Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 09.03.2001

Roth mit erweiterter Fläche auf der ISH Messe Frankfurt


Rohrinstallation neu in Halle fünf, Sanitär in Halle drei

Die Roth Werke präsentieren sich auf der Internationalen Sanitär- und Heizungsfachmesse ISH vom 27. bis 31. März 2001 in Frankfurt mit zwei erweiterten Ständen. Der moderne Stand zum Thema Installation und Heizung befindet sich neu in der Halle fünf, Stand B50/C50A. Der Sanitärstand ist an gewohnter Stelle in Halle drei, Nummer A31/A32.

Der Sytemanbieter zeigt auf dem Stand in Halle fünf im Rahmen des Rohrinstallations- und Flächenheizungssortiments das neue modulare Regelsystem, den neuen Heizkreisverteiler Multitherm und den neuen Doppelwandtank 1500 Liter für Heizöllagerung.

Der an eine toskanische Landschaft erinnernde Sanitärstand in Halle drei ist die Kulisse für die neue Multifunktionsdusche Tempofit, die neue Glasduschenserie Gala, die Glasduschenprogramme Magna und Laguna sowie die Roth Komplettduschen.

Roth beteiligt sich am Smart House

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima verwirklicht in Halle fünf, Stand B98 der ISH 2001 das sogenannte Smart House, ein nahezu reales Gebäuse, ausgestattet mit innovativer, kommunikationsfähig vernetzter und intelligenter Gebäudetechnik. Die Roth Werke beteiligen sich am Smart House Projekt mit zwei Produktgruppen.

Roth Flächenheizungssysteme modular geregelt

Im Übergang von Flur zu Schwimmbad und im Wohnbereich des Smart House befindet sich jeweils ein Flächenheizungsmodell. Die Lösung für die Schwimmbadzone ist ein niedriger Flächenheizungsaufbau mit dem Roth Duopex Systemheizrohr 14 Millimeter, das auf die Dämmung getackert wird. Den Wohnbereich beheizt ein Trockenbausystem niedriger Aufbauhöhe mit zementgebundenen Fertigestrichelementen. Der Philosophie zeit- und energiesparender Bauweise entsprechend, kann das System schnell verlegt werden, die Aufheizzeiten entfallen und der Boden ist in einem Tag belastbar. Über Schnittstellen im Gebäudeleitmanagement ist die Regelung der Flächenheizung durch den Bauherren selbst und am Handwerkerarbeitsplatz gewährleistet. Am sogenannten Arbeitsplatz der Zukunft können verschiedene Parameter, wie beispielsweise die Betriebstemperatur abgefragt und verändert werden. Der Handwerker wird zum Dienstleister indem er die Urlaubsüberwachung für seine Kunden durchführen kann, Zeitprogramme verändert oder eine Steuerung der Gebäudeleittechnik über Handy ermöglicht.

Roth Heizöllagerzellen - Lagerhaltung der Zukunft

Eine der Energieübergabestationen, die der Hausanschlussraum des Smart Houses beherbergt, ist die Heizöllagerstation. Die Lagerung von Heizöl beansprucht aufgrund des sinkenden Energiebedarfes immer weniger Raum. Roth zeigt mit einer Heizöllagerzelle, wie die Heizöllagerung der Zukunft aussehen könnte. In einem Schrank, der rund zwei Meter hoch, 885 Millimeter breit und 350 Millimeter tief ist, befindet sich eine Tankzelle, ihre Anschlüsse und Module. Sie basiert auf der heutigen Konzeption des Doppelwandtanks. Eine Verknüpfung zum Gebäudeleitmanagement ermöglicht die Datenfernübertragung beispielsweise des Ölstandes zum Handwerkerarbeitsplatz. Der Handwerker wird in die Lage versetzt, den Ölbedarf seiner Kunden zu überwachen und durch Koordination des Gesamtbedarfs seiner Region, Lieferungen zu organisieren.

Roth sieht die Zukunft in moderner, intelligenter und kommunikationsfähig vernetzter Haus- und Gebäudetechnik und unterstützt deshalb das Projekt Smart House des ZVSHK.
Aktuelle Forenbeiträge
meStefan schrieb: Raum- Thermostate sind hoch gedreht? Dann den Stellmotor runter machen und schauen, ob es dann warm wird (Stellmotor runter = Ventil auf). Läuft Dein Heizgerät überhaupt? Ist der Anlagendruck mind....
Peter_Kle schrieb: 1. Für die maximale Leistung ist die Sonneneinstrahlung wichtig. Nur Sonne und 30 Grad heben die Sonneneinstrahlung nicht auf Sommerniveau oder Cremer du dich jetzt noch ein ??? 2. Temperaturen sind...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik