Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 23.12.2014

Geberit Spendenaktion zu Weihnachten

Wasser bewegt unser Leben. Und mit Wasser möchte Geberit Leben verändern. Gemeinsam mit der Hilfsorganisation Helvetas hat Geberit passend zur Weihnachtszeit eine Spendenaktion gestartet. Profitieren sollen Menschen in den nördlichen Provinzen Cabo Delgado und Nampula im Norden des afrikanischen Landes Mosambik. Ziel ist es, vier Brunnen zu bauen und somit 3‘000 Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser zu geben.

Gemeinsam mit der Hilfsorganisation Helvetas hat Geberit passend zur Weihnachtszeit eine Spendenaktion gestartet. Bild: Geberit
Gemeinsam mit der Hilfsorganisation Helvetas hat Geberit passend zur Weihnachtszeit eine Spendenaktion gestartet. Bild: Geberit

„Wir haben unsere Kunden, Partner aus Handel und Handwerk, Mitarbeitende und Fans in den Sozialen Medien aufgerufen, unser Spendenglas zu füllen“, sagt Albert Baehny, Vorsitzender der Konzernleitung und Präsident des Verwaltungsrats von Geberit. „Wir wollen möglichst viele finanzielle Mittel bereitstellen, um das Leben von den Menschen in Mosambik zu verändern. Mit nur vier Brunnen, die für nur CHF 40‘000 realisierbar sind, bieten wir 3‘000 Menschen vor Ort Zugang zu frischem Trinkwasser.“ Damit möglichst viele Spenden zusammenkommen, hat Geberit in diesem Jahr eine Spendenaktion in allen Märkten, in denen Geberit aktiv ist, lanciert. Diese wird über sämtliche Kommunikationskanäle an Mitarbeitende, Kunden, Partner aus Handel und Handwerk sowie Facebook-Freunde kommuniziert.

Helvetas – Ein starker Partner

Die Spendenaktion ist nur mit einem starken Partner effektiv. Daher arbeitet Geberit mit der Schweizer Hilfsorganisation Helvetas zusammen. Diese betreut mit ihrem Team die Projekte vor Ort in Mosambik. Auf dem Human Development Index der UNO belegt das südafrikanische Land gerade mal Platz 178 von 187. Die Lebenserwartung liegt bei nur 50 Jahren.  

„Was mich am meisten erschreckt ist die Tatsache, dass 90 von 1000 Kindern vor ihrem fünften Geburtstag sterben“, sagt Martin Fischler, der bei Helvetas für das südliche Afrika zuständig ist. Ein Grund dafür sei der Mangel an sauberem Trinkwasser. Verschmutztes Wasser führe zu Durchfall und Austrocknung, was vor allem Kinder ernsthaft bedroht. Fischler betont, dass zu den Wasserprojekten von Helvetas auch die Hygieneerziehung und der Bau einfacher Toiletten gehören. „Damit ist ein Brunnen, der frisches Wasser liefert, für fast tausend Menschen eine grosse Hilfe“, sagt er.

Der Clou bei der Spendenaktion von Geberit und Helvetas: Die Spendenbeträge werden von Geberit verdoppelt! So sollen mit Sicherheit die Kosten für vier Brunnen gedeckt werden.

Spenden Sie mit

Hier kann man sich an der Spendenaktion beteiligen

Aktuelle Forenbeiträge
philipp41 schrieb: Guten Tag Für unsere Altbausanierung lasse ich gerade eine...
A44. schrieb: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem ein kleines Reihenhaus (Wohnfläche:...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik