Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 24.06.2022

MAICO geht wieder auf Sendung für Sie

Wer genau hinhört, kann doppelt profitieren!

Sagen Sie uns, welches MAICO Gerät im Radiospot beworben wird und gewinnen Sie mit etwas Glück einen tollen Preis!

Bild: MAICO
Bild: MAICO
Wir möchten Sie zielgenau erreichen: ob morgens auf dem Weg zur Arbeit, während Ihrer Mittagspause oder bei der Heimfahrt im Feierabendverkehr. MAICO geht seit dem 20.06.22 14 Tage lang dreimal täglich mit einem Radiospot für Sie auf Sendung. Schalten Sie den Sender Bayern1 ein und holen Sie sich Anregungen, wie Sie feuchte, miefige Kellerräume im Handumdrehen „trocken“ legen und schnell und dezentral für frischen Wind sorgen.

Die im Spot beworbene vollautomatische Kellerentlüftung AKE 100 bzw. AKE 150 arbeitet bedarfsorientiert, d.h. sie hält den Keller auf einem konstant gesunden Raumluftniveau. Clevere Technik stellt das effektive Entlüften sicher: Der AKE 100 bzw. 150 verfügt über eine integrierte Taupunktsteuerung. Es findet ein permanenter Abgleich der absoluten Raumfeuchte im Keller mit der absoluten Feuchte im Außenbereich statt. Feuchte Luft wird nur dann nach außen abgeführt, wenn die nachströmende Außenluft trockener ist. So wird also auch bei hoher Außenluftfeuchte eine Kondensatbildung an den kalten Kellerwänden verhindert und eine Trocknung sichergestellt. Bei einer relativen Feuchte kleiner 30% schaltet sich das System aufgrund der Trockenschutzfunktion selbsttätig ab.

Die Frostschutzfunktion hingegen bedingt, dass die Entlüftung bei Innentemperaturen unter 5°C automatisch eingestellt wird. Ein manuelles Anschalten der Lüftung ist jederzeit über einen Taster und Schalter möglich.

Über die Taupunktsteuerung der AKE Geräte können weitere Ventilatoren ohne eigene Taupunktsteuerung bis max. 600 mA angeschlossen und gesteuert werden. Ventilatoren > 600 mA dagegen, sind mit einem zwischengeschalteten Relais oder Schütz anschließbar. So können auch größere Räumlichkeiten bzw. mehrere Räume über den AKE entlüftet werden.

Der AKE 100 eignet sich für den Einsatz in Räumlichkeiten bis 30 m², der AKE 150 kann Räume mit bis zu 70 m² entlüften.

Optional lässt sich das System um den Zuluftventilator ECA 11 E bzw. ECA 15/4 E  ergänzen. So wird zusätzlich zur Entlüftung eine aktive Luftzufuhr gewährleistet.

Der AKE 100 bzw. AKE 150 lässt sich besonders schnell und einfach montieren. Es wird lediglich eine Kernlochbohrung von 120 mm bei Einbau mit der Wandhülse WH 100 bzw. von 180 mm bei Einbau mit der Wandhülse WH 150 benötigt.

Aus diesem Grund eignet sich die vollautomatische Kellerentlüftung auch hervorragend zur Nachrüstung im Zuge einer Sanierung. Ohne großen Aufwand kann so auch in Bestandsbauten für eine regelmäßige Lüftung gesorgt und damit nachhaltig Schimmel vorgebeugt werden.

Warum lohnt sich das Einschalten von Bayern1 gleich doppelt für Sie?

Hören Sie den MAICO Radiospot und sagen Sie uns, welches Gerät wir im Spot bewerben. Schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Meinung dazu an marketing@maico.de, Betreff „Gewinnspiel Radio Bayern1“. Mit etwas Glück können Sie einen von drei Makita DAB+ Baustellenradios gewinnen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Aktuelle Forenbeiträge
eteog schrieb: Fallen die 1800 kWh p.a. nur für den DLE an oder ist das der Gesamtverbrauch für euer Haus? Ist das der nur der DLE, dann würde ich schon über die zentrale Bereitung von WW mit der WP nachdenken. Zum...
ManfredK schrieb: Der 400 l Puffer in meiner ersten Bivalenz-WP-Anlage hat mich tatsächlich 20 Jahre geärgert, weil ich die gespeicherte Wärme in diesem Kessel lieber direkt in den Heizkörpern bzw. der Fußbodenheizung gesehen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik