Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 01.02.2001

Loos - Schnelldampferzeuger mit programmierbarer Wassermengenregelung


Diese werden, wie fast alle Dampferzeuger kleiner Leistungsgrößen, typischerweise mit enthärtetem, salzhaltigem Speisewasser (Ionenaustauschverfahren) gefahren. Schnelldampferzeuger sind Wasserrohrkessel, bei denen das Speisewasser im Durchlauf erhitzt und verdampft wird. Um eine Salzabscheidung in der Verdampferschlange weitestgehend auszuschließen und einen guten Wärmeübergang zwischen Medium und Heizfläche zu gewährleisten, ist ein Wasserüberschuss vorgeschrieben. Brennstoff- und Speisewassermenge sind so aufeinander abgestimmt, dass der erzeugte Dampf die erforderliche Restfeuchte enthält.
Leistungsanpassung und Dampfqualität begrenzen Einsatzgebiet von Schnelldampferzeugern. Die herkömmliche 2stufige Leistungsregelung für Schnelldampferzeuger wird mit polumschaltbarem Drehstrommotor für die Kleinlast 50% und Großlast 100 % realisiert. Schwankender Dampfbedarf, insbesondere häufige Schwachlastphasen erfordern erhöhte Brennerschalthäufigkeit. Oft werden die damit verbundenen Nachteile wie erhöhte Spülluft-, Spülwasser- und Wärmeverluste sowie verminderte Dampfqualität in Kauf genommen, weil keine Anpassung an veränderte Verbraucherprofile möglich ist.
Programmierbare Speisewassermenge erhöht Effizienz und Lebensdauer des „Dampffix DF". LOOS INTERNATIONAL bietet optional eine neue programmierbare Speisewassermengenregelung an. Zwischen 25-100 % wird der Wassermengenstrom der Brennstoffmenge bedarfsgenau angepasst. Bei 2-stufiger Leistungsregelung wird die Kleinlaststufe auf kleinste zulässige Brennerlast eingestellt. Bei modulierender Leistungsregelung werden die Impulse eines geeigneten Brennstoffzählers zur Anpassung des Wassermengenstromes verwendet. Die praxisnahe Werkseinstellung kann vor Ort durch LOOS - Service oder Beauftragte dem Verbraucherprofil angepasst und optimiert werden. Durch verbesserte Leistungsanpassung werden die Brennerschaltungen und die damit verbundenen Nachteile drastisch reduziert. Nach den bisher vorliegenden Ergebnissen und Erfahrungen mit erneuerten Altanlagen ergeben sich für den Betreiber Effizienzverbesserungen zwischen 5 und 10 %. Hinzu kommt der Nutzen durch verbesserte Dampfqualität und verringerten Ersatzteilbedarf bis hin zur längeren Lebensdauer der Heizschlange.
Innovationen erweitern das Einsatzgebiet des „Dampffix DF". Zur Grundausstattung jedes „Dampffix DF" gehören eine „digitale Leistungsregelung" und ein anschlussfertiges „Speisepumpenmodul mit Druckerhöhungspumpe" zur Schonung der Speisepumpe. Vollkommene Bedienungsfreiheit wird mit der optionalen „ABA-DF" als SPS gesteuerte Abfahr-, Bereitschafts- und Anfahrautomatik mit Schutzfunktionen für Betrieb- und Stillstandsphasen erreicht. Die Intelligenz der Ausstattung eröffnet diesem Schnelldampferzeuger völlig neue Einsatzgebiete.
Aktuelle Forenbeiträge
whitewing schrieb: Liebe Forum Comunity, Ich bräuchte bitte eure Hilfe. Wir sind seit einem Monat in eine neue Wohnung eingezogen also das ganze Gebäude wurde ist ganz neu. Das Problem ist wie folgend: der Badlüfter läuft...
miebe schrieb: Hallo, ein Schließzylinder dreht in letzter Zeit häufig leer durch. Man merkt, die Drehbewegung nimmt nichts mit. Ich vermute mal, dass der Zylinder einen Defekt aufweist. Deshalb bin ich auf der Suche...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik