1303

Norm-Innentemperatur

Autoren
OldBo
09.07.2010
Wenn bei der Datenerfassung für die Heizlastberechnung nach DIN EN 12831 von dem Bauherren keine Angaben über die gewünschten Rauminnentemperaturen gemacht werden, dann werden die in der DIN aufgeführten Norm-Innentemperaturen für beheizte Räume zu Grunde gelegt.

Wenn bei der Datenerfassung für die Heizlastberechnung nach DIN EN 12831 von dem Bauherren keine Angaben über die gewünschten Rauminnentemperaturen gemacht werden, dann werden die in der DIN aufgeführten Norm-Innentemperaturen für beheizte Räume zu Grunde gelegt.

Die Anhaltswerte der Norm-Innentemperaturen sind in Tabelle 4 aufgeführt.

Nr.

Raumart Norm-Innentemperatur θint

°C

1

Wohn- und Schlafräume

+ 20

2

Büroräume, Sitzungszimmer, Ausstellungsräume, Haupttreppenräume, Schalterhallen

+ 20

3

Hotelzimmer

+ 20

4

Verkaufsräume und Läden allgemein

+ 20

5

Unterrichtsräume allgemein

+ 20

6

Theater- und Konzerträume

+ 20

7

Bade- und Duschräume, Bäder, Umkleideräume, Untersuchungszimmer (generell jede Nutzung für den unbekleideten Bereich)

+ 24

8

WC-Räume

+ 20

9

Beheizte Nebenräume (Flure, Treppenhäuser)

+ 15

Weitere Funktionen



Aktuelle Forenbeiträge
heizerhermann schrieb: Hallo technics, noch eine Grundsatzbetrachtung: Die Solareinstrahlungsleistung beträgt theoretisch in Süddeutschland bei senkrechtem Einfall und klarem Himmel im Juni ca 1kW/m² Aperturfläche= Prüfstandswert. Reduziert...
Technics14 schrieb: Vielen Dank für die Antworten. Es handelt sich um den Regler DeltaSol BS/4. Der Volumenstrom wird mit 5l/min im Tacostetter angezeigt und auch so in den Regler eingetragen. Das Medium wurde im Regler...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
Haustechnische Softwarelösungen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik