für Gebäude- und Haustechnik sind neben Sicherheit und Komfort natürlich auch Kontroll- und Steuerungszwecke, sodass einfach und schnell eine ausreichende Beleuchtung eingeschaltet werden kann.

Bild: pixabay/geralt
Bild: pixabay/geralt

Die Technik schreitet dabei immer weiter voran. Von einer automatischen Ansage am Hauseingang, welche einen Einbrecher abschrecken soll, bis hin zu Lichtanlagen, welche sich automatisch beim Betreten des Geländes einschalten und so für ausreichend Licht eines Besuchers sorgen.

 

Eine wichtige Rolle bei der Auswahl fällt auch auf das Design. Die Beleuchtung muss zum restlichen Grundstück oder dem Haus passen, sodass man sich wohlfühlen kann und gerne nach Hause kommt.

 

Warum eine ausreichende Beleuchtung in der Gebäude- und Haustechnik unverzichtbar sind, wissen die meisten bereits. So wird beispielsweise das Verletzungsrisiko aufgrund eines Sturzes vermieden, sodass es nicht ausschließlich auf das Design ankommt. Viel mehr sollte man sich im ersten Schritt darum kümmern, das ausreichend Licht zur Verfügung steht. Es können weitere Maßnahmen ergriffen werden, damit einem schönen und sicheren Leben nichts mehr im Wege steht.

 

Passende Leuchtmittel finden – von der Glühbirne bis zur LED-Leuchte

 

In der heutigen Zeit ist der Baumarkt nicht immer die erste Wahl der jüngeren Generation. Im Internet gibt es zahlreiche Anlaufstellen, um sich über Dinge zu informieren oder sogar einzukaufen. Was vor 20 Jahren noch nahezu unvorstellbar ist, geht inzwischen mittels drei Klicks. 

Um das passende Leuchtmittel für die Gebäude- und Haustechnik finden zu können, empfiehlt es sich genauer zu informieren, bevor ein Kauf zustande kommt. So bietet

beispielsweise Gluehbirne.de zahlreiche Informationen zu verschiedenen Leuchtmitteln und besitzt auch einen Shop, in dem selbst die altbekannte Glühbirne noch vertrieben wird.

 

Oftmals spielt der Stromverbrauch eine entscheidende Rolle

 

Mit dem Aus der Glühbirne und der Halogenleuchte steht der Energiesparlampe oder des LED nichts mehr im Wege. Zahlreiche Vorteile, aber auch Nachteile lassen sich im Internet finden. So bietet die Halogenleuchte beispielsweise ein sehr natürliches Licht, welch

es auch von außen in die Wohnung oder das Eigenheim eindringt und somit ein Wohlfühlsein bietet.

 

Natürlich achten inzwischen zahlreiche Eigentümer auf den Stromverbrauch, welcher von Jahr zu Jahr ansteigt, sodass man sich nach einer günstigen Methode umsieht. Besonders Energiesparlampen bietet einen sehr niedrigen Verbrauch. Auch die LED-Lichter sind im Vergleich mit der Glühbirne ein Gewinner, da das Leuchtmittel eine deutlich höhere Laufzeit bietet und dabei sehr viel Strom einspart.

 

Die Energieeffizienz spielt dabei eine wichtige Rolle, sodass immer mehr Menschen zu leicht steuerbaren Displays greifen, auf denen alle Einstellungen vorgenommen werden können. Nicht zu verachten ist inzwischen auf die Fernsteuerung. Das vielleicht derzeit bekannteste Model aus dem Hause Amazon bietet bereits jetzt ein Eigenheim der Zukunft. Mittels einer Sprachfunktion können Nutzer beispielsweise das Licht ein- und ausschalten oder die Wärme in der Wohnung regeln. Der Fortschritt zu dieser Technik gewinnt immer mehr an Bedeutung, sodass sich bereits jetzt viele Eigentümer mit dem sogenannten „Smart-Home“ beschäftigen.  

Themenverwandte Inhalte
Aktuelle Forenbeiträge
passra schrieb: Man könnte sich die zusätzliche Pumpe auch sparen und einfach die Pumpe in der WP das Wasser durch das Heizsystem treiben lassen und bei Bedarf wird damit der Puffer für WW geladen. Dann noch ein 3-Wege-Ventil...
elkulk schrieb: Die Luftzufuhr kann man bei unserer Anlage im HWR an den Verteilerrohren regeln. Gruß Ulrich
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik