Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 15.06.2022

Duschwelten: beste Bedingungen im neuen Werk

Alles rund um den Duschplatz: Der neue Firmensitz am alten Standort Neuwied bietet Duschwelten jetzt in jeder Hinsicht optimierte Arbeitsabläufe. So wurde die Produktionskapazität erhöht, die Logistik straffer organisiert und die Verwaltung punktet mit kurzen Wegen. Besucher kommen in den Genuss einer umfassenden Sortimentsausstellung, für Fachhandwerker steht in Kürze ein modernes Schulungszentrum zur Verfügung.

Bei Duschwelten bleibt man der Neuwieder Stammregion treu.<br />Bild: Duschwelten
Bei Duschwelten bleibt man der Neuwieder Stammregion treu.
Bild: Duschwelten

Standorttreue, das Bekenntnis zu „Made in Germany“ und die konsequente Ausrichtung auf den besten Service für die Partner im Handwerk – diese Firmenphilosophie setzt Duschwelten in seinem größeren, moderneren Werk konsequent um. Ob Fertigung, Lager, Logistik oder Büroräume, die stetig wachsende Zahl der Mitarbeiter findet überall zeitgemäße Bedingungen vor.

Ein Besuch im Ausstellungsbereich lohnt sich für Handwerker wie Endkunden, denn hier wird der Firmenclaim „Freude am Duschen“ umfassend präsentiert. Die ganze Sortimentsfülle ist zu erleben – von Duschwannen und Kabinen über Duschrückwände bis zu stilvollen Armaturen und komfortablen Dusch-WCs. Auch Sonderanfertigungen werden direkt in Neuwied hergestellt. Der werkseigene Aufmaß- und Montage-Service unterstützt bei Bedarf die Abwicklung auf der Baustelle.

Der hohe Qualitätsanspruch von Duschwelten geht einher mit einem nachhaltig konzipierten Firmensitz: Der Bau erfüllt die neuesten deutschen bzw. europäischen Umwelt-Standards. Ergänzt wird dies unter anderem mit einer Fotovoltaikanlage, um Emissionen und Verbrauch weiter zu reduzieren.

Informationen rund um das Portfolio und den Service sind auf der Duschwelten-Website zu finden.

Aktuelle Forenbeiträge
eteog schrieb: Fallen die 1800 kWh p.a. nur für den DLE an oder ist das der Gesamtverbrauch für euer Haus? Ist das der nur der DLE, dann würde ich schon über die zentrale Bereitung von WW mit der WP nachdenken. Zum...
ManfredK schrieb: Der 400 l Puffer in meiner ersten Bivalenz-WP-Anlage hat mich tatsächlich 20 Jahre geärgert, weil ich die gespeicherte Wärme in diesem Kessel lieber direkt in den Heizkörpern bzw. der Fußbodenheizung gesehen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik