Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 01.12.2023

Rolf Kuster gibt Einblicke in die Produktentwicklung

Hinter den Kulissen des Geberit WC-Systems

WC-Systeme müssen heutzutage eine Vielzahl an Anforderungen erfüllen. Das Geberit WC-System überzeugt durch eine schnelle Montage, eine überragende Spülleistung und Systemvorteile für den Installateur sowie den Endkunden. Rolf Kuster, Leiter der Produktlinie Spülsysteme, nimmt mit auf eine informative Reise hinter die Kulissen des Geberit WC-Systems und beleuchtet die raffinierten Details, die es zu einem zuverlässigen und effizienten Begleiter im Alltag machen: Wie jahrzehntelange Erfahrung und technisches Know-how zu einem zeitlosen Produkt geführt haben, das kontinuierlich überzeugende Vorteile für Installateure und Privatkunden bietet.

Rolf Kuster, Leiter der Produktlinie Spülsysteme, bietet Einblicke hinter die Kulissen der Produktentwicklung von Geberit.
Rolf Kuster, Leiter der Produktlinie Spülsysteme, bietet Einblicke hinter die Kulissen der Produktentwicklung von Geberit.
Die gut ausgestatteten Labore bei Geberit in Jona machen vielfältige Messungen als Basis für weitere Optimierungen möglich.
Die gut ausgestatteten Labore bei Geberit in Jona machen vielfältige Messungen als Basis für weitere Optimierungen möglich.
Optimierungen, wie die wasserleitende Kante im Geberit Acanto WC, sorgen dafür, dass die gesamte Fläche der Keramik gespült und Feststoffe kraftvoll durch den Siphon geleitet werden.
Optimierungen, wie die wasserleitende Kante im Geberit Acanto WC, sorgen dafür, dass die gesamte Fläche der Keramik gespült und Feststoffe kraftvoll durch den Siphon geleitet werden.
Die Spülperformance übertrifft, dank präziser Berechnungen der Spülgeometrie und der Hydraulik, die Normanforderungen um bis zu zehnmal.
Die Spülperformance übertrifft, dank präziser Berechnungen der Spülgeometrie und der Hydraulik, die Normanforderungen um bis zu zehnmal.
Die asymmetrische, komplett randlose Innengeometrie sorgt im Zusammenspiel mit der innovativen TurboFlush-Spültechnik für eine überragend gründliche und flüsterleise Ausspülung der WC-Keramik.
Die asymmetrische, komplett randlose Innengeometrie sorgt im Zusammenspiel mit der innovativen TurboFlush-Spültechnik für eine überragend gründliche und flüsterleise Ausspülung der WC-Keramik.
Dank der EFF3-Befestigung und der perfekt abgestimmten Systemkomponenten vor und hinter der Wand, stellen die Geberit Produkte eine perfekt abgestimmte und überragende Ausspülleistung sicher und sind schnell zu montieren.
Dank der EFF3-Befestigung und der perfekt abgestimmten Systemkomponenten vor und hinter der Wand, stellen die Geberit Produkte eine perfekt abgestimmte und überragende Ausspülleistung sicher und sind schnell zu montieren.
Das neue Spülventil ist optimal auf das Geberit WC-System abgestimmt. Zusätzlich bietet es einfache Einstellmöglichkeiten für Spülmenge und Spülstrom.<br />Bilder: Geberit
Das neue Spülventil ist optimal auf das Geberit WC-System abgestimmt. Zusätzlich bietet es einfache Einstellmöglichkeiten für Spülmenge und Spülstrom.
Bilder: Geberit

Welche Ziele hat sich Geberit für die Entwicklung des neuen WC-Systems gesetzt?

Kuster: Im Fokus stand das Zusammenspiel von Spülkasten und Keramik. Wir haben uns vor allem diesen Aufgaben gestellt: eine möglichst vollständige Flächenspülung, die gründliche Ausspülung auch bei kleinen Wassermengen und ein schlankeres Design der Keramik.

Welche Rolle spielen nationale und internationale WC-Normen?

Die Vorgaben aus den Normen sind für Geberit die Basis, unsere eigenen Anforderungen gehen weit darüber hinaus. Bei den Tests fürs Überspritzen etwa messen wir nicht mit dem geforderten Normspülkasten, sondern mit unserem stärksten Modell mit der maximalen Spülmenge und legen damit deutlich strengere Prüfkriterien an. Bei der Messung der Ausspülleistung wird hingegen der schwächste Normspülkasten eingesetzt. Kurz gesagt: Wir versuchen, alle Produkteigenschaften durch Prüfungen in einem Worst-Case-Szenario zu testen und weiterzuentwickeln. Ein weiteres Beispiel ist die Luftschallmessung des Spülvorgangs, die bei uns geprüft wird. Sie ist in keiner Norm vorgeschrieben. Die messbar ruhigere Ausspülung des Geberit WC-Systems verhindert unangenehme Geräusche, die besonders in der Nacht als störend empfunden werden.

Und was macht das Geberit WC-System zu etwas Besonderem?

Wesentliche Aspekte sind die überragende Spülleistung, eine um 40 Prozent schnellere Montage sowie unser Qualitätsversprechen, das sich unter anderem in der lebenslangen Garantie für die Keramik zeigt. In der Praxis ist das System dank der EFF3-Befestigung und der perfekt abgestimmten Systemkomponenten schnell zu montieren. Zudem muss der Installateur keine weiteren Einstellungen vornehmen, weil die Geberit Produkte vor und hinter der Wand im Auslieferungszustand eine perfekt abgestimmte und überragende Ausspülleistung sicherstellen. Durch die Entwicklung im System konnten wir erreichen, dass das Wasser aus dem Spülkasten kraftvoll und präzise in die Keramik geleitet und ohne Einschränkung oder Drosselung in eine optimale Ausspülung umgesetzt wird. Dadurch erzielen wir eine sehr hohe Flächenspülung und Spülleistung. Die Keramik ist in der Regel bereits nach dem ersten Spülvorgang sauber ausgespült, was zu einer Reduzierung des Wasserverbrauchs am WC beiträgt. Das garantieren wir mit dem sechsmonatigen Rückgaberecht, falls Endkunden mit der Spülleistung nicht zufrieden sein sollten.

Welche konkreten Optimierungen führen zu der überragenden Spülleistung?

Für eine schlankere Keramikform haben wir die seitliche Wasseraustrittsöffnung weiter nach hinten verlegt. Das verbessert zugleich die Flächenspülung. Der Spülverteiler aus Kunststoff sorgt für eine extrem präzise Wasserführung, die mit den produktionsbedingten Toleranzen von Keramik-Spülverteilern nicht zu erzielen ist. Zudem lässt sich der Verteiler zum Beispiel bei sehr kalkhaltigem Wasser austauschen, ohne die Keramik zu erneuern. Eine extra Umlenkkante führt das Wasser zentrisch in den Ablauf und führt dazu, dass Papier bereits bei kleinen Spülmengen weggespült wird. Das neue Ventil im Spülkasten bietet sehr einfache Einstellmöglichkeiten für Spülmengen und Spülstromstärke. Wer Wasser sparen will, erreicht mit der neuen Acanto Keramik bereits mit 4,5 Litern eine überragende Spülperformance. Und für Fremdkeramiken kann der Installateur die Spülleistung anpassen – für das Geberit WC-System sind keinerlei Anpassungen erforderlich.

Wie haben Sie daran gearbeitet, diese Ziele zu erreichen?

Bei Geberit haben wir die gesamte Wasserführung unter Kontrolle, da die Entwicklung und Produktion aller Elemente hinter der Wand und davor unter einem Dach vereint sind. Es ist ein klarer Vorteil, dass wir auf alle Komponenten direkt Einfluss nehmen können. Das heißt, wir drehen parallel an allen Stellschrauben des Gesamtsystems. Auch die gesamte Wertschöpfungskette von der Entwicklung und Konstruktion über die Herstellung bis zur Kundenbetreuung liegt bei uns in einer Hand.

Für das neue WC-System haben wir Mitarbeitende aus vielen Unternehmensbereichen in einem interdisziplinären Team zusammengeführt. Dabei waren Entwicklungsingenieure für Kunststoff, Metall und Keramik, Simulationsspezialisten und die Anwendungstechnik mit Handwerkern aus der Praxis. Ebenfalls mit eingebunden waren der Einkauf, die Produktionsplanung sowie die Qualitätssicherung und der Vertrieb. So hatten wir von Anfang an das gesamte System technisch sowie wirtschaftlich im Blick. Messungen und Tests führen wir in den Geberit eigenen, sehr gut ausgestatteten Laboren durch. Zusätzlich müssen sich die Produkte im Praxiseinsatz bewähren, bevor sie in Serie gehen. Das WC-System war zum Beispiel bereits im Amsterdamer Flughafen Schiphol eingebaut. Abschließend zu erwähnen ist, dass wir mit dem Geberit WC-System eine ästhetisch attraktive, leistungsstarke und zuverlässige Lösung zu einem sehr attraktiven Preis anbieten können.

Weitere Informationen zum WC-System gibt Rolf Kuster im Video unter:

Aktuelle Forenbeiträge
Betzi schrieb: [/img] Hallo, ich hätte eine Frage an die Profis. Öl-Niedertemperatur Heizung (Stahlkessel) ist mit einem 4-Wege-Mischer (Rücklaufanhebung) an einen Heizkörperkreis und an einen gemischten Fussbodenheizungs-Kreis...
cmuesei schrieb: So ziemlich genau vor einem Jahr hatte ich alle Optimierungsempfehlungen meiner verkorksten FB-WP-Installation umgesetzt und kann heute nur jedem Empfehlen, dieses Forum zu nutzen und das möglichst schon...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik