Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 16.05.2001

Wohin mit dem Gas-Brennwertkondensat?


Bei den energieeinsparenden Gas-Brennwertgeräten fällt zwangsläufig ein saures Kondensat mit einem ph-Wert von ca. 2 - 3 an. Teilweise besteht Verunsicherung, wie mit dem Kondensat zu verfahren ist. Eine übergeordnete Vorschrift ist von dem Gesetzgeber zur Entsorgung des Kondensats nicht erlassen worden. Da das Abwasser im Haushalt in der Regel alkalische Werte aufweist, führt eine Einleitung des saueren Kondensats eher zu einem geringeren Säuregrad. Daher hat der Gesetzgeber eine Endscheidung den regionalen Wasserbehörden übertragen, die nach dem Grundsatz der Besorgnis entscheiden. In den meisten Fällen ist eine direkte Einleitung des Kondensats in das Abwassernetz von den Wasserbehörden gestattet.

Eine bewährte und einfache Lösung für die Kondensatentsorgung

Kondensatpumpen von Lomac (Bild) transportieren automatisch das anfallende Kondensat zum nächsten Abflussrohr. Einfach den Kondensatschlauch in die Einlaufausnehmung stecken, den mitgelieferten Kunststoffschlauch zum nächsten Abfluss, wenn es sein muss auch eine Etage höher und den Schukostecker in die Dose. Automatisch wird nun Kondensat- oder auch Tropfwasser weggepumpt, wenn der Schwimmschalter entsprechend steigt. Ein Sicherheitsschalter mit automatischer Abschaltvorrichtung für den Kondensaterzeuger bietet zusätzlich Sicherheit.
In Funktion war die Vorrichtung auf der diesjährigen ISH in Frankfurt/M. zu sehen.
Aktuelle Forenbeiträge
HenningReich schrieb: Zu den Daten bei mir als Beispiel: Früher hatte ich eine Gasheizung...
Hellawer schrieb: Es geht darum welche Leistungsgröße eine mobile Heizzentrale...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik