Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 19.01.2001

Installationssystem VariVIT im Baukastenprinzip


Je nach Bausituation erfordert die Sanitärmontage den Einsatz recht unterschiedlicher Installationssysteme. Disposition und Logistik im Sanitär-Fachhandwerk und -großhandel werden hierdurch erschwert. Oft ist der Installateur zudem auf die Hilfe des Trockenbauers angewiesen. Hinzu kommt auch, dass der Installateur ständig umdenken muss - von einer Technik zur anderen. Dies kostet Zeit und damit Geld.
Ausführliche Dialoge mit dem Sanitär- Fachhandwerk bzw. -großhandel bildeten eine praxisgerechte Entscheidungsgrundlage, auf der die MEPA Pauli und Menden GmbH ihr bewährtes Installationssystem "VariVIT" zum Nutzen ihrer Fachpartnerjetzt erneut verbessert hat. Auf der "SHK Hamburg" präsentierte das Unternehmen seine neue "VariVIT"-Generation als "ein System für alle Fälle", konzipiert als modulares Baukastensystem. Kernstück ist ein Grundelement, das sich in Kombination mit speziell zusammengestellten, übersichtlich gekennzeichneten und verpackten Zubehörsets für insgesamt vier unterschiedliche Montagearten bzw. Anwendungen einsetzen lässt: zur Sanitärmontage vor oder in einer Leichtbauwand, zur Einzel- und Schienenmontage und zum individuellen Ausbau.
"VariVIT" ist in drei unterschiedlichen Bauhöhen (85 cm, 120 cm, 133 cm) zur Montage aller gängigen Sanitärkörper erhältlich. Zum Produktangebot gehören auch spezielle Elemente für eine barrierefreie Sanitärraumgestaltung. Das neue Konzept bietet dem Sanitär-Fachhandwerk und -großhandel zahlreiche Rationalisierungs- und Kostenvorteile, weil eine deutlich kleinere Lagerfläche ausreicht und die Materialzusammenstellung und -ausgabe erheblich vereinfacht wird.
Dank zahlreicher weiterer Detailverbesserungen wurden zudem die Arbeiten an der Baustelle vereinfacht: Durch Verwendung verstärkter C-Profile aus 40/40/2 mm Stahl wird "VariVIT" in einer selbsttragenden Konstruktion ausgeliefert. Eine Abstützung zur Wand ist hierdurch nicht erforderlich, so dass es auch bei Leichtbauwänden schnell und problemlos
einsetzbar ist. Mit dem gewohnten 13er-Ringschlüssel ist eine Fußhöhenverstellung jetzt auch von vorne schnell und einfach möglich. Die Befestigungs- und Anschlußeinrichtungen für die Sanitärkörper sind in der Höhe stufenlos verstellbar. So läßt sich zum Beispiel die Sitzhöhe des WC-Beckens bei der Montage stufenlos einstellen. Klick-Schnellverschlüsse sorgen dafür, dass "VariVIT"-Elemente mit einer einfachen 90°- Drehung innerhalb weniger Sekunden auf den Schienen montiert werden können.
"VariVIT" ist kompatibel mit den übrigen MEPA-Installationssystem - dem Klassiker "Varimont" und dem werkseitig vorgefertigten System "VariTEC". Prädestiniert sei der Einsatz von "VariVIT" insbesondere bei preissensiblen Projekten, teilte das Unternehmen mit.
Ein flexibles Produktangebot ermöglicht dem Installateur, die Bekleidungsplatten mit Fermacell-Gipsfaserplatten und Einsatz des "MEPASpeedtackers" selbst vorzunehmen oder vom Trockenbauer ausführen zu lassen.
Aktuelle Forenbeiträge
gecco schrieb: Hallo an alle, ohne die ganzen Verzögerungen, weil der heutige Fachkräftemarkt nunmal noch alles andere als umfänglich fit für all die neuen Anforderungen, komplett leergefegt und überlastet ist, könnte...
Chris39 schrieb: Hallo, wollte mal eure meinung. Da das Öl ja länger sehr preiswert ist. Ob rein vom Invest. Wärmepumpe noch sinvoll ist. Ja ich weis Öl stinkt. Öl Preis 39,8 cent !!! Freundlicher Gruß
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik