Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 09.06.2022

Extra flach, schnell installiert, smart und komfortabel im Betrieb

Neue hochflexible Wohnungsübergabestation

Die modular aufgebauten Wohnungsübergabestationen von Taconova übernehmen die Heizwärmeverteilung und die dezentrale Trinkwarmwasserbereitung einer Wohnung im Durchflussprinzip.

Mit ihrer geringen Bautiefe und den unterschiedlichen Bauformen wird die TacoTherm Dual Piko Smart Connect fast jeder Einbausituation gerecht.<br />
Mit ihrer geringen Bautiefe und den unterschiedlichen Bauformen wird die TacoTherm Dual Piko Smart Connect fast jeder Einbausituation gerecht.
Erhältlich ist die neue Station als einzelnes Frischwarmwasser- oder Heizungsmodul sowie als Kombistation. Verschiedene, optional wählbare hydraulische Komponenten sorgen für eine bedarfsgerechte Trinkwassererwärmung, Heizwärmeverteilung sowie Energiekostenabrechnung. <br />Bilder: <a href=" https://www.taconova.com/de/" target="_blank">Taconova</a>
Erhältlich ist die neue Station als einzelnes Frischwarmwasser- oder Heizungsmodul sowie als Kombistation. Verschiedene, optional wählbare hydraulische Komponenten sorgen für eine bedarfsgerechte Trinkwassererwärmung, Heizwärmeverteilung sowie Energiekostenabrechnung.
Bilder: Taconova

Die Stationen der Baureihe TacoTherm Dual Piko passen sich dabei den Gegebenheiten vor Ort perfekt an. Ob als einzelnes Frischwarmwassermodul oder als Kombistation – die unterschiedlichen, extra flachen Module für Heizung und Warmwasser lassen sich ganz nach Anforderung kombinieren. Mit der TacoTherm Dual Piko Smart Connect stellt Taconova jetzt eine völlig neue Variante der bei Planern und Installateuren beliebten, hochflexiblen Wohnungsübergabestation vor. Die elektronisch geregelte, ebenfalls extra flache Station für den Einsatz in Wohnungsbauten, Hotels oder Industriegebäuden bietet hohe Planungssicherheit und lässt sich dank Vorkonfektionierung unkompliziert und einfach montieren. Via Modbus Anschluss lassen sich die Stationen in eine bestehende Gebäudeleittechnik integrieren und ermöglichen so Fernsupport und Verbrauchsanalysen.

Die neue Wohnungsübergabestation TacoTherm Dual Piko Smart Connect steuert die Heizwärmeverteilung und Warmwasserbereitung in einem Gebäude dezentral und elektronisch. Ein wesentlicher Vorteil dieser dezentralen Wärmeübergabe ist die Tatsache, dass das Trinkwasser nicht im zentralen Trinkwarmwasserspeicher erwärmt und von dort beispielsweise in die einzelnen Wohneinheiten transportiert werden muss. Stattdessen wird es vor Ort erst bei Bedarf im Durchflussprinzip erwärmt und damit unter Wahrung höchster Hygienestandards bereitgestellt, wobei die gewünschte Austrittstemperatur individuell geregelt werden kann. Wie die neue Wohnungsübergabestation Niedertemperatur-Heizsysteme mit Trinkwasser-Hygienevorschriften clever kombiniert, erklärt Taconova anschaulich in einem aktuellen Video:

Ebenso werden hier alle Komponenten und durchdachten Details sowie die intelligente Funktionsweise der Station erläutert. 

Geringer Raumbedarf und einfache Installation

Mit ihrer geringen Bautiefe und den unterschiedlichen Bauformen wird auch die Neue in der Piko-Baureihe fast jeder Einbausituation gerecht. Erhältlich ist die Station als einzelnes Frischwarmwasser- oder Heizungsmodul sowie als Kombistation. Verschiedene, optional wählbare hydraulische Komponenten sorgen für eine bedarfsgerechte Trinkwassererwärmung, Heizwärmeverteilung sowie Energiekostenabrechnung. Der Einbau der Stationen ist in Unterputz-, Schacht- oder Vorwandmontage möglich.

Smarte innere Werte für Sicherheit und Komfort

Im Vergleich zu den anderen Varianten der Baureihe wartet die TacoTherm Dual Piko Smart Connect mit einigen neuen Features auf, die für Planer, Installateur und auch den Endverbraucher noch mehr Komfort bieten. Mit der neuen Station werden die Planung und der Betrieb – so wie der Name bereits vermuten lässt – besonders smart. So ermöglicht die Doppelfunktion der Primärpumpe eine unabhängige hydraulische Planung, da die primäre Heizungspumpe über eine Vorrangschaltung ebenfalls das Frischwassermodul versorgt. Die im Standard enthaltenen Betriebsmodi für eine festwert- oder witterungsgeführte Regelung der Heizungsvorlauftemperatur sorgen zudem für eine einfache Planung der Heizungsregelung. Die serienmäßig integrierte Warmhaltefunktion stellt die normativ vorgegebenen Bereitschaftszeiten für die Trinkwarmwassertemperatur sicher, was hohe Planungssicherheit sowie einen hohen Warmwasserkomfort schafft. Serienmäßig vormontierte Stellantriebe für die Einzelraumregelung verkürzen die Montagezeit. Alle Einstellungen sind zudem über das mobile Bedienpanel speicherbar und auf weitere Stationen im Gebäude duplizierbar. Hierdurch können die Stationen insbesondere bei großen Wohnüberbauungen besonders schnell in Betrieb genommen werden. Da sich die smarte Station via Modbus-Schnittstelle in die bestehende Gebäudeleittechnik einbinden lässt, lassen sich Störungen schnell und unkompliziert via Fernsupport beheben. Ebenso lassen sich Temperaturen und Verbrauchsdaten einfach dokumentieren, analysieren und können für die Anlagenoptimierung und Störungsbehebung verwendet werden.

Aktuelle Forenbeiträge
heizer1982 schrieb: Guten Abend. Wir kaufen ein Haus aus den 60ern. Leidlich isoliert und mit einer alten Ölheizung ausgestattet. Da wir unter der woche nie zu Hause sind, sondern nur am Wochenende, kam die Idee auf ob...
mafli schrieb: Hallo Zusammen, für den Anschluss der Jeisha 7kW habe ich ein AustroPEX WPP Wärmepumpenrohr-Fernwärmeleitung (2-32 x 2,9 mm (DN 25) und 2 Leerrohre (24 mm, 20 mm) - Außenmantel 125 mm) bestellt. Wenn...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik