Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 22.11.2022

Badezimmergestaltung – Dekoideen für ein schönes Bad

Egal, ob Sie Ihr Badezimmer renovieren oder neu gestalten möchten, die Gestaltung des Badezimmers ist immer eine kleine Herausforderung.

Bild: pixabay.com / allen4uTW
Bild: pixabay.com / allen4uTW

Denn das Bad soll nicht nur funktionell, sondern auch ein Ort der Entspannung und Erholung sein. Mit den richtigen Dekoideen können Sie Ihr Badezimmer in eine Wohlfühloase verwandeln.

Zuerst sollten Sie sich dafür entscheiden, welchen Stil Sie bevorzugen. Soll das Badezimmer modern oder eher klassisch sein? Oder bevorzugen Sie vielleicht einen Landhausstil oder einen maritimen Look? Sobald Sie sich für einen Stil entschieden haben, können Sie die Einrichtung und Dekoration auswählen.

Bei der Auswahl der Einrichtung sollte vor allem darauf geachtet werden, dass diese zum Stil des Badezimmers passt. So passen zum Beispiel moderne Armaturen nicht in ein klassisches Bad und umgekehrt. Auch bei der Wahl der Farben sollte bedacht werden, dass helle Farben das Bad größer wirken lassen und dunkle Töne es gemütlich und elegant wirken lassen. Dies gilt ebenfalls für die Wahl der richtigen Wandfarbe, die die Dekoartikel komplimentieren kann.

Diese Dekoration ist für das Badezimmer geeignet

Ein Badezimmer zu dekorieren ist gar nicht mal so einfach, wie es vielleicht klingen mag. Denn nicht alle herkömmlichen Dekoartikel können in dem, oftmals kleinen, Raum angewandt werden. Außerdem sorgen Dusche und Badewanne für ein zeitweise eher feuchtes Klima, weshalb die gewählte Dekoration der Feuchtigkeit Stand halten muss. Um beispielsweise auf eine gemütliche Atmosphäre zu setzen, sollten Ablagen in Holzoptik bevorzugt werden. Jedoch sollte das Holz vorher durch Lack geschützt werden, um Schäden im Material zu vermeiden. Auch eine Steinoptik verleiht dem Badezimmer einen edlen Stil. Hierbei muss es sich nicht unbedingt um teuren Marmor handeln: Auch herkömmlicher, grauer Stein kann teurer wirken, als er in Wirklichkeit ist.

Bei kleineren Dekoartikeln ist die Standhaftigkeit und Feuchtigkeitsabweisung ebenfalls von großer Wichtigkeit. Einfach Lampen wie Spots bieten hierfür eine tolle Lösung, aber auch größere Lampen können der Feuchtigkeit Stand halten.

Leinwandbilder nach Künstler aussuchen

Die beliebtesten Stile für Leinwandbilder mit Motiven, wie von beispielsweise Bilderwelten, sind abstrakt, modern und klassisch. Abstrakte Bilder sind in der Regel farbenfroh und können aus verschiedenen Formen und Linien bestehen. Modernere Leinwandbilder, wie von Bilderwelten, sind oft monochrom oder haben einen minimalistischen Stil. Klassische Leinwandbilder sind häufig realistisch gemalt und zeigen bekannte Motive wie Landschaften oder Porträts.

Wenn Sie ein Leinwandbild kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl. Viele Künstler bieten Ihre Werke an und es gibt unzählige Motive. Welches Bild soll es sein? Eines mit einer Landschaft oder doch lieber eine Stadtansicht? Vielleicht ist ein abstraktes Bild das Richtige für Sie? Die beste Methode, um ein Leinwandbild auszuwählen, ist es, sich zuerst die Werke der verschiedenen Künstler anzusehen und sich dann für eins zu entscheiden.

Insbesondere, wenn die Leinwandbilder im Badezimmer aufgehängt werden sollen, gilt es, den Stil des Raumes im Bild wiederzugeben. Haben Sie sich beispielsweise für einen modernen Stil entschieden, so kann ein abstraktes Kunstwerk den Rest des Raumes komplimentieren. Ist Ihre Wahl auf einen edleren Stil gefallen, so kann ein klassisches Stilleben das Bad umso edler wirken lassen. Wichtig bei dem Aufhängen von Gemälden im Badezimmer ist es, dass die Oberfläche der Leinwandbilder der Feuchtigkeit standhalten muss.

Badezimmer dekorieren: Pflanzen, bunte Handtücher und Kerzen

Badezimmer sind ein essentieller Teil unserer Häuser und sollten deshalb entsprechend dekoriert werden. Pflanzen, bunte Handtücher und Kerzen können dabei helfen, Ihr Badezimmer in einen Ort der Ruhe und Entspannung zu verwandeln.

Pflanzen sorgen für Frische und Farbe im Badezimmer und können zur Gemütlichkeit in der Dekoration beitragen. Die Pflanzen Ihrer Wahl sollten in Töpfen oder in Vasen aufgestellt werden, können aber auch an der Wand einen besonders schönen Effekt haben. Einige Pflanzen, die gut in Badezimmern gedeihen, sind Aloe Vera, Orchideen und Bromelien. Aber auch große Pflanzen, sowie die klassische Monstera, sind für das Badezimmer angemessen, falls der Platz des Raumes es zulässt.

Bunte Handtücher sind eine weitere Möglichkeit, Ihr Badezimmer zu dekorieren. Eine besonders schöne Idee zur Gestaltung des Badezimmers ist es, die Handtücher selbst aus alten Handtüchern zu nähen. Dadurch bekommt der Raum einen besonders persönlichen Touch. Hierbei kann mit den Farben gespielt werden, bis der Raum den Wünschen entspricht. Auch Frotteehandtücher sind eine gute Wahl für das Badezimmer. Sie sehen nicht nur schön aus, sondern sind auch sehr praktisch.

Außerdem können Kerzen dazu beitragen, das Badezimmer gemütlich zu gestalten. Besonders Duftkerzen sind eine gute Wahl für das Badezimmer, da diese meist nicht nur wunderschön aussehen, sondern sehr gut riechen. Sie verbreiten einen angenehmen Duft und sorgen so für eine entspannende Atmosphäre im Raum.

Montage: Wie kann ich meine Leinwandbilder aufhängen?

Wenn Sie nach einer besonderen und einzigartigen Dekoration für Ihr Badezimmer suchen, sind Leinwandbilder genau das Richtige für Sie. Diese können ganz einfach an die Wand gehängt werden und schaffen sofort eine die Atmosphäre, die Sie mit Ihren Leinwandbildern ausdrücken möchten. Außerdem können die Bilder durch ihre einfache Montagetechnik ganz einfach auf- und umgehängt werden, und schaffen auch im Badezimmer eine angenehme Stimmung.

Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Arten von Leinwandbildern, die Sie auswählen können. Von Landschaften über Städte bis hin zu abstrakten Kunstwerken ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch die Größe der Bilder ist sehr unterschiedlich, sodass Sie immer genau das finden können, wonach Sie suchen.

Die meisten Leinwandbilder werden mit einem D-Ring-Aufhängesystem ausgestattet. Zuerst müssen Sie den oberen Rand Ihres Bildes finden. Dann befestigen Sie einen D-Ring an jeder Seite des Rahmens, indem Sie ihn durch die vorgebohrten Löcher schieben und anschrauben. Wenn Ihr Bild keine vorgebohrten Löcher hat, können Sie die D-Ringe auch mit Klebeband oder Kabelbindern befestigen. Sobald die D-Ringe angebracht sind, können Sie ein Seil oder eine Kette durch die Ringe fädeln und das Bild an der Wand aufhängen.

Ob Kerzen, Pflanzen, DIY Handtücher oder Leinwandbilder - im Badezimmer gilt es darum, dem Raum einen eigenen, persönlichen Touch zu geben. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, um den Raum zu einer Wohlfühloase zu machen!

Aktuelle Forenbeiträge
eigenheimverwalter_de schrieb: Hallo zusammen, bei der Bewirtschaftung eines Einfamilienhauses, müsse viele Verträge um das Haus abgeschlossen werden und man kann da sehr schnell den Überblick verlieren. Bei mir ist es so, dass ich...
Lars7 schrieb: Hallo, Ich habe letzten April eine Sole Wärmepumpe an meinem Mietshaus installiert. Es handelt sich um einen Altbau auf 1815 mit 3 Parteien auf 355qm. Die Heizlastberechnung hatte eigentlich eine 12kW...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik