Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 30.07.2001

Eine interessante Möglichkeit


Durch stark gestiegene Energiepreise und gesunkene Preise für Biomasse zur selben Zeit werden alternative Heizsysteme, ins besondere für landwirtschaftliche Betriebe, immer interessanter.
Ein Beispiel ist die moderne Biomasseheizungen (Hackschnitzel, Stückgut), die man schon seit einigen Jahren erwerben kann. Allerdings hat nicht jeder Betrieb die Möglichkeit, einen eigenen Wald zu erwerben um somit über preiswerte Holz-Biomasse zu verfügen. Deshalb könnten für sie eine Heizung, die mit dem Brennstoff Getreide betrieben wird, interessant sein, um so das Wohnhaus und andere betrieblich genutzte Gebäude zu heizen.
Der Vorteil für den Bau einer Getreideheizung ist, dass die EU unter bestimmten Voraussetzungen Landwirten Möglichkeiten gibt auch auf stillgelegten Flächen Getreide für energetische Zwecke anzubauen. Dadurch können diese Stilllegungsflächen erstmals zum Anbau von Getreide für direkte Verbrennung verwendet werden.
Die Firma Baxi in Dänemark, derren deutsche Vertretung die Firma Brötje übernommen hat, hat den Gedanken Getreide als Brennstoff zu verwenden schon vor einigen Jahren verfolgt. Seither beschäftigt man sich in der Firma intensiv mit dieser Thematik, dessen Ergebnis ein effizienter und umweltfreundlicher Biomassekessel Typ Multi-Heat ist, der sich vornehmlich für die Verbrennung von Getreide eignet. Dies wurde durch eine Prüfung im März 2000 des Technologie-Institutes Arhus in Dänemark bestätigt. In der heutigen Zeit sind in Dänemark bereits viele Anlagen mit Getreide als Brennstoff in Betrieb.
Auch in Österreich, Standort Weinviertel, wurde im April 2001 eine Getreideheizung mit einem Multi-Heat Biomasse-Kessel verwirklicht. Die ersten Erfahrungswerte die vorliegen sind sehr vielversprechend und bestätigen den Brennstoff Getreide als alternative Energiequelle. Eventuelle Bedenken bezüglich dem Brennverhalten von Getreide wurden nicht bestätigt.
Aktuelle Forenbeiträge
HausBauen2020 schrieb: BKA in der Decke planst du nicht? Dann könntest du auch auf die Wandheizung verzichten. Wandheizung ist sicher eine tolle Sache, aber mir ist die Einschränkung etwas zu groß. Die Wand sollte dann immer...
ianize schrieb: Danke für die Liste. Das heißt, falls es mit Austausch der Ölvorwärmer nicht klappt, und wenn ich einen R1-L-LN/18 auftreiben könnte, könnte ich ihn einbauen lassen? Auch mit diesem angeblichen schlimmen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik