Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 19.06.2024

Neues Gasthermenaustauschgerät von Taconova ideal zur schnellen Nachrüstung

Etwa vier Millionen Gas-Etagenheizungen sind derzeit noch in Deutschland im Einsatz - und damit eine veraltete Heiztechnik, die gerade in der anhaltenden Gaskrise das Kosten- und Versorgungsrisiko enorm in die Höhe treibt.

Das neue Gasthermenaustauschgerät TacoTherm Fresh Nano2 übernimmt die Heizwärmeverteilung und die dezentrale Warmwasserbereitung im Durchflussprinzip. Die schlanken Abmessungen von 800 (H) x 447 (B) x 117 (T) mm und die freie Anordnung einzelner Module vereinfachen Planung und Installation.
Das neue Gasthermenaustauschgerät TacoTherm Fresh Nano2 übernimmt die Heizwärmeverteilung und die dezentrale Warmwasserbereitung im Durchflussprinzip. Die schlanken Abmessungen von 800 (H) x 447 (B) x 117 (T) mm und die freie Anordnung einzelner Module vereinfachen Planung und Installation.
Alle Komponenten des modular aufgebauten Gasthermenaustauschgeräts TacoTherm Fresh Nano2 sind von hochwertiger Qualität, was einen zuverlässigen Betrieb garantiert und den Wartungsaufwand fast auf null reduziert.
Alle Komponenten des modular aufgebauten Gasthermenaustauschgeräts TacoTherm Fresh Nano2 sind von hochwertiger Qualität, was einen zuverlässigen Betrieb garantiert und den Wartungsaufwand fast auf null reduziert.
Speziell für den Umstieg auf Fernwärmeversorgung und regenerative Wärmequellen konzipiert, ermöglicht das neue Gasthermenaustauschgerät von Taconova eine schnelle und unkomplizierte Renovierung im Wohnungsbau. Der ehemalige Abgaskamin wird zum Versorgungsschacht, TacoTherm Fresh Nano2 ersetzt die alte Gaswandtherme und fungiert als Übergabe- und Austauschstation.<br />Bilder: Taconova
Speziell für den Umstieg auf Fernwärmeversorgung und regenerative Wärmequellen konzipiert, ermöglicht das neue Gasthermenaustauschgerät von Taconova eine schnelle und unkomplizierte Renovierung im Wohnungsbau. Der ehemalige Abgaskamin wird zum Versorgungsschacht, TacoTherm Fresh Nano2 ersetzt die alte Gaswandtherme und fungiert als Übergabe- und Austauschstation.
Bilder: Taconova

Mit der TacoTherm Fresh Nano2 präsentiert Taconova eine nachhaltige Lösung, wie eine dezentrale Wärme- und Trinkwarmwasserversorgung mit veralteten Gasetagenheizungen ohne große Umbaumaßnahmen in den Wohnungen auf eine zeitgemäße zentrale Wärmeversorgung umgestellt werden kann. Speziell für den Umstieg auf regenerative Energieträger konzipiert, macht das neue Gasthermenaustauschgerät von Taconova die Trinkwarmwasserbereitung und Heizungsversorgung nicht nur klimaschonend, sondern auch deutlich energieeffizienter und kostensparender. TacoTherm Fresh Nano2 steht für Ausschreibungen ab sofort zur Verfügung.

Egal, welche Wärmequelle gewählt wird: Das anschlussfertige Gasthermenaustauschgerät TacoTherm Fresh Nano2 von Taconova ist ein wahres Multitalent. Bestehende Gaswandthermen, die dezentral in Wohnungen eingebaut sind, können schnell und einfach gegen die kompakte hydraulische Einheit ausgetauscht werden. Die modulare Station erwärmt Trinkwasser im Durchflussprinzip und regelt die Warmwasseraustrittstemperatur ohne Hilfsenergie über einen Proportionalmengenregler. Zusätzlich übernimmt TacoTherm Fresh Nano2 die Verteilung des Heizungswassers an die Heizflächen von Radiatoren oder einer Fußbodenheizung.

Die kompakte Bauweise der TacoTherm Fresh Nano2 – je nach Wunsch auf Grundplatte, mit verschiedenen Übertragungsleistungen und mit Designverkleidung lieferbar – vereinfacht die Planung. Der hohe Vorfertigungsgrad erleichtert die Installation und spart Montagezeit. Eine jährliche Wartung ist empfohlen, aber mit deutlich weniger Aufwand als bei einer Gastherme verbunden. Die hochwertige Qualität der einzelnen Komponenten wie z. B. Kugelhähne, Ventile, Wärmetauscher, Schmutzfänger und Hahn zum Füllen und Ablassen garantiert einen zuverlässigen Betrieb.

Vorkonfektionierte Wohnungsübergabestation zur Trinkwasser- und Wohnungserwärmung

„Wir haben unser neues Gasthermenaustauschgerät TacoTherm Fresh Nano2 speziell für den Umstieg auf zentrale Wärmeversorgung mit regenerativen Wärmequellen konzipiert. Mit den Maßen H800 x B447 x T117 mm besonders kompakt, erfüllt es hinsichtlich Abmessungen und Funktion die speziellen Anforderungen bei der Renovierung im Wohnungsbau“, erläutert René Freudrich, Leiter Produktmanagement bei Taconova. Dank der hohen Übertragungsleistung des Gerätes kann das Gebäude problemlos über eine Wärmepumpe – sofern es die Gebäudehülle zulässt – oder andere regenerative Energieträger zentral versorgt werden. Das bedeutet eine große Flexibilität und Kostenersparnis, weil die über mehrere Etagen verteilten dezentralen Gasthermen mit ihren Gasverteilleitungen und Zählern nur gegen eine einzige Wärmequelle ausgetauscht werden müssen. Die zentral im Pufferspeicher gespeicherte Primärenergie erwärmt das Heizungswasser; diese Wärmeenergie wird dann über die im ehemaligen Abgaskamin installierten Verteilleitungen zu den einzelnen TacoTherm Fresh Nano2 Stationen in die Wohnungen geführt. Indem der vorhandene Kamin als Versorgungsschacht für die Installation der Verteilleitungen genutzt wird, reduzieren sich die Umbauarbeiten und damit die Belastung für die Bewohner auf ein Minimum. Gasleitungen und Gaszähler als Risiko- und Kostenfaktor sind überflüssig geworden, der Platz der Zähler kann neu genutzt werden. Das neue Gerät fungiert gleichermaßen als Übergabe- und Austauschstation.

Starke Performance: Leistungsstarker Plattenwärmetauscher reduziert Vorlauftemperatur

Das neue Gasthermenaustauschgerät TacoTherm Fresh Nano2 überzeugt durch eine besonders starke Performance. „Die Station gibt es mit zwei unterschiedlich großen, leistungsfähigen Plattenwärmetauschern. Sie gewährleisten dank niedriger Übertragungsverluste eine hohe Ausnutzung der bereitgestellten Vorlauftemperaturen. So kann z. B. auch im Sommer problemlos mit geringer Vorlauftemperatur eine Trinkwassertemperatur von 45 Grad bereitgestellt werden. Kleinere oder weniger hochwertige Plattenwärmetauscher benötigen im Vergleich dazu eine höhere Heizungsvorlauftemperatur vom Wärmeerzeuger, um den gewünschten Wärmegrad zu erreichen“, erklärt René Freudrich. Durch die hohe Leistungsfähigkeit des TacoTherm Fresh Nano2 wird der Energiebedarf eines Gebäudes in Kombination mit Dämm-Maßnahmen an der Gebäudehülle erheblich verbessert.

Optimale Unterstützung mit dem TN Comfort System

Mit TacoTherm Fresh Nano2 hat Taconova sein Service- und Technikportfolio „TN Comfort System“ um eine weitere smarte Lösung zur Planung effizienter Wärme- und Trinkwasserversorgung ergänzt. „Mit den Bausteinen Plan – Tech – Care unterstützen wir Verantwortliche in jeder Phase der Planung kompetent und umfassend und helfen dabei, für jedes Bauvorhaben die passende Lösung zu finden“, erklärt Patrick Freudenreich, Leiter des Projektgeschäfts bei Taconova. Planer und Wohnungsbaugesellschaften profitieren von individuellen Beratungsleistungen, praktischen Tools und neuen intelligenten Systemlösungen im Bereich Wohnungsübergabe- und Frischwarmwassertechnik. Bei der Rohrleitungsdimensionierung sowie Speicherauslegung und -berechnung des neuen Gasthermenaustauschgeräts kann das Beraterteam z. B. mit einer neu entwickelten Planungssoftware unterstützen. „TacoTherm Fresh Nano2 ist ideal zur unkomplizierten Umrüstung von Mehrfamilienhäusern geeignet. Mit seinen Produkteigenschaften erleichtert unser Gasthermenaustauschgerät die Arbeit von Planern und Installateuren gleichermaßen“, so Freudenreich.

Aktuelle Forenbeiträge
JAD53359 schrieb: Hallo zusammen, in unserem EFH BJ 1976 ist eine Fußbodenheizung...
Hans28 schrieb: Hallo ihr, ich plane meine Ölheizung gegen eine Wärmepumpe...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik