Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 02.08.2001

P-TRAK mit Zukunft


Das P-TRAK der Firma TSI wird zur Zeit mit großen Erfolg zur Lösung schwierigster Indoor-Air-Quality(IAQ-)Probleme eingesetzt. Das Gerät detektiert und zählt alle mikroskopisch kleinen Partikel (kleiner als 0,1 um), die häufig als Begleiterscheinung der eigentlichen Schadstoffquelle auftreten. Es hat z.B. die Ausbreitung gesundheitsgefährdender Auspuffabgase zuverlässig nachgewiesen sowie schlecht funktionierende Bürogeräte als Kontaminationsquelle erfasst oder ein Leck in der Dichtung einer Gastherme aufgespürt. Das Prinzip des Messens der Schadstoff-Spürnase P-TRAK basiert auf der Aufkondensation von Alkoholdampf auf den feinen Partikeln (Kondensationskernen) und der anschließenden Zählung der nun vergrößerten Teilchen in einem Laser-Partikel-Zähler. Das Gerät hat eine Ansprechzeit von ca. 1 Sekunde. Das Messsignal wird als das nicht klassierte Summensignal im oben angegebenen Messbereich mit maximal 1 Hz Auflösung aufgezeichnet.
Der Messbereich für die Partikelkonzentration liegt zwischen 0 und 500.000 Partikeln cm-3. Der tragbare Kondensationskernzähler (CPC) PTRAK macht es möglich, den ultrafeinen Partikelbereich zwischen 0,01 um und 1 um nun auch z.B. in Kfz-Innenräumen zu bestimmen.
Aber nicht nur im Kfz, auch am Arbeitsplatz oder zuhause verstärkt sich die Belastung der Innenraumluft mit ultrafeinen Verbrennungspartikeln immer mehr. Deren Abhilfe durch filtertechnische Maß Dieselfahrzeugen, wird an Bedeutung gewinnen. Dadurch werden die Einsatzmöglichkeiten für das P-TRAK in der Zukunft äußerst vielfältig. Die Bedienung des Gerätes ist sehr leicht – unter anderem auch, weil die mitgelieferte Software „Trakpro" die Programmierung und den Datenexport in den PC zwecks Speicherung, Organisation und grafischer Darstellung der Messergebnisse ermöglicht. Das batteriebetriebene Instrument ist überall einsetzbar und robust in der Handhabung.
Aktuelle Forenbeiträge
HausBauen2020 schrieb: BKA in der Decke planst du nicht? Dann könntest du auch auf die Wandheizung verzichten. Wandheizung ist sicher eine tolle Sache, aber mir ist die Einschränkung etwas zu groß. Die Wand sollte dann immer...
ianize schrieb: Danke für die Liste. Das heißt, falls es mit Austausch der Ölvorwärmer nicht klappt, und wenn ich einen R1-L-LN/18 auftreiben könnte, könnte ich ihn einbauen lassen? Auch mit diesem angeblichen schlimmen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik