Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 16.05.2001

Greiner Perfoam Trittschalldämmung / Es hat sich ausgelärmt


Linz (ots) - Mit der elastischen Schaumstoff-Trittschalldämmung "multiStruct" bringt das österreichische Unternehmen Greiner Perfoam eine völlig neue Generation von Schalldämm-Produkten auf den Markt.

Wer wünscht sich das nicht, so einen richtigen Lärm-Blocker. Eine effiziente Raumschallminderung mit garantierter Geräuschminimierung, optimaler Anpassung an Estrich und Unterboden, einfacher und sauberer Verlegung - und das Ganze aus umweltfreundlichem Dämm-Sekundärrohstoff.

Greiner Perfoam, Spezialist in der Verarbeitung von Polyurethan-Produkten aus Sekundärrohstoffen, bietet nun das Patentrezept: "mulitStruct"-Produkte sind speziell entwickelte Werkstoffe für den Dämmungs- und Dämpfungsbereich und bieten dem Verarbeiter vielseitige Systemlösungen. Außerhalb der standardisierten Dickenparameter kann damit auch individuellsten Spezialwünschen des Kunden entsprochen werden. Der spezifisch-elastische Aufbau erlaubt eine optimale Anpassung an Estrich und Unterboden und garantiert mit dem Anti-Klack-System (AKS) eine nachhaltige Raumschallminderung. Messungen bestätigen eine garantierte Geräusch-minimierung von bis zu 28 dB und übertreffen damit alle geforderte Normen.

Leichtes Handling des Materials wie schnelle Verlegbarkeit bietet bei gewerblicher wie industrieller Anwendung eine attraktive Kosten/Nutzenkalkulation.

Die einfach und sauber zu verlegenden Dämmmaterialien werden aus qualitativ hochwertigen und ausgesuchten Sekundärrohstoffen gefertigt. Greiner "multiStruct" schluckt damit den Lärm auf Schritt und Tritt. Die Innovation dieser neuen Produktlinie liegt in der "Frequenzverschiebung". Das heißt, Schall wird durch Lautstärke (Dezibel) und Tonlage (Frequenz) bestimmt. Die "multiStruct"-Schalldämmung senkt nicht nur die Lautstärke, sondern verschiebt auch den Schall in tiefere Frequenzbereiche. Die Lautstärke wird dadurch reduziert wahrgenommen und ist somit für das menschliche Ohr um vieles angenehmer zu ertragen. Dämmstoffe von Greiner Perfoam "schlucken" den Schall nicht nur durch Dezibelreduzierung, sondern erzielen eine wesentliche Optimierung durch den Effekt der Frequenzverschiebung.
Aktuelle Forenbeiträge
faulerHund schrieb: Habe einem Bekannten Wärmepumpe empfohlen. Altbau ca 150 qm. 2 Wohnungen. Bisher Heizkörper. Das Haus soll komplett saniert werden. Bisher Holzheizung. Er will nun Gas einbauen - ich weiss nicht wer...
Kay* schrieb: es hat sich jetzt herausgestellt, dass ich keinen eigenen Netzanschluss ans Stromnetz habe, sondern mein Verteilung über einen Anschluss im Vorderhaus läuft. Die Stadtwerke benennen 30kVA als gesamten...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
 
Website-Statistik