Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 14.05.2019

Hoch, dicht und sauber: die neue LIGA Gleittür

Wenn bei bodenebener Installation der Dusche Dichtheit und Reinigungsfreundlichkeit im Vordergrund stehen, ist die neue LIGA Gleittür ganz glatt im Vorteil.

Saubere Sache für alle, die es bei bodenebener Installation dichter mögen: Die neue LIGA Gleittür von Kermi.<br />Bild: Kermi
Saubere Sache für alle, die es bei bodenebener Installation dichter mögen: Die neue LIGA Gleittür von Kermi.
Bild: Kermi

Das 42 mm hohe Bodenprofil sorgt für Spritzwasserschutz und ist dabei innen völlig glatt. Rollen oder Haken zur unteren Führung der Gleittüren sucht man hier vergebens. Typische „Schmutzecken“ werden elegant vermieden und die Reinigung der Dusche wird zu einer schnellen Angelegenheit. Die Türflügel lassen sich ganz einfach nach innen schwenken und die LIGA spreizt im wahrsten Sinne des Wortes ihre Flügel. So entsteht genügend Platz, um die Dusche und das glatte Bodenprofil bequem zu säubern.

Außerdem überzeugt die neue Gleittürvariante aus der Duschkabinenserie LIGA von Kermi mit modernem, geradlinigem Design und Funktionalität auf ganzer Linie. Sie kommt in einer Serienhöhe von 2 Metern und in den Ausführungen 2- und 3-teilige Gleittür und 2- und 3-teiliger Gleittüren-Eckeinstieg und ist immer kombinierbar mit den herkömmlichen LIGA Seitenwänden.

Durch die hochwertigen, kugelgelagerten Laufrollen in der oberen Führung gleiten die Türen leise und geschmeidig auf und zu. Und die optionale Beschichtung des Einscheibensicherheitsglases mit KermiCLEAN macht die LIGA in der Gleittürvariante zum Sauberkeitsprofi auf höchstem Niveau. 

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: Kann man die BW-Bereitung zu einem Zeitpunk starten wenn das Geräusch nicht stört? ich vermute die Funktion ist dazu da, kein heisses Wasser zu den Heizkörpern/FBH zu lassen. Mit max Pumpendrehzahl...
lukashen schrieb: Hi, Deine Einrohrheizung könnte mit Saugdüsen realisiert sein (ist im verlinkten Artikel sehr gut beschrieben). Das Prinzip sollte man so lassen. Damit ein neuer Heizkörper funktioniert, muss ein passendes...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik