Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 05.06.2024

Jetzt das Haus energetisch fit machen

So können sich Eigentümer gegen Risiken bei Energiepreisen absichern

Die letzten Betriebskostenabrechnungen haben gezeigt: Das Risiko großer Energiepreissteigerungen ist real und kann sowohl für Eigentümer als auch Mieter eine enorme finanzielle Belastung darstellen. Maßnahmen zur energetischen Sanierung werden daher immer wichtiger, denn nur eine energieeffiziente Immobilie bietet auch künftig Sicherheit vor steigenden Energiepreisen.

Nur eine energieeffiziente Immobilie bietet auch in Zukunft Sicherheit vor steigenden Energiepreisen. Maßnahmen zur energetischen Sanierung werden daher immer wichtiger. <br />Bild: Frank Oppermann – Shutterstock
Nur eine energieeffiziente Immobilie bietet auch in Zukunft Sicherheit vor steigenden Energiepreisen. Maßnahmen zur energetischen Sanierung werden daher immer wichtiger.
Bild: Frank Oppermann – Shutterstock

Energetische Sanierung senkt Kosten dauerhaft

Ein energiesparendes Haus schützt auf lange Sicht vor starken Schwankungen und Erhöhungen der Energiepreise. Durch eine effektive Dämmung lässt sich jährlich viel Energie einsparen, die fürs Heizen und Kühlen des Gebäudes benötigt wird. Das führt dauerhaft zu niedrigeren Energiekosten. Eigentümer können zudem die Vermietbarkeit und den Verkaufswert ihrer gedämmten Immobilie erhalten oder sogar steigern.

„Vor allem mit einer guten Dämmung der Gebäudehülle lässt sich das Risiko höherer Energiekosten deutlich senken. Helfen kann hierbei auch die Umstellung auf eine effizientere Heizung oder der Einbau einer Lüftungsanlage. Eine energetische Sanierung lohnt sich nicht nur für selbstnutzende Eigentümer und Mieter, sondern durch die Reduktion der CO2-Kosten und die Wertsteigerung der Immobilie ebenfalls für Vermieter“, sagt Dr. Thomas Tenzler, Geschäftsführer des FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V. 

Wohnkomfort, Raumklima und Sicherheit verbessern

Wer jetzt energetisch saniert und Fassade, Dach oder Geschossdecken dämmt, profitiert zusätzlich von diesen Vorteilen: „Eine Wärmedämmung hält im Winter die Wärme im Haus und schützt im Sommer vor Hitze. Mit Mineralwolle, also Glas- oder Steinwolle, bleibt die Raumtemperatur das ganze Jahr über angenehm und Zugerscheinungen werden reduziert. Die Dämmung schützt die Bewohner zusätzlich vor Lärm und sorgt insgesamt für mehr Wohnkomfort“, so Tenzler.

Das RAL Gütezeichen „Erzeugnisse aus Mineralwolle“ oder die Produktauszeichnung „Eurofins Indoor Aircomfort Gold“ belegen dabei unter anderem, dass Bauprodukte aus Glas- und Steinwolle gesundheitlich unbedenklich sind und zu einem guten Raumklima beitragen. Außerdem wird der passive Brandschutz verbessert, was die Sicherheit von Leben und Eigentum im Gebäude erhöht. Mineralwolle besteht hauptsächlich aus nichtbrennbaren mineralischen Rohstoffen und Recyclingglas. Mehr Infos: www.der-daemmstoff.de

Fazit: Eine energetische Sanierung ist eine sinnvolle Maßnahme, die sich vor allem finanziell auszahlt. Wer die Energieeffizienz seiner Immobilie verbessert, schafft eine wichtige Grundlage für die Zukunft und minimiert das Risiko unerwarteter Kostensteigerungen beim Energieverbrauch. Schließlich ist energetisch zu sanieren ebenso eine kluge Entscheidung, um langfristig von einem komfortablen, gesunden und sicheren Wohn- oder Arbeitsumfeld zu profitieren.

Aktuelle Forenbeiträge
JAD53359 schrieb: Hallo zusammen, in unserem EFH BJ 1976 ist eine Fußbodenheizung...
Hans28 schrieb: Hallo ihr, ich plane meine Ölheizung gegen eine Wärmepumpe...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik