Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 25.11.2010

Die Ritter Gruppe: neues Tochterunternehmen für den internationalen Vertrieb von solarthermischen Großanlagen

Bereits seit 1994 sind solarthermische Großanlagen im Produktportfolio der Ritter Gruppe enthalten – damals noch als Nebenprodukt. Im Verlauf der Jahre wurde deutlich, dass der solarthermische Großanlagenmarkt ein immenses Potenzial für die Ritter Gruppe bietet. Die Gründung der Ritter XL Solar im August 2010 ist die strategisch logische Konsequenz aus dem vorhandenem Marktpotenzial sowie der aus über 20-jähriger erfolgreicher Produktentwicklung und Erfahrung gewachsenen Kompetenz für solare Großanlagen.

Bei der Produktion von Vakuumröhrenkollektoren für solarthermische Wärmeerzeugungsanlagen gehört die Ritter Gruppe schon längst zu den weltweiten Marktführern. Wesentliche Alleinstellungsmerkmale wie das im Jahr 2001 entwickelte AquaSystem (Wasser statt Frostschutzmittel) und die CPC-Technik (Vakuumröhren mit Spiegel) ermöglichen hohe Prozesstemperaturen bis zu 120°C, überzeugend einfache Planungskonzepte und sichern Ritter XL Solar die technologische Führerschaft bei solarthermischen Großanlagen.

Seit 2004 hat die Ritter Gruppe weit über 150 AquaSystem-Großanlagen mit jeweils mehr als 30 m² und einer Gesamtfläche von etwa 20.000 m² errichtet. Darunter sind auch einige der größten Vakuum-Röhrenkollektoren-Anlagen der Welt (Festo, Esslingen / Süddeutschland: 1.330 m², Metro, Istanbul / Türkei: 1.031 m²). Auf den Dächern der Messe Wels / Österreich wird derzeit die mit 3.373 m² Bruttokollektorfläche weltweit größte Vakuum-Röhrenkollektoren-Solaranlage für Fernwärme errichtet. Die für die U-Bahn- Waschanlage auf Coney Island / New York (Auftraggeber: New York Power Authority) installierte solare Großanlage (164 m²) zeichnet sich besonders dadurch aus, dass die Ritter-Kollektoren einen Windlasttest mit Geschwindigkeiten von über 200 km/h bestehen mussten und dies zugleich die erste solarthermische Großanlage in New York City ist!

Solaranlagen von Ritter XL Solar finden ihre Anwendung insbesondere in Industrie und Gewerbe zur Prozesswärmeversorgung, in Bädern und Waschanlagen, zur Heizungsunterstützung, in der Fernwärme und bei solarer Kühlung, aber selbstverständlich auch überall dort, wo Warmwasser bereitet und geheizt, wo gelebt und gewohnt wird.

Weitere vielversprechende Möglichkeiten bietet Ritter XL Solar die Vermarktung des 2010 mit dem Intersolar Award und dem European Aluminium Award ausgezeichneten Fassadenkollektor. Diese Innovation wurde zusammen mit Hydro Building Systems, Frener & Reifer, der TU München, der Universität Stuttgart und weiteren Partnern entwickelt und vom BMU gefördert. Die Ritter Vakuumröhren-Technologie mit semitransparenten Aluminium-CPC-Reflektoren und die Elementfassade von Wicona (Hydro Building Systems) bilden ein hocheffizientes System, das passiv den Kühlbedarf senkt, aktiv zur Heizung beiträgt und dem Gebäude-Design entsprechend angepasst und integriert wird.

Ritter XL Solar besteht aus einem Team von hochqualifizierten Ingenieuren. Alle Projekte werden bis ins Detail geplant, berechnet und kalkuliert und bis hin zur Durchführung (ggf. turn-key) betreut. Auf der Basis langer Erfahrungen, geeigneter Tools und der genauen Kenntnis der Projekte sind exakte Ertragsgarantien möglich. Bei wirtschaftlichen Amortisationszeiten von unter 10 Jahren und weiteren 10-15 Jahren nahezu kostenlosem Energiebezug wird deutlich: Solarthermische Großanlagen von Ritter XL Solar sind effizient, zuverlässig, kalkulierbar und vor allem ökologisch.

Zur Ritter Gruppe gehören 14 Unternehmen in 9 Ländern. Hierzu zählen am Standort Deutschland die Produktionsfirmen Ritter Solar (Vakuum-Röhrenkollektoren), RNO Kesselfabrik (Kessel), Prükom (Register), die Vertriebsgesellschaften Paradigma Deutschland (ökologische Heizsysteme in den Bereichen Solar, Holz, Gas) und Ritter XL Solar (Solarthermische Großanlagen). Das Joint-Venture in China mit der Linuo Gruppe (Linuo Paradigma, Produktion und Vertrieb von Vakuumröhrenkollektoren und Solarsystemen), die Paradigma-Vertriebsgesellschaften in Italien, Österreich, Schweiz, Ungarn, Benelux und Spanien sowie die Vertriebsgesellschaft REGASOL in den USA repräsentieren die Ritter Gruppe auf internationalen Märkten.
Aktuelle Forenbeiträge
martinwall schrieb: Dieses Menü ist das für Dich Relevante. Bis auf besondere Ausnahmefälle wird nur hier die Heizkurve eingestellt. Nimm also bitte alle Änderungen der HG - Parameter bezüglich der Temperaturen wieder...
And_i3 schrieb: Schönen 2.Advent, der Dom hat natürlich Recht das das TAS ein Sicherheitsrelevantes Bauteil einer Festbrennstoff Anlage sein muss, das im Notfall auch bei Stromausfall eine Wärmeabfuhr des verbleibenen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik