Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 09.01.2008

Duschkabinenkompetenz von A – Z

Der Duschbereich ist eine der häufigst genutzten Einrichtungen im privaten Bad und ohne spritzwasserhemmende Duschkabine kaum denkbar. Und das Duschverhalten und die Ansprüche an den Duschbereich sind zudem individuell höchst unterschiedlich.

Bewegliche Seitenwände, wie hier bei der Ibiza 2000, geben Schmutzablagerungen keine Chance. Foto: Kermi
Bewegliche Seitenwände, wie hier bei der Ibiza 2000, geben Schmutzablagerungen keine Chance. Foto: Kermi
Mit einem breiten Angebot – von der platzsparenden Duschkabine im Gäste-Bad bis zur individuell geplanten Walk-in-Glasanlage in großzügigen Badelandschaften – möchte Kermi nahezu allen Wünschen und Anforderungen an Komfort und Funktionalität gerecht zu werden. Das beschränkt sich nicht nur auf unterschiedliche Formen und Farben, sondern reicht über uneingeschränkte Funktionalität bis zu praxisgerechten Details.

Die Duschkabinenserie Ibiza 2000 beispielsweise beweist sich mit über 130 Varianten als wahrer Allrounder. Es gibt kaum eine Raumsituation, für die nicht eine ihrer ausgereiften Serien-Lösungen zur Verfügung steht. Sei es das Mini-Bad, dem mit einer intelligenten Einstiegskombination aus Falt- und Gleittür die Enge genommen wird oder die Montage direkt im Anschluss an die Badewanne. Bei dieser häufig gewählten Einbauart helfen bewegliche Seitenwände, den Anschlussbereich leicht und effizient zu reinigen oder zu durchlüften.

Die Duschkabine Atea besticht durch ihr ausdrucksstarkes Erscheinungsbild mit senkrechten, weich gerundeten Profilen. Speziell die Varianten mit freistehenden Seitenwänden und beweglichen Flügeln folgen dem Trend zu den immer beliebteren XXL-Duschbereichen, gleichgültig ob auf einer entsprechenden Duschwanne oder als bodenebene Lösung.

Für den trendgerechten Auftritt im modernen Badumfeld steht die soeben designprämierte Serie Gia / Gia XP. Und als Duschkabinen der Extraklasse stellen sich Toca und Toca XP vor. Das markante Design dieser Serie wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Die bewusste Reduktion auf Kreis und Quadrat, die hochwertigen Materialien für Beschläge und Profile sowie die massiven Griffstangen unterstreichen den hohen Anspruch, dem diese Duschkabinen in allen Belangen gerecht werden.

Wenn trotz der gebotenen Ausführungsvielfalt noch Wünsche offen bleiben, hilft der Sonderservice KermiEXTRA weiter. Die Möglichkeiten erstrecken sich von persönlichen Farb- und/oder Griffkombinationen bis hin zum Sandstrahl-Dekor nach Vorlage und besonders spritzwasserdichten Ausführungen für die Nutzung von Duschpanelen.
Aktuelle Forenbeiträge
Sockenralf schrieb: Hallo, WW-Speicher im Popo Die Heizwendel hat vermutl. ein Loch, so daß dauernd Trinkwasser in den Heizungskreislauf gedrückt wird. Wo soll sonst das viele Wasser herkommen, welches durch´s SV...
Adrian Ketterer schrieb: Die WP geht nicht direkt in den fussboden, sondern in den 300 Liter Speicher. Das hängt damit zusammen, dass noch ein wasserführender Ofen integriert ist. Was meinst du mit 30,5 ist hoch und 30 min sehr...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik