Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 16.06.2014

Bodenebene Duschen sicher installieren

Neues Geberit Duschelement mit vormontiertem Dichtflansch: die Abdichtung sicher im Griff

Von Grund auf elegant: Die Verlegung des Duschablaufs in die Wand ermöglicht es,  den Bodenbelag unterbrechungsfrei zu gestalten. <br /><br />Quelle: Geberit
Von Grund auf elegant: Die Verlegung des Duschablaufs in die Wand ermöglicht es, den Bodenbelag unterbrechungsfrei zu gestalten.

Quelle: Geberit
Raffiniert: Für eine besondere Ästhetik sorgt die befliesbare Blende, die den Wandablauf versteckt: Was bleibt, ist reine Funktion – die Technik dazu ist unsichtbar.<br /><br />Quelle: Geberit
Raffiniert: Für eine besondere Ästhetik sorgt die befliesbare Blende, die den Wandablauf versteckt: Was bleibt, ist reine Funktion – die Technik dazu ist unsichtbar.

Quelle: Geberit
Duschen mit Komfort: Mit dem Duschelement lassen sich barrierefreie Duschflächen einfach verwirklichen.<br /><br />Quelle: Geberit
Duschen mit Komfort: Mit dem Duschelement lassen sich barrierefreie Duschflächen einfach verwirklichen.

Quelle: Geberit
Saubere Sache: Neues optionales Kollektor-Wandanschlussprofil verbessert die Reinigungsfreundlichkeit und macht Gefälleschnitte bei großformatigen Fliesen überflüssig.<br /><br />Quelle: Geberit
Saubere Sache: Neues optionales Kollektor-Wandanschlussprofil verbessert die Reinigungsfreundlichkeit und macht Gefälleschnitte bei großformatigen Fliesen überflüssig.

Quelle: Geberit
Werksseitig vormontiert: Ein vormontiertes, dehnbares Dichtvlies ermöglicht einen einfache sichere Anbindung an die Flächenabdichtung.<br /><br />Quelle: Geberit
Werksseitig vormontiert: Ein vormontiertes, dehnbares Dichtvlies ermöglicht einen einfache sichere Anbindung an die Flächenabdichtung.

Quelle: Geberit
Vormontiert: Das Duschelement ist auch für niedrige Bauhöhen erhältlich. Der Abwasseranschluss ist ab Werk vormontiert und druckgeprüft.<br /><br />Quelle: Geberit
Vormontiert: Das Duschelement ist auch für niedrige Bauhöhen erhältlich. Der Abwasseranschluss ist ab Werk vormontiert und druckgeprüft.

Quelle: Geberit
Geberit hat sein Duschelement mit Wandablauf technisch und optisch überarbeitet. Ein neues Dichtungskonzept vereinfacht die Abdichtung und ermöglicht eine sichere Integration in die Flächenabdichtung. Für die Ausbildung eines gleichmäßigen Gefälles kann jetzt optional ein Wandanschlussprofil aus Edelstahl eingesetzt werden. Zum Programm gehören außerdem schlanke Blenden ohne sichtbaren Montagerahmen, die den Wassereinlauf elegant kaschieren.

Der Wandablauf von Geberit ist die innovative Alternative zu konventionellen Ablaufsystemen, wenn es um bodenebene, geflieste Duschen geht. Badplaner schätzen die Planungssicherheit und die gestalterischen Vorteile, die das Geberit Duschelement mit sich bringt. Das Duschelement wird einfach in die verschiedenen Geberit Installationssysteme integriert. Der Abwasseranschluss ist werksseitig vormontiert und geprüft. Durch seinen großen Einstellbereich ist das Duschelement flexibel an fast alle gängigen Wand- und Fußbodenaufbauten anpassbar. Die Schnittstellen zwischen verschiedenen Gewerken sind sauber definiert und gelöst. Da der Ablauf in der Wand liegt, kann der Bodenbelag unterbrechungsfrei gestaltet werden. Dieser Vorzug zahlt sich vor allem bei großformatigen Fliesen oder Natursteinplatten aus, wo es auf ein ruhiges Fliesenbild ankommt. So durchgängig wie der Bodenbelag kann auch die Fußbodenheizung verlegt werden.  

Ästhetik durch reine Funktion
Neue Maße verleihen den Blenden jetzt mehr Eleganz: Die rahmenlosen Abdeckungen sind schlanker und dadurch eleganter als zuvor. Aus gebürstetem Edelstahl, weißem Kunststoff oder mit glanzverchromter Oberfläche setzen sie gestalterische Akzente und fügen sich in unterschiedlichste Materialkonzepte ein. Für eine durchgängige Optik sorgt die befliesbare Blende, die den Wandablauf fast unsichtbar wirken lässt.

Gleichmäßiges Gefälle durch Wandanschlussprofil
Das Wandanschlussprofil vereint optische und funktionale Vorteile. Die schmale Leiste aus gebürstetem Edelstahl, die optional am Übergang vom Fußboden zur Wand eingesetzt werden kann, ermöglicht eine gleichmäßige Gefälleausbildung. Dadurch entfällt der Gefälleschnitt bei großformatigen Fliesen.  

Vormontierte Rohbaubox flexibel anpassbar
Bei der Überarbeitung des Duschelements hat Geberit nicht nur die gestalterischen Möglichkeiten erweitert, sondern auch die Montage einfacher und dabei zugleich flexibler gestaltet. Der Abwasseranschluss ist werksseitig vormontiert und druckgeprüft. Da er außerdem drehbar ist, kann er leicht an die jeweilige Einbausituation angepasst werden. Mithilfe eines Doppelabzweigs lässt sich das Duschelement gemeinsam mit dem WC einfach an die Geberit Abwassersysteme Silent-db20 und Silent-PP anschließen. Die Feinjustierung des Wandablaufs an die Beplankung und die Fliesen ist auch nach dem Einbau möglich. Geberit hat den Verstellbereich auf eine Beplankungsstärke von bis zu 40 mm erweitert.

Sichere Abdichtung
Da die Abdichtung ein besonderes Augenmerk verlangt, hat Geberit das Dichtungskonzept des Wandablaufs optimiert. An der Rohbaubox ist jetzt werksseitig eine Dichtmanschette vormontiert, die zur Montage einfach ausgeklappt wird. Damit kann das Geberit Duschelement sicher an die Flächenabdichtung angebunden werden. Um die Dichtigkeit zwischen der Dichtmanschette und dem jeweiligen Dichtsystem zu gewährleisten, hat Geberit Systemprüfungen mit einer Vielzahl von Dichtstoffen verschiedener Hersteller durchgeführt. Ein weiterer Vorteil des Geberit Duschelements ist die zweite Entwässerungsebene: Estrich und Einlaufkante liegen auf einer Ebene, die Gefahr stagnierenden Sickerwassers ist damit gebannt.

Duschelement für die Renovierung
Auch bei niedrigen Fußbodenaufbauten kann das Geberit Duschelement zum Einsatz kommen. Eine speziell für die Renovierung entwickelte Variante kann bei einer Estrichhöhe schon ab 65 mm eingebaut werden.

Breites Sortiment –Badewannenanschluss als weiteres Zubehör 
Sowohl das Standard-Duschelement als auch das Element für niedrige Fußbodenaufbauten gibt es in Kombination mit allen Geberit Installationssystemen für den Trockenbau und für den Nassbau: GIS, Duofix, Sanbloc und auch für Kombifix. 
Zusätzlich ist ein Badewannenanschluss erhältlich. Damit ist das Aufstellen einer Badewanne im Nachhinein möglich. Zweckmäßig ist das vor allem für Wohnungsbaugesellschaften: Mit eingebautem Anschluss bleibt die Badausstattung flexibel und kann an den jeweiligen Mietern angepasst werden, ohne, dass umfangreiche Renovierungskosten entstehen.

Im System Schall- und Brandschutz geprüft
Wie stets, hat Geberit auch beim Duschelement Wert auf eine hohe System-kompatibilität gelegt. Der Anschluss an die Geberit Entwässerungssteme Silent-db20 und Silent-PP ist mit dem Doppelabzweig einfach und sicher gelöst. Entsprechend betrachten auch die Schall- und Brandschutznachweise für das Duschelement immer die gesamte Installation mit Versorgung und Entwässerung. Die Duschelemente wurden im Gesamtsystem und in unterschiedlichen Bausituationen geprüft. Handwerker und Planer bieten ihren Kunden damit Sicherheit aus einer Hand. 
Aktuelle Forenbeiträge
mausc schrieb: Hallo, hier kann dann auch Vollzug gemeldet werden. ;) Nachdem das Bodengutachten schon nichts Gutes ahnen lies, hat es ein Probeschurf im Vorfeld der Verlegung bestätigt: verwitterter Tonschiefer...
PeterSch schrieb: Fortschritt klingt gut. Ja, Warmwasser steht genug zur Verfügung, auch wenn die Temperaturen etwas anderes sagen. Ich habe jetzt geändert: WW 48 Grad --> 46 Grad WW Hysterese 6 Grad --> 4 Grad Pumpenoptimierung...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Wasserbehandlung mit Zukunft
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik