Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 12.06.2019

Neues Qualitätsniveau für Waschrinnen und -tröge

Fugenlos verschweißt für außerordentliche Hygieneansprüche

Reinheit und maximale Hygiene sind in sämtlichen Nass- und Produktionseinrichtungen Standardanforderungen, unabdingbar sind sie insbesondere bei der Verarbeitung von Lebensmitteln, in pharmazeutischen Betrieben und im Gesundheitsbereich.

Bilder: Franke Aquarotter
Bilder: Franke Aquarotter

Mit der neuen Linie PLANOX bietet Franke funktionale, reinigungs- und nutzerfreundliche Waschrinnen, die neue Maßstäbe bei der Erfüllung höchster Hygienestandards unter anspruchsvollen Bedingungen setzen. 

Die neu konzipierten PLANOX Produkte sind im innovativen Roboterlaserschweißverfahren hygienisch fugenlos von innen verschweißt: Schmutz und Bakterien haben so keine Chance sich an den planen Oberflächen festzusetzen. Dieses Schweißverfahren zeichnet sich besonders durch schlanke und äußerst gleichmäßige Schweißnähte aus.   

Auch die bewährten Waschtröge der SIRIUS Linie, BS311, BS312, BS313, BS314, BS315, BS323, BS324, CA210/2 und CA210/7 werden jetzt mit dieser innovativen Produktionstechnologie fugenlos verschweißt. Das breite Sortiment mit oder ohne Armaturenbank, als Einzel- oder Doppelwaschtrog, zur Wand- oder Einlegemontage lässt keine Lücke offen.   

Hergestellt werden die montagefreundlichen Waschrinnen und Waschtröge aus gewohnt hochwertigem und robustem Chromnickelstahl. Der Werkstoff ist zuverlässig korrosionsbeständig und erlaubt eine einfache hygienische Reinigung.   

Je nach Kundenwunsch sind die PLANOX Waschrinnen mit Armaturenbank sowie die Waschtröge CA210/2 und CA210/7, auch in Chromstahl erhältlich. 

Die um einen Zentimeter abgesenkte Armaturenbank der Waschrinnen und –tröge weist zusätzlich eine Neigung von einem Grad auf. Sie wirkt so Spritzwasser am Boden entgegen und sorgt auch dafür, dass Flüssigkeiten von der Armaturenbank abfließen. Der geringe Neigungswinkel beeinträchtigt dabei nicht das sichere Abstellen von z.B. Reinigungsutensilien. Darüber hinaus bieten die neuen PLANOX Waschrinnen jetzt mehr Platz durch die Verbreiterung der Armaturenbank auf achtzig Millimeter. 

Das Standard-Portfolio der PLANOX Linie ist mit und ohne Armaturenbank erhältlich und von 600 bis 3000 Millimeter in gleich sieben unterschiedlichen Längenvarianten für vielfältige Einsatzbereiche verfügbar. Auf Wunsch realisiert Franke auch kundenspezifische Sonderlängen. 

Alle PLANOX Rinnen verfügen über einen zentralen Ablauf und sind optional mit Spritzschutz, praktischer Ablage und Handtuchhalterung erhältlich. Für die Waschtröge stehen ebenfalls Spritzschutz und Klapprost als Zubehör zur Verfügung.   

Für die individuelle und anforderungsgerechte Planung und Umsetzung industrieller Sanitärbereiche sind die PLANOX Waschrinnen und SIRIUS Waschtröge mit den Armaturen von Franke Water Systems kombinierbar. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelle Forenbeiträge
Optimist auf Zeit schrieb: So, hab es jetzt wie Kristine beschrieben durchgeführt - und siehe da, es haben sich andere Voreinstellungen ergeben. Danke nochmals ;-) Es sieht bisher gut aus, mache den Test aber im Kalten (Winter)...
micha_el schrieb: Kann man die BW-Bereitung zu einem Zeitpunk starten wenn das Geräusch nicht stört? ich vermute die Funktion ist dazu da, kein heisses Wasser zu den Heizkörpern/FBH zu lassen. Mit max Pumpendrehzahl...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Haustechnische Softwarelösungen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik