Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 18.01.2023

Erneute Bewertung von 8 Herstellern – Einspruchsphase eröffnet

ZVSHK-Qualitätszeichen

Drei Jahre nach der offiziellen Erteilung des ZVSHK-Qualitätszeichens hat der ZVSHK acht Hersteller im Rahmen des vorgesehenen Evaluierungsverfahrens aufgefordert, die eigenen Erklärungen zu den zertifizierten Produkten zu bestätigen.

Bild: ZVSHK
Bild: ZVSHK

Diese Hersteller, die sich seit der Einführung des Qualitätszeichens für die SHK-Branche zu den spezifizierten Vorgaben und Zusagen für das Handwerk bekennen, müssen gegenüber dem ZVSHK  erneut versichern, dass ihre Produkte weiterhin alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden technischen Vorschriften, Normen und Gütesicherungskriterien erfüllen und die erforderlichen Qualitätszeichen laut Zertifizierung aufweisen.

„Die beim Europäischen Marken- und Patentamt eingetragene EU-Gewährleistungsmarke garantiert den SHK-Innungsbetrieben, dass die vom ZVSHK zertifizierten Branchenhersteller handwerksgerechte Qualität und Services bieten. Die Hersteller im Evaluierungsverfahren stellen sich ab sofort der achtwöchigen Einspruchsphase.“ erklärt ZVSHK-Geschäftsführer Rechtsanwalt Carsten Müller-Oehring. Die SHK-Branche ist damit aufgefordert die Hersteller in einem öffentlichen und transparenten Verfahren zu bewerten. Detaillierte Informationen und Dialogfelder stellt der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) auf seiner Webseite bereit: https://www.zvshk.de/qualitaetszeichen/evaluierungsverfahren/

Die Hersteller im Evaluierungsverfahren stimmen auch dem vom ZVSHK erweiterten Kriterienkatalog zu. Die neuen verbindlichen Kriterien beziehen sich auf definierte Ansprüche in der Datenversorgung, da einheitliche Klassifikationsdaten die Grundlage für eine eindeutig nachvollziehbare Verknüpfung von Daten und Prozessen sowie für einen reibungslosen Produktdatenaustausch bilden, der für die Prozessoptimierung im SHK-Handwerk unerlässlich ist. Zusätzlich gilt das ZVSHK-Regelwerk Heizung, d.h. die Hersteller unterstützt Planer und Anwender bestmöglich bei der Einhaltung des Regelwerks und für die Hersteller der Heizungsindustrie ist die VDI 2035 verbindlich verankert.

Birgit Jünger, QZ-Beauftrage des ZVSHK betont: „In regelmäßigen Prüfungen wird festgestellt, ob die zertifizierten Hersteller die aktuellen Kriterien weiter erfüllen. Damit ist das Qualitätszeichen SAFE für unsere SHK-Betriebe und das öffentliche Verfahren zeigt: es ist eine Zertifizierung vom Handwerk für das Handwerk.“

Der Hersteller KSB SE & Co. KGaA ist seit Jahresende 2022 nicht mehr vom ZVSHK mit dem Qualitätszeichens zertifiziert.

Aktuelle Forenbeiträge
SiegfriedKurz schrieb: Hallo zusammen, ich versuche, meine Ölheizung BJ. 1996 verbrauchsmässig zu optimieren:Kessel: Viessmann Vitola-comferral VMO 22KW, Type: VMO22Brenner: Weishaupt WL 10-BSteuerung: Viessmann Trimatik-sIn...
cbecker schrieb: Liebes Haustechnik-Forum, ich bin langsam mit meinem Latein bzw. unserer Weishaupt Luftwärmepumpe am Ende. Wir sind vor ca. 2 Jahren in unseren Neubau eingezogen. Seitdem hat das Gerät eigentlich zu...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik