Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 06.04.2020

Picocontrol Kompakt: Druckhaltung von Spirotech

Spirotech bietet eine Druckhalteanlage, die sich für den kleineren und mittleren Leistungsbereich eignet. Sie lässt sich daher insbesondere im Gewerbe- und Industriebereich sowie in Mehrfamilienhäusern oder Bürogebäuden einsetzen. Die Geräte der Picocontrol Kompakt-Serie sind vorkonfektioniert – ideal für die einfache und rasche Installation.

Mit der Druckhaltung Picocontrol Kompakt können kleine und mittlere Anlagen optimal ausgestattet werden.<br />Bild: Spirotech, Helmond/Düsseldorf<br />
Mit der Druckhaltung Picocontrol Kompakt können kleine und mittlere Anlagen optimal ausgestattet werden.
Bild: Spirotech, Helmond/Düsseldorf

Das System wird bei Anlagen zwischen 80 und 530 kW bzw. bei einer statischen Höhe von 5 bis 30 m eingesetzt. Die Größe des Expansionsgefäßes richtet sich nach dem Expansionsvolumen. Als Nenninhalt stehen zur Verfügung: 45, 75, 125, 200, 300 und 500 Liter.

Überwacht werden die Füllstände der Picocontrol Kompakt über den Differenzdruck. Der Betriebsdruck der Expansionsgefäße beträgt maximal 0,5 bar, sodass aufwendige Prüfungen (z. B. durch den TÜV) entfallen können. Die Rücklauftemperatur des Anlagenmediums kann bis zu 70 °C am Anschlusspunkt erreichen.

Das Zentrum der kompakten Druckhalteanlage bildet die Elektronikeinheit, die sich durch verschiedene Kommunikationsmodule (Web-, SMS- oder Busmodul) erweitern lässt. Die drei Geräteanschlüsse sind als Wartungseinheiten ausgeführt, mit integrierter Absperrung, hydraulischer Trennung und der Option, ein Bypass-Set anzuschließen. Wahlweise lässt sich ein Nachspeisemodul mitbestellen, das werkseitig vormontiert wird. Im Vergleich zu Einzelkomponenten gestaltet sich die Installation sehr viel schneller und leichter.

Am Bedienfeld mit vierzeiligem Klartextdisplay lassen sich Einstellungen und Kontrollen vornehmen. LEDs vermitteln auf den ersten Blick diverse Statusinformationen. Weitere Informationen über die Druckhaltung sind auf der Spirotech-Website zu finden.

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik