Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 05.10.2005

Qualität mit Sicherheit

Engagierte Teilnehmer des Meisterforums diskutieren über die Gründung einer Qualitätsgemeinschaft

Mit einer auf die folgenden Monate angelegten möglichen Gründung einer Qualitätsgemeinschaft will die Qualitätsinitiative des Meisterforums des Haustechnikdialogs zur Förderung von Qualität im SHK-Handwerk aufrufen. Im Mittelpunkt steht die Festlegung für mehr Arbeits- und Gerätequalität bei so genannten „Balance-Zielgruppen“ und die Verbesserung des Handwerkerrufes. Diese im Haustechnikdialog bisher einmalige Qualitätsinitiative wird von der Redaktionsleitung ermöglicht und gefördert.

„Als Optimist schätze ich den Anteil der den aktuellen Regeln der Technik entsprechenden Anlagen auf höchstens 10 Prozent mit dem Zusatz, dass es von Handwerksbetrieben errichtete Anlagen sind. Und das ist eine optimistische Betrachtung“, begründete der Initiator der Qualitätsinitiative, Herr Bernd Aue, seinen Vorschlag zur Gründung einer Qualitätsgemeinschaft zum derzeitigen Stand.

Das Besondere an dieser Initiative ist die umfassende Förderung von Qualitätshandwerksbetrieben. „Handwerker und Qualität – ein aktuelles Spannungsfeld. Auf der einen Seite haben viele Produkte in der Haustechnik „Plug and Play“-Stand erreicht und erfordern keine besondere Handhabungserfahrung mehr. Auf der anderen Seite ist die Erfahrung für die Zusammenstellung der gesamten Haustechnikanalage ein unumgängliches Erfordernis für die Nutzung der möglichen Einsparpotentiale. Die „Geiz ist Geil“-Mentalität richtet den Blick auf die Investitionskosten. Energieeffizienz und vernünftig auskömmliches Arbeitens ist so nicht erreichbar“, erklärte Herr Aue, Leiter des Haustechnikdialogs.

Das erste Treffen qualitätsorientierter Handwerker um die Mitarbeit und die Mobilisierung weiterer Teilnehmer innerhalb der nächsten 2 bis 6 Monate zu ergänzen, ist nach Angaben von Herrn Aue das Ziel dieser ehrgeizigen Qualitätsinitiative.

Vielen Teilnehmern liegt besonders die Aufstellung gezielter Mitarbeitsmaßnahmen am Herzen, denn „es steht und fällt einfach mit der Mitarbeit“, so Herr Krischun, Teilnehmer der Qualitätsinitiative.
Die gezielte Förderung der Initiative sei um so wichtiger, weil nicht wenige der qualitätsorientierten Handwerksbetriebe mit vorurteilsbehafteten Kunden oder sogar rückläufigen Auftragssituationen zu kämpfen haben.

Besonders erfreulich sei die Tatsache, dass sich noch weitere engagierte Meister aus dem Meisterforum des Haustechnikdialogs beteiligen wollen. Mit dieser Initiative, die der noch in Deutschland allgemein vorherrschenden „Geiz-ist-Geil-“ oder „Hauptsache billig“-Mentalität entgegenzuwirken versucht, will man die bestmögliche Kundenzufriedenheit zum einen durch den Einbau von Qualitätsgeräten und zum anderen durch qualitätssichere (Meister-)Arbeit erzielen.
„Denn“, so der beteiligte Trendforscher Herr Arno Kloep von der Querschiesser GmbH, „die Qualität der handwerklichen Leistung wird ein Zukunftstrend sein“.
Ein Label soll dabei nach Angaben von Herrn Aue „Unsichtbares sichtbar machen“ und die neue Qualitätsmarke verdeutlichen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter service@bitsign.de an.
Aktuelle Forenbeiträge
Bauherr 2006 schrieb: Ja, das ist wirklich fein, dass alles wieder läuft. Wir haben übrigens weder PV bekommen, noch einen neuen Zähler oder sonst irgendetwas. Es wurde nichts verändert an der Installation. Was Elektroinstallationen...
ChrisCro77 schrieb: Ich habe die Regelung jetzt wieder in die Heizung gebaut und es sieht so aus, das jetzt alles wieder funktioniert. Bild ist da (in jeder Funktionsstellug, kam also wohl tatsächlich durch unbestimmte Werte).Die...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik