Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 04.01.2022

Neubau & Wohnraumlüftung

Die Installation richtet sich dabei streng nach dem idealen 2Q Prinzip, der Quer- und Quelllüftung: Die Position des Luftauslasses kann frei gewählt werden, ideal sitzt er gegenüber der Raumeingangstür so dass die Luft quer durch den Raum strömen kann und das ganze Raumvolumen erfasst. Die Luft muss bei diesem System nicht mit hoher Geschwindigkeit durch den Raum geblasen werden, sondern tritt ganz langsam und ohne Störgeräusche wie aus einer Quelle aus.

Fußbodenaufbau des Systems mit PluggMar.<br />Bild: Pluggit
Fußbodenaufbau des Systems mit PluggMar.
Bild: Pluggit

Im Gegensatz zu einer konventionellen Lüftungsanlage lässt sich eine Pluggit-Installation durch die geringe Baugröße der Komponenten und die einzigartige, einfache Verlegetechnik mühelos mit der architektonischen Planung des Gebäudes vereinbaren. Das Luftverteilsystem verschwindet größtenteils unsichtbar im Fußbodenaufbau, die Zugänglichkeit (für Wartung und Reinigung) bleibt über im Luftverteiler integrierte Inspektionsöffnungen trotzdem immer gewährleistet.

Wie funktioniert die Pluggit Wohnraumlüftung? Hinter dem Namen Pluggit verbergen sich technisch ausgefeilte Systeme, die dennoch einfach funktionieren: Die frische Außenluft wird vom Lüftungsgerät angesaugt. Nach Filterung und Erwärmung wird die Luft den Zulufträumen (Wohn-, Kinder-, Arbeits- und Schlafräume) zugeführt. Von dort wird der gesamte Raum gleichmäßig und effektiv mit frischer Luft versorgt. Dann wird die Luft über die Überströmräume (Flur, Diele) zu den Ablufträumen (Küche, Bad, WC) geführt. Die feuchte, verbrauchte Luft wird dort abgesaugt und über den Abluftsammler zum Lüftungsgerät geführt. Dort gibt sie über den Wärmetauscher fast ihre gesamte Wärmeenergie an die Zuluft ab. Danach wird sie als Fortluft aus dem Haus geführt.

Ihre Vorteile: Sie genießen alle Vorzüge immer frischer Luft, ohne durch Zugluft oder störende Geräusche in Ihrem Zuhause beeinträchtigt zu werden. Unsere Luftauslässe integrieren sich durch ihr diskretes Design ganz unauffällig in Ihr Wohnumfeld.

Integrationsmöglichkeiten

Die unsichtbar im Fußboden verlegte PluggFlex-Verteiltechnik ist patentrechtlich geschützt. Sie können mit Pluggit auch andere Gewerke wie Heizung und Elektro einbinden. Energetisch sinnvoll und am meisten genutzt ist die Integration der Heizungsleitungen und der Anschluss von PluggMar Luft-Wärme-Elementen, die sanfte und behagliche Luftheizung von Pluggit.

Komfortabel und energieeffizient.

Die frische Luft wird durch die in den Bodenkanälen mitgeführten Heizungsleitungen bereits temperiert und danach im PluggMar Luft-Wärme-Element über ein Heizregister weiter aufgewärmt. Die warme Luft strömt hinter einer satinierten Glasplatte sanft in den Raum ein und erwärmt so z.B. Ihr Wohnzimmer oder das Kinderzimmer. Auf klassische Heizkörper kann dann in diesen Räumen verzichtet werden. Das System ist besonders für Häuser mit geringstem Wärmebedarf (Niedrigenergieaus und darunter) eine technisch ideale Lösung die noch dazu durch ihr Design besticht.

Hier werden frische Luft und sanfte Wärme zum harmonischen.

Aktuelle Forenbeiträge
normio schrieb: Hallo zusammen, wir haben ein altes Haus aus den 70igern, das noch mit den Isolierglas-Holzfenstern aus dem Bestand bestückt sind. Diese sollen nun endlich getauscht werden. Das Haus besteht...
123thihitz schrieb: hallo, fragen zur Balkon-PV-Anlage: (1) Inwiefern könnte das Hausnetz unter dem Einspeisen Nachteile bekommen? (2) Bei welchen Behörden/Institutionen muss man diese anmelden (3) Welche hersteller...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik