Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 04.04.2022

Viega auf der IFH/Intherm; Halle 7, Stand 7.023

Viega erleichtert Tagesgeschäft von Fachplanern und Fachhandwerk

Materialengpässe, Preissteigerungen und Fachkräftemangel bei gleichzeitig konstant hohem Auftragsniveau: Die SHK-Branche sieht sich aktuell enormen Herausforderungen gegenübergestellt. Als Systemanbieter unterstützt Viega Fachplaner und Fachhandwerker durch Weiterentwicklungen und Services, diesen Anforderungen im anspruchsvollen Tagesgeschäft möglichst wirtschaftlich und sicher gerecht zu werden.

Mit dem „Prevista Dry“-WC-Element mit „AquaVip“-Spülstation können Warm- und Kaltwasserstränge gleichzeitig vor Hygienerisiken beispielsweise durch Stagnation geschützt werden.
Mit dem „Prevista Dry“-WC-Element mit „AquaVip“-Spülstation können Warm- und Kaltwasserstränge gleichzeitig vor Hygienerisiken beispielsweise durch Stagnation geschützt werden.
Flächentemperiersysteme sind komfortabel und energieeffizient. Umso wichtiger ist der Viega-Service, wenn es mal einen Störfall geben sollte: Dann können sich die Spezialisten des Herstellers auf die Anlage aufschalten und eine Fehlerdiagnose liefern oder auf Wunsch des Fachhandwerkers sogar durch den Servicetechniker vor Ort für Abhilfe sorgen. <br />Bilder: <a href="https://www.viega.de/de/homepage.html" target="_blank">Viega</a>
Flächentemperiersysteme sind komfortabel und energieeffizient. Umso wichtiger ist der Viega-Service, wenn es mal einen Störfall geben sollte: Dann können sich die Spezialisten des Herstellers auf die Anlage aufschalten und eine Fehlerdiagnose liefern oder auf Wunsch des Fachhandwerkers sogar durch den Servicetechniker vor Ort für Abhilfe sorgen.
Bilder: Viega

Typisch dafür sind neue Viega-Serviceleistungen, die in den kommenden Monaten in den Markt eingeführt werden bzw. bereits eingeführt sind. Im Fokus stehen dabei die Planung umfangreicher Projekte mit Building Information Modeling (BIM) sowie die einfachere Inbetriebnahme komplexer Trinkwasser-Installationen bzw. hocheffizienter Wärmeverteilsysteme durch Viega-Servicetechniker. Auf Wunsch unterstützen sie die Fachhandwerker direkt auf der Baustelle bei der bedarfsgerechten Programmierung der Spülstationen mit Viega Hygiene-Funktion. Bei der begleiteten Inbetriebnahme von Flächentemperiersystemen stehen wiederum die Aspekte Energieeffizienz und Komfort im Fokus.

Raimund Zeise, Vertriebsleiter Viega D-A-CH-L, sieht diese Services als maßgebliche Ergänzung zu dem umfassenden Viega-Produktprogramm, das kontinuierlich ergänzt und weiterentwickelt wird: „Mit Installationslösungen wie der ,Prevista‘-Vorwandtechnik, Rohrleitungssystemen wie ,Temponox‘ und ,Raxofix‘ oder Komponenten wie dem ,AquaVip-Zirkulationsregulierventil elektronisch‘ (‚AquaVip Zirk-e‘) haben wir die produkttechnische Basis für eine qualitativ hochwertige TGA, damit umfassend geplant und auf der Baustelle schnell und wirtschaftlich gearbeitet werden kann. Durch die jetzt vorgestellten Services bekommen unsere Marktpartner zusätzlich die Möglichkeit, dass ihnen speziell ausgebildete Viega-Spezialisten bedarfsgerecht auf der Baustelle weiterhelfen, wenn dies beispielsweise bei komplexen Installationsaufgaben gewünscht ist. Das ist eine wertvolle Unterstützung im Tagesgeschäft.“

Systementwicklungen entlang der Markterfordernisse

Das Vorwandsystem „Prevista“ von Viega ist eine praxisgerechte Möglichkeit, Vorwandinstallationen auch in schwierigen baulichen Situationen maßgenau und montagefreundlich zugleich zu realisieren.

Das Rohrleitungssystem „Temponox“ wiederum ist Viegas direkte Antwort auf die steigenden Rohstoffpreise und die notwendige Warenverfügbarkeit, wenn gleichzeitig zwingend korrosionssichere Installationen gefordert sind: Als Edelstahlsystem mit Pressverbindern aus dem Werkstoff 1.4301 und Rohren aus dem Werkstoff 1.4520 ist „Temponox“ eine technisch und wirtschaftlich gleichermaßen attraktive Lösung für geschlossene Heizungs- und Kühlkreisläufe.

Das Kunststoff-Rohrleitungssystem „Raxofix“ überzeugt durch die wirtschaftliche Montage bei gleichzeitig besonders günstigen Widerstandsbeiwerten. Das erlaubt in einer Trinkwasser-Installation „schlankere“, also kostengünstigere Dimensionierungen, und unterstützt gleichzeitig den Erhalt der Trinkwassergüte durch geringere Anlagenvolumina.

Erhalt der Trinkwasserhygiene aktiv unterstützen

Zum Kompetenzthema „Erhalt der Trinkwassergüte“ gehört ebenso das neue „Prevista Dry“-WC-Element mit „AquaVip“-Spülstation von Viega, um Hygienerisiken für Kalt- und Warmwasser führende Trinkwasserleitungen zu vermeiden: Die „AquaVip“-Spülstation spült die beiden Installationsstränge nach definierten Intervallen selbsttätig. Ein Temperatursensor kontrolliert den Spülvorgang und stoppt ihn, wenn hinreichend Warmwasser ausgetauscht ist. Das verhindert Verschwendung. Zudem werden die Spültemperaturen protokolliert; ein wichtiger Indikator für mögliche Fremderwärmungen.

Mit dem „AquaVip-Zirkulationsregulierventil elektronisch“ („AquaVip Zirk-e“) eröffnet Viega erstmals die Möglichkeit, zirkulierende Trinkwarmwasser-Installationen im Bestand nahezu ohne Aufwand thermisch mit einer überaus hohen Präzision abzugleichen. Das sorgt auch in komplexen Trinkwasser-Installationen für Systemtemperaturen innerhalb der geforderten Spreizung 60/55 °C und trägt zu mehr Energieeffizienz bei.

Mehr Informationen zu den aktuellen Viega-Produktentwicklungen und Services gibt es unter viega.de/Neuheiten.

Aktuelle Forenbeiträge
normio schrieb: Hallo zusammen, wir haben ein altes Haus aus den 70igern, das noch mit den Isolierglas-Holzfenstern aus dem Bestand bestückt sind. Diese sollen nun endlich getauscht werden. Das Haus besteht...
123thihitz schrieb: hallo, fragen zur Balkon-PV-Anlage: (1) Inwiefern könnte das Hausnetz unter dem Einspeisen Nachteile bekommen? (2) Bei welchen Behörden/Institutionen muss man diese anmelden (3) Welche hersteller...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik