Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 15.05.2020

Von der Spiegelbeleuchtung bis zum Stimmungslicht

Durchdachte Lichtkonzepte fürs Bad

Zu einem harmonischen Einrichtungskonzept im Bad gehört die richtige Beleuchtung. Sie hilft morgens schneller fit zu werden und abends besser zu entspannen. Die Badbeleuchtung bedarf daher eines durchdachten Lichtkonzepts, deren Grundlage die drei Beleuchtungstypen Allgemein-, Funktions- und Akzentbeleuchtung bilden. Richtig kombiniert sorgen diese für optimalen Lichtkomfort.

Die richtige Badezimmerbeleuchtung sorgt dafür, dass sich die Menschen wohlfühlen. Ideal für eine gute Badbeleuchtung sind mehrere Lichtquellen.
Die richtige Badezimmerbeleuchtung sorgt dafür, dass sich die Menschen wohlfühlen. Ideal für eine gute Badbeleuchtung sind mehrere Lichtquellen.
Elegante Lichtspiegel im Bad leuchten das Gesicht gleichmäßig aus.
Elegante Lichtspiegel im Bad leuchten das Gesicht gleichmäßig aus.
Optimal ausgeleuchtet: Die LED-Lichtleiste und indirekte Waschplatzbeleuchtung des Spiegelschranks Geberit Option sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente im Bad.
Optimal ausgeleuchtet: Die LED-Lichtleiste und indirekte Waschplatzbeleuchtung des Spiegelschranks Geberit Option sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente im Bad.
Der Unterschrank des Waschtisches Geberit Xeno2 ist mit einer LED-Lichtleiste ausgestattet und schließt sich fast nahtlos unterhalb des Waschtischs auf ganzer Breite an.<br />Bilder: Geberit
Der Unterschrank des Waschtisches Geberit Xeno2 ist mit einer LED-Lichtleiste ausgestattet und schließt sich fast nahtlos unterhalb des Waschtischs auf ganzer Breite an.
Bilder: Geberit

Hoher Lichtkomfort mit der richtigen Allgemeinbeleuchtung

Licht im Bad gibt Orientierung und Sicherheit. Zu einer gelungenen Badbeleuchtung gehört daher zunächst ein Grundlicht mit einer empfohlenen Beleuchtungsstärke von 300 Lux. Für die Allgemeinbeleuchtung eignen sich dimmbare Decken- und Wandleuchten oder Einbaustrahler und Einbau-Spots, die das Licht weit in den Raum streuen. Dabei gilt es zu bedenken, dass das Badezimmer ein Ort ist, in dem Feuchtigkeit und Elektrizität aufeinandertreffen. Daher müssen aus Sicherheitsgründen bei der Planung bestimmte Vorkehrungen beachtet werden. Deswegen gehört die Elektroplanung und Installation unbedingt in fachkundige Hände.

Wer sich eine wechselnde Badbeleuchtung wünscht, kann die Lichtintensitäten zu verschiedenen Tageszeiten über ein Steuerungsmodul einstellen. Der Einbau einer Lichtsteuerung sollte möglichst früh in die Badplanung einbezogen werden.

Die optimale Spiegelbeleuchtung

Eine Spiegelbeleuchtung, die Gesicht und Körper gleichmäßig ohne Schattenbildung ausleuchtet, ist unverzichtbar. Ideal sind zwei blendfreie Lichtquellen links und rechts neben dem Spiegel oder aber eine seitlich vertikal integrierte Beleuchtung direkt im Spiegel. Bei größeren Spiegeln ist die Lichtleiste meist oben im Spiegel integriert.

Verschiedene Lichtvarianten bieten Spiegelschränke mit direkter und indirekter Waschplatzbeleuchtung. Vollflächige LED-Blenden an der Unterseite des Spiegelschranks sorgen beispielsweise für eine angenehme Waschplatzausleuchtung. Wenn zur Gesichtspflege mehr Licht benötigt wird, kann bei diesen Modellen die Direktbeleuchtung von oben über einen Sensorschalter eingestellt werden, der mitunter gleichzeitig als Dimmer dient.

Individuelles Flair durch Akzentbeleuchtung

Mit Akzentbeleuchtung erhält jedes Bad einen individuellen Touch und taucht es in eine besondere Atmosphäre. Einzelne Lichtakzente wie zum Beispiel Einbauleuchten in Wandnischen oder Regalen, setzen Badeinrichtung, Raumarchitektur oder Badaccessoires dezent in Szene. Wenn genügend Platz im Bad vorhanden ist, können wohnliche Leuchten integriert werden. Grundsätzlich gilt: Modelle mit warm-weißer Lichtfarbe werden als angenehm empfunden.

Für eine besonders angenehme Stimmung im Bad sorgen Waschplätze mit integriertem Lichtkonzept: Wird eine Waschtisch-Unterschrank-Kombination durch eine filigrane LED-Leiste durchbrochen, die sich fast nahtlos unterhalb des Waschtisches anschließt, sorgt dies für einen stimmungsvollen Effekt.

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik