Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
21.03.2010
Befähigte Person ist nach § 2 (7) BetrSichV eine Person, die durch ihre Berufsausbildung, ihre Berufserfahrung und ihre zeitnahe berufliche Tätigkeit über die erforderlichen Fachkenntnisse zur Prüfung der Arbeitsmitteln verfügt.
Befähigte Person ist nach § 2 (7) BetrSichV eine Person, die durch ihre Berufsausbildung, ihre Berufserfahrung und ihre zeitnahe berufliche Tätigkeit über die erforderlichen Fachkenntnisse zur Prüfung der Arbeitsmitteln verfügt.
Konkretisiert werden diese Bedingungen in den Technischen Regeln für Betriebssicherheit "Befähigte Personen - Allgemeine Anforderungen" (TRBS 1203), "Befähigte Personen - Besondere Anforderungen - Explosionsgefährdung" (TRBS 1203 Teil 1) und "Befähigte Personen - Besondere Anforderungen - Druckgefährdung" (TRBS 1203 Teil 2).
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
verdammt schrieb: Hallo cirion, Hallo Rastelli, ich bin echt so froh das ihr euch Zeit nehmt und mich unterstützt mit meiner Anlage. Hier...
mtx0815 schrieb: Moin ! Die im Gerät verbaute Pumpe ist ungeregelt. Der Kabelbaum ist allerdings universal und hat daher den Anschluss für...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik