Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 23.03.2020

STIEBEL ELTRON-Klassiker DHE in Bestform

Wunschtemperatur ohne Kompromisse

Der vollelektronisch geregelte Durchlauferhitzer DHE ist ein Klassiker im Sortiment der STIEBEL ELTRON-Durchlauferhitzer. Die neue Version des Warmwasserbereiters konzentriert sich auf seine Kernkompetenz: jederzeit gradgenaue Warmwassertemperatur – unabhängig von der Anzahl der Zapfstellen, Druckschwankungen im Leitungsnetz oder der Einlauftemperatur. Und das natürlich mit exzellenter Effizienz.

Der bewährte STIEBEL ELTRON-Durchlauferhitzer DHE.
Der bewährte STIEBEL ELTRON-Durchlauferhitzer DHE.
Bilder: STIEBEL ELTRON
Bilder: STIEBEL ELTRON

Per Drehknopf lässt sich die Wunschtemperatur präzise zwischen 20 und 60 Grad einstellen. Auf zwei Speichertasten können Wunschtemperaturen hinterlegt werden, obligatorisch ist die individuell einstellbare Temperaturbegrenzung als Verbrühschutz. Und auch der sogenannte Eco-Modus für eine energiesparende Betriebsweise hat einen Platz im Bedienfeld des neuen DHE. Verbräuche von Energie und Wasser lassen sich bequem am großen, hinterleuchteten Multifunktionsdisplay ablesen. Weiterer Pluspunkt: Die drehbare Gerätekappe gewährleistet eine angenehme Bedienung je nach Einbausituation.

Ein Umstieg auf das Premium-Produkt ist dank Profi-Rapid leicht vorzunehmen. Vorhandene Bohrungen und Anschlüsse eines bisherigen STIEBEL ELTRON-Durchlauferhitzers können problemlos weiter genutzt werden. Auch Durchlauferhitzer anderer Marken lassen sich dank Profi-Rapid problemlos durch den neuen DHE austauschen.

Aktuelle Forenbeiträge
Prüfer schrieb: An viele, die zu solchen Themen immer antworten: Warum wird immer gleich „Knüppel aus dem Sack“ gespielt? Warum kann man nicht einfach die Frage beantworten, anstatt ins Blaue hinein zu spekulieren und...
Klaus Beh schrieb: 300m nur in Sandboden könnte schiefgehen... Kenntnisse über die "Kälteleistung" des in Frage kommenden Bodens wären schon wichtig bei Einsatz einer Sole-WP gegenüber der " Propellerlösung". Bei der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik