Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 21.09.2020

Designheizkörper für die moderne, barrierefreie Badgestaltung

Spiegelnder Glanz & hoher Bedienkomfort: Neue Kermi Heizkörper-Modelle zu aktuellen Trends

Optische Highlights und komfortable Bedienung – der Raumklima-Spezialist Kermi setzt mit zwei neuen Designheizkörpervarianten Akzente. So gibt es den Infrarotheizkörper Elveo ab sofort auch mit moderner und funktioneller Spiegelfront. Der neue Badheizkörper Basic plus trägt der wachsenden Nachfrage nach barrierefreier Wohnraumplanung Rechnung. Als praktische Objektlösung bietet er einen Thermostatkopf in bedienfreundlicher Höhe.

Infrarotheizkörper Elveo überzeugt mit futuristischem Design und behaglicher Strahlungswärme. Erhältlich ist er mit schwarzer oder weißer Glasfront.
Infrarotheizkörper Elveo überzeugt mit futuristischem Design und behaglicher Strahlungswärme. Erhältlich ist er mit schwarzer oder weißer Glasfront.
Und neu nun auch als Spiegelvariante, besonders praktisch in Bad oder Diele.
Und neu nun auch als Spiegelvariante, besonders praktisch in Bad oder Diele.
Der Kermi-Klassiker Basic-50 erhält mit dem neuen Basic plus eine zusätzliche Designvariante mit 50-mm-Mittenanschluss. Der Thermostatkopf befindet sich hier in bedienfreundlicher Höhe, wahlweise rechts- oder linksseitig integriert.
Der Kermi-Klassiker Basic-50 erhält mit dem neuen Basic plus eine zusätzliche Designvariante mit 50-mm-Mittenanschluss. Der Thermostatkopf befindet sich hier in bedienfreundlicher Höhe, wahlweise rechts- oder linksseitig integriert.
Erhältlich ist der neue Badheizkörper Basic plus für Warmwasser- und mit Elektrozusatzbetrieb.
Erhältlich ist der neue Badheizkörper Basic plus für Warmwasser- und mit Elektrozusatzbetrieb.
Die blockweise Anordnung der Querrohre ermöglicht das einfache Einlegen und Entnehmen von Handtüchern. Für zusätzlichen Komfort sind Handtuchhaken, -bügel und eine Handtuchablage bestellbar.<br />Bilder: Kermi
Die blockweise Anordnung der Querrohre ermöglicht das einfache Einlegen und Entnehmen von Handtüchern. Für zusätzlichen Komfort sind Handtuchhaken, -bügel und eine Handtuchablage bestellbar.
Bilder: Kermi

Vielfältige Betriebs- sowie Anschlussvarianten, Farben und Designstile für jeden Geschmack – mit den Bad- und Designheizkörpern von Kermi  lassen sich unterschiedlichste Montageanforderungen und optische Wünsche erfüllen. Aktuell stehen elegante Badgestaltung, funktionelle Details, Barrierefreiheit und nachhaltige Eigenstromnutzung hoch im Kurs. Dem wird der Raumklima-Spezialist mit zwei Produktneuheiten gerecht. 

Neu mit Spiegelfront: Elveo zieht die Blicke auf sich 

Für höchste Ansprüche an Komfort und Optik: Der Infrarotheizkörper Elveo  überzeugt durch angenehme Strahlungswärme und ein klares, Design, das mit dem Red Dot Award 2019 und dem iF Design Award 2019 ausgezeichnet wurde. Seine edle, flächige Glasfront konnte bislang in Schwarz oder Weiß gewählt werden. Neu ist nun eine Ausführung mit Spiegelfront – besonders praktisch in Bad oder Diele. Durch die Kombination von Heizung und Spiegel ist Elveo auch nicht mehr „nur“ Heizkörper, sondern wird zum vollwertigen Einrichtungselement. Je nach Variante unterstreicht ein umlaufender Rahmen in Heizkörperfarbe oder in hochglanzpoliertem Aluminium die Wirkung. Als rein elektrisch betriebener Heizkörper eignet sich Elveo übrigens besonders für Besitzer von PV-Anlagen, die ihren eigenproduzierten Strom effizient nutzen wollen. Auch für Allergiker eignet sich Elveo besonders, da seine Strahlungswärme direkt auf die Flächen und Körper im Raum wirkt und Luft- oder Staubaufwirbelungen minimiert werden. 

Für die Modelle zur Handtucherwärmung sind verchromte Bügel erhältlich, die sowohl links- als auch rechtsseitig offen montiert werden können. Verschiedene Baugrößen in horizontaler und vertikaler Ausführung bieten Flexibilität im Hinblick auf unterschiedliche Raum- und Nutzungsanforderungen. 

Neu: Basic plus für barrierefreien Bedienkomfort 

Angesichts des demografischen Wandels wird die Nachfrage nach Produkten für die komfortable, barrierefreie Wohnraumgestaltung immer größer – insbesondere auch im Objektbau. Für diese Ansprüche ergänzt Kermi seinen Klassiker Basic-50 um eine Designvariante, deren Thermostatventil sich auf bedienfreundlicher Höhe befindet: Mit 50-mm-Mittenanschluss und klassisch-zeitloser Form eignet sich der neue Badheizkörper Basic plus  besonders als flexible, kostengünstige Objektlösung. Der Thermostatkopf ist wahlweise im linken oder rechten Sammelrohr integriert. Ganz nach Platz und Wärmebedarf ist Basic plus in vier Bauhöhen von 804 bis 1770 mm und optional mit Elektrozusatzbetrieb erhältlich. Handtuchhaken, -bügel und Handtuchablage sind analog zum Basic-50 optional als Accessoires bestellbar. Im Lieferumfang befindet sich das passende Befestigungsset, das kv-voreingestellte Ventil und ein Thermostatkopf in Chrom. 

Eine bedienfreundliche Anordnung der Thermostatventile bei gleicher Einbauflexibilität durch 50-mm-Mittenanschluss bieten auch Tabeo-V und Credo plus. Mit der Ergänzung des neuen Basic plus findet sich im Designheizkörper-Portfolio nun für jeden Design- und Komfortanspruch für Neubau und Renovierung das passende Modell.

Aktuelle Forenbeiträge
Mastermind1 schrieb: Kann man festhalten, CWL 300 ist mit Drucksensor/en und schläuchen ausgestattet. Die sollte man reinigen. CWL400 / Renovent Brink HR Large / Vitovent 300 (wir auf den Bilder oben) ist ohne diese...
mdonau schrieb: ja, der Wechselrichter kann an einer Unterverteilung angeschlossen werden, euch fehlt dann aber noch ein Datenkabel für einen Zähler am Netzverknüpfungspunkt, ggf speicher u.Ä. bei nur 30m² lohnt sich...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik